Kultur- und Begegnungsangebote

Ob für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Familien: Reinach bietet ein Vielzahl von Freizeitangeboten.

Die Angebote finden Sie weiter unten. Durch Klick auf den Pfeli rechts des Angebots oder auf das Angebot selber erhalten Sie weitere Informationen

Eine noch ausführlichere Übersicht über die Angebote finden Sie auf WHAT'S UP.
Kultur und Begegnung, Städtebau, Bauten und Sport
Freizeitangebote, Kultur- und Begegnung
 
 

Kultur- und Begegnungsangebote

Bauernhof Neuhof

Der Spielplatz auf dem Bauernhof Neuhof wird privat allen Kindern und ihren Begleitpersonen zur Verfügung gestellt. Der Stall darf betreten werden und es darf auch beim Melken zugeschaut werden (Melkbeginn abends 16:30 Uhr). Weitere Infos und Veranstaltungen finden Sie auf nachstehendem Link:

Bundesfeier

Sehr beliebt in Reinach ist die Bundesfeier am 1. August beim Weiermattschulhaus nicht nur wegen des grossen Feuerwerks, sondern auch wegen der feierlichen Festansprache, dem musikalischen Rahmenprogramm und der Festwirtschaft. Der Anlass ist öffentlich.

Drehscheibe Mischeli

Durch die Aufwertung des Mischelispielplatzes, mit den verschiedenen Nutzerinnen und Nutzern (Kinder, (Gross-)Mütter, (Gross-)Väter, Senioren, Jugendliche, steht eine Drehscheibe als Informations- und Vermittlungsstelle zur Verfügung. Diese fördert eine generationenverbindende Nutzung des öffentlichen Raumes. Bei der Drehscheibe finden Besucherinnen und Besucher, Anwohnerinnen und Anwohner eine Ansprechperson vor Ort. Langfristig wird eine Betreuung durch Quartierbewohnerinnen und -bewohner (Senioren, Jugendliche, etc.) angestrebt.

Spielzeugausleihe
Es steht im Generationenpark Mischeli eine Spielzeugausleihe für alle Altersgruppen zur freien Nutzung zur Verfügung: ca. April bis Oktober, jeweils Dienstag-Freitag 14-18 Uhr. Saisonstart ist am 9. April 2019.

Die Drehscheibe sucht noch freiwillige Betreuerinnen und Betreuer für das Spielangebot! Bitte melden Sie sich bei Katharina Münzer, Palais noir, Tel. 061 713 16 66 oder
bei Oliver Widmer, ref. Kirche , Tel. 079 827 69 99.

Familienzentrum OASE

Das Familienzentrum OASE ist ein Ort, an dem Sie in ungezwungener Atmosphäre andere Menschen - Junge und Alte, Erwachsene und Kinder, Frauen und Männer treffen können. Ihre Kinder sind willkommen und finden vor Ort Spielgefährtinnen und Spielgefährten. Hier können Informationen und Erfahrungen zu verschiedenen Fragen des Alltags ausgetauscht und Gespräche geführt werden. Zudem können Sie Ihr Hobby und Ihre Berufserfahrungen an Interessierte weitergeben oder Kurse besuchen. Weitere Informationen zu den Spielgruppen, dem Hütedienst, den Kursangeboten, der Babysittervermittllung u.v.w. finden sie unter nachstehendem Link.

Fasnacht in Reinach

Die Reinacher Fasnacht ist eine der grössten und beliebtesten Fasnachtsumzüge der Region. Hier gibt es nicht nur zahlreiche Formationen aus Reinach, sondern es kommen immer auch Gäste aus anderen Gemeinden und aus der Stadt Basel nach Reinach, um am Umzug mitzulaufen. Beliebt sind nicht nur die Guggenmusiken und Cliquen, sondern auch die zahlreichen Wagen, die Orangen, Süssigkeiten und Blumen verteilen, aber auch mit Konfetti nicht sparen. An der Schulfasnacht zeigen die Kinder stolz ihre selbstgebastelten Kostüme. Zudem finden in der Fasnachtszeit viele weitere Anlässe statt. Organisiert wird die Reinacher Fasnacht vom „Fasnachtskomitee Rynach“.

Allgemeines

  • Die Fasnachtstage in Reinach beginnen am Donnerstag („Schmutziger Donnerstag“) und enden am darauffolgenden Sonntagmorgen um 5 Uhr.
  • Während dieser Zeit ist musikalische Unterhaltung rund um die Uhr zulässig.

