Die Goldstadt auf der Jagd nach Energiefressern

28.11.2023

Reinach erhält zum zweiten Mal das Energiestadt-Gold-Label. Zum Anlass dieser Auszeichnung organisiert diese gemeinsam mit Primeo eine Veranstaltung zum Thema Energiekosten reduzieren, welche zum Mitmachen einlädt. Die Veranstaltung findet am 5. Dezember ab 19 Uhr im Gemeindehaus statt.

Mit der erneuten Bestätigung des Gold-Labels gehören Reinach und 88 andere Schweizer Städte zu den Vorreiterinnen in der Umsetzung der Energie-und Klimaschutzpolitik. Als Energiestadt Gold strebt Reinach das Ziel Netto Null 2050 an und setzt sich konkret für die Förderung von Energieeffizienz und erneuerbarer Energie ein.

Was tut Reinach?

Seit 2019 konnte die Gemeinde Reinach durch den Ersatz von Ölheizungen durch eine Holzheizzentrale jährlich 100'000 Liter Öl einsparen. Drei Schulhäuser in Reinach profitierten von der erfolgreichen Umsetzung einer energetischen Betriebsoptimierung. Zudem legte die Gemeinde in einer Studie die Machbarkeit eines Wärme- und Kältenetzes für das Gewerbegebiet Kägen vor und mit den Energieversorgern konnte sie Projekte zum Aufbau und Ausbau des Fernwärmenetzes erfolgreich anstossen. Gleichzeitig gleiste Reinach zusammen mit den Gemeinden der Energieregion Birsstadt verschiedene Projekte auf. Unter anderem wurde ein Beitrag zum Ausbau des Netzes für Elektro-Ladestationen geleistet und die Weichen für einen künftigen CO2 neutralen Antrieb der Kehrichtfahrzeuge gestellt.

Für die Zeit bis 2026 hat der Gemeinderat ein Aktivitätenprogramm beschlossen, das Reinach in der gemeinsamen Erreichung der Klimaschutzziele weiter voranbringt. Hierzu werden unter anderem die Ziele auf Netto Null CO2 bis 2050 ausgerichtet und der eingeschlagene Weg mit den Energieversorgern für eine klimaneutrale, fossilfreie Wärmeversorgung fortgesetzt.

Energieanlass im Dezember

Die Energiestadt Reinach nimmt die Bevölkerung mit auf die «Jagd nach Energiefressern in Haus und Haushalt». Zusammen mit Primeo Energie und der öffentlichen Baselbieter Energieberatung werden Tipps und Tricks sowie eine Wärmebild-Aktion vorgestellt. Wieso auf der Jagd nach Energiefressern Infrarotbilder wertvoll sind und mit welchen einfachen Mitteln im Haushalt Energie und Geld gespart werden kann, wird am Event vermittelt. Abschliessend gibt es einen Apéro. Aus Anlass des bestandenen Re-Audits möchte die Energiestadt Reinach die Bevölkerung von Vergünstigungen auf Energiesparprodukte profitieren lassen. Ein Grund mehr sich den Anlass vom 5. Dezember um 19 Uhr im Gemeindehaus nicht entgehen zu lassen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Besucherinnen und Besucher des Energieanlasses erhalten wertvolle Tipps und Tricks rund um das Thema Energiekosten sparen. Foto: Adobe Stock
Besucherinnen und Besucher des Energieanlasses erhalten wertvolle Tipps und Tricks rund um das Thema Energiekosten sparen.
Foto: Adobe Stock

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Folgen Sie uns

Social Media

Aktuelle Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo-Do 8-11.30 Uhr
Fr 8-14 Uhr durchgehend
Vereinbaren Sie gerne ausserhalb der Öffnungszeiten einen Termin.

Öffnungszeiten Telefonzentrale
Mo-Do 8-12 Uhr / 13.30-17 Uhr
Freitag 8-12 Uhr / 13.30-16 Uhr

Fachabteilungen
Termine nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2021

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.