Weitere Informationen für Cliquen, Standbetreiber etc. finden Sie in der Fasnachtsverordnung.

Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an die Polizei Reinach

Gesetzliche Grundlagen:

Polizei-Reglement

Polizei-Verordnung

Ferienpass

Während den Sommerferien können Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahre mit dem Ferienpass zahlreiche Angebote nutzen. Der Ferienpass gilt jeweils für eine Woche und kann mit oder ohne ÖV-Billett bezogen werden. Anmeldungen vor den Sommerferien direkt auf der Homepage.

Ferienpass Birseck-Leimental

Gemeinde- und Schulbibliothek

Mit über 28‘000 Büchern und Medien ist die Gemeinde- und Schulbibliothek in Reinach die grösste des Kantons. Sie ist von Montag-Freitag 9.15-19.15 h geöffnet. Während den Ferien sind die Öffnungszeiten reduziert. Die Bibliothek steht allen Interessierten an der Weiermattstrasse 11 offen. Es finden auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt.
Weitere Informationen und den online-Katalog finden Sie auf der Homepage der Bibliothek.

Generationenpark Mischeli

 
 

Auf dem Areal zwischen Mischelicenter, neuem Kirchgemeindezentrum, den Seniorenwohnungen und dem Spielplatz ist ein generationenverbindender Begegnungsort entstanden.


Drehscheibe Mischeli

Durch die Aufwertung des Mischelispielplatzes, mit den verschiedenen Nutzerinnen und Nutzern (Kinder, (Gross-)Mütter, (Gross-)Väter, Senioren, Jugendliche, steht eine Drehscheibe als Informations- und Vermittlungsstelle zur Verfügung. Diese fördert eine generationenverbindende Nutzung des öffentlichen Raumes. Bei der Drehscheibe finden Besucherinnen und Besucher, Anwohnerinnen und Anwohner eine Ansprechperson vor Ort. Langfristig wird eine Betreuung durch Quartierbewohnerinnen und -bewohner (Senioren, Jugendliche, etc.) angestrebt.


Spielzeugausleihe (Drehscheibe Mischeli)

Es steht im Generationenpark Mischeli eine Spielzeugausleihe für alle Altersgruppen zur freien Nutzung zur Verfügung: ca. April bis Oktober, jeweils Dienstag-Freitag 14-18 Uhr. Saisonstart ist am 9. April 2019.

Die Drehscheibe sucht noch freiwillige Betreuerinnen und Betreuer für das Spielangebot! Bitte melden Sie sich bei Katharina Münzer, Palais noir, Tel. 061 713 16 66 oder
bei Oliver Widmer, ref. Kirche , Tel. 079 827 69 99.



Öffentlicher Bücherschrank

Der öffentliche Bücherschrank ist ein generationenverbindendes Element im Generationenpark Mischeli. Lesebegeisterte stellen ihr Buch anderen zur Nutzung zur Verfügung, so dass ein reger Austausch entsteht.

Für Ordnung im Bücherschrank sorgt verdankenswerterweise "die buchhandlung", welche ihr Geschäft an der Hauptstrasse 10 führt.

Grillstellen

Grillstelle Obere Allmend

Grosser Grillplatz mit mehreren Grillstellen. In der Nähe befindet sich das Trockenbiotop Froloo.

Grillplatz obere Allmend
Grillplatz obere Allmend

Grillstelle Austrasse

Der Grillplatz mit div. Grillstellen liegt am Rande der Reinacher Heide und in der Nähe des Tierparks. Die Birs ist in unmittelbarer Nähe und lädt im Sommer zur Abkühlung ein.

Grillplatz
Grillplatz

Grillstelle Bruderholzstrasse

Verpflegen Sie sich in der freien Natur und betrachten Sie den freien Himmel mit seinem wunderbaren Abendrot. Froschkonzert aus den naheliegenden Biotopen gratis und inklusive.

Platz mit Grillstelle
Grillplatz

Grillstelle Hohle Gasse

Die Grillstelle liegt im Wald und lädt insbesondere an heissen Tagen zum Verweilen ein.

Grillplatz

Grillstelle Leiwald

Die Grillstelle liegt in der Nähe des Bürgerhauses im unteren Teil des Leiwaldes. Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen Sie sich den Skulpturenweg in unmittelbarer Umgebung an.

Grillplatz

Grillstelle Leiwald

Die Grillstelle liegt auf der Anhöhe im Leiwald angrenzend an Ackerland. Der Skulpturenweg führt an der Grillstelle vorbei. In einigen Gehminuten erreichen Sie den Schlatthof (Aesch) mit seinen Kühen und Schweinen oder machen Sie einen Abstecher über den Erlenhof, mit seinen beeindruckenden, weidenden Hochlandrindern und Pferden.

Grillplatz

Heimatmuseum

Am 6. Dezember 1958, am St. Nikolaustag, am Tag des Reinacher Kirchenpatrons, gründeten 17 Reinacher Bürger die Zunft zu Rebmessern.

Einige Idealisten bildeten 1961 im Auftrag des Zunftrates eine Museumskommission. Diese setzte sich das Ziel, alte, originelle Gegenstände unserer Vorfahren zu sammeln, zu putzen, zu restaurieren und sie in geeigneten Räumen der Öffentlichkeit zu präsentieren.

1979 kaufte die Gemeinde Reinach das "Schambädischdähuus", und damit entstand die Möglichkeit, ein neues Heimatmuseum einzurichten.

Am 2. September 1988 wurde das Heimatmuseum im "Schambädischdähuus" an der Kirchgasse 9 offiziell eingeweiht und der Bevölkerung zur Besichtigung freigegeben.
Das Haus des Heimatmuseums gehört der Gemeinde Reinach, dagegen ist sämtliches Ausstellungsgut Eigentum der Zunft zu Rebmessern, welche auch das Museum führt und verwaltet.

Jazz Weekend

Jeweils eine Woche vor den Sommerferien zieht es Jazzliebhaberinnen und -liebhaber aus der Region ins Ortszentrum von Reinach. Hier spielen verschiedene Bands am Samstagabend während der Jazz-Night und am Sonntagmorgen am Jazz-Brunch und Reinacher Vereine betreiben Festwirtschaften. Das swingende Sommernachtsfest wird von den Arbeitsgruppen Lebendiges Reinach und der Gemeinde organisiert und ist kostenlos für alle offen.

Homepage Jazz Weekend

Jugendcafi Paradiso

Die reformierte Kirchgemeinde betreibt das Jugendcafi Paradiso an der Bruderholzstrasse 39, welches Jugend- und Kulturtreffpunkt in einem ist.

Betreut wird das Jugendcafé vom Jugendarbeiter Oliver Widmer

Weitere Informationen unter:

Jugendhaus Palais noir

Das Jugendhaus "Palais noir" steht allen 14- bis 24-jährigen Jugendlichen offen. Nachmittags sind auch 12-Jährige willkommen.

Im Palais noir trifft man sich zum Chillen, Billardspielen, Plaudern, Lachen, Musik hören und mehr.

Daneben besteht die Möglichkeit sich bei den Jugenarbeiterinnen und Jugendarbeiter Unterstützung zu holen: bei der Arbeitssuche (Bewerbungen schreiben, Telefonate führen, etc.), bei den Schulaufgaben, bei Rechtsproblemen, bei Problemen mit der Freundin, dem Freund, den Eltern, der Schule oder am Arbeitsplatz... Dass alles "unter uns" bleibt, versteht sich von selbst!

Webseite Palais noir

"junges büro"

Hast du Lust und Drang, ein Projekt in Angriff zu nehmen? Organisierst du ein Fest und willst dafür Flyer oder Plakate gestalten? Hast du eine super Idee für deine Schulabschlussarbeit, aber noch keinen Raum, um diese umzusetzen? Auf 16 Quadratmetern bietet dir die Gemeinde Reinach im Treffpunkt Leimgruberhaus (Schulgasse 1) einen Ort, wo Jugendliche und junge Erwachsene einen kostenlosen Raum haben für kreatives Arbeiten, Sitzungen, Arbeiten am PC, Vorbereitungen auf Prüfungen usw. Realisiere bei uns deine Ideen!

Das „junge büro“ ist im 2. Stock des Leimgruberhauses und wird von Mitarbeiter/innen des Jugendhauses Palais noir betreut. Hier kannst du deine Portfolios und Flyer produzieren oder in der Digitalwerkstatt plotten, scannen, 3D drucken oder deine Videos schneiden. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, aus einem umfangreichen Fundus Material auszuleihen für Veranstaltungen, Konzerte, Beleuchtungen, Musikanlagen, Handwerksarbeiten, Feste und Spiele, Video und Fotografie.

Auf der Webseite jungesbuero.palaisnoir.ch kann man unter dem Stichwort „Reservationen“ den Terminkalender einsehen. Um einen Termin zu buchen, meldet euch mit E-Mail.

Kinderfilmfestival

In den Herbstferien veranstaltet die Gemeinde Reinach ein Kinderfilmfestival. Gezeigt werden an drei Nachmittagen Filme für Kindergärtner und Primarschüler. Die Filme werden rechtzeitig im Veranstaltungskalender auf der Homepage sowie auf Flyern bekannt gegeben. Billette gibts kostenlos im Stadtbüro.

Kinder- und Jugendbüro

Du kannst mitreden und mitgestalten – etwas verändern!
Deine Ideen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge werden bei uns ernst genommen. Schreib uns!

Strub Mirjam
Position: Kinder- und Jugendbeauftragte und Nachschulische Sozialarbeit
E-Mail
Telefon: 061 511 64 97 / 079 472 57 39

Kunst in Reinach

Alle zwei Jahre im November findet in Reinach die regionale Verkaufsausstellung „Kunst in Reinach“ statt. Während jeweils drei Tagen verwandeln zahlreiche Künstlerinnen und Künstler das Gemeindehaus in ein Kunsthaus. Eine freiwillig tätige Arbeitsgruppe sowie Mitarbeitende der Gemeinde Reinach engagieren sich für diese aufwändige Ausstellung. Nebst Gemälden mit verschiedener Technik werden auch Skulpturen aus diversen Materialien, Keramik- und Fotoarbeiten gezeigt. Die grosse Vielfalt, das künstlerische Niveau und die Ausstellungsflächen im ganzen Gemeindehaus haben „Kunst in Reinach“ zu einem Event werden lassen, der weit über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt ist. Der Eintritt ist frei.

Flyer

Künstlerbroschüre 2018

Kunst in Reinach

Märkte

Frischwarenmarkt

Der wöchentlich stattfindende Frischwarenmarkt auf dem Gemeindehausplatz bietet am Freitagmorgen Frischprodukte vorwiegend aus der Region – Gemüse, Brot und mehr – und ist sehr beliebt.

Verkaufszeiten: 8.30-11.30 Uhr.
Anmeldung und Auskunft: Gemeinde Reinach, Doris Auer, Tel. 061 511 63 53,  E-Mail


Warenmarkt

6x jährlich findet im Ortszentrum der Warenmarkt statt. Organisiert wird der Markt vom Verein Warenmarkt Reinach BL.

Anmeldung und Auskunft: Dieter Binggeli, Steingrubenweg 9, 4202 Duggingen, Natel 079 444 88 28, E-Mail: E-Mail

 
 

Kinderflohmarkt
Zweimal im Jahr können Kinder und Jugendliche ihre Spielsachen, Kleider, Sportartikel etc. am Kinderflohmarkt verkaufen. Erwachsene Verkäuferinnen und Verkäufer sowie professionelle Händler sind nicht zugelassen. Ergänzt wird das Angebot mit Verpflegungsständen und Kinderattraktionen.

Auskunft: Kathrin Ammann, Natel 076 399 70 54, E-Mail


Koffermarkt
Am Reinacher Koffermarkt haben Privatpersonen die Möglichkeit selbst hergestellte Produkte zu verkaufen. Organisiert wird der Markt vom Verein Koffermarkt Reinach.

Verkaufszeit: 10 - 17 Uhr

Anmeldung und Auskunft: Verein Koffermarkt, Evelyn Herbert, Tel. 061 713 88 83, E-Mail, Homepage

WBZ Flohmarkt
An vier Tagen im Jahr organisiert das Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte Reinach an der Aumattstrasse 71 den beliebten Flohmarkt mit vielen Antiquitäten und Trouvaillen.

Auskunft: WBZ Reinach, Tel. 061 717 71 17.

 

Flohmarkt Weiermatt
Zweimal jährlich findet auf dem Platz vor dem Weiermattschulhaus ein Flohmarkt statt, an dem Private ihre Waren verkaufen können. Der Flohmarkt wird organisiert vom Ski-Club Reinach BL.

Anmeldung und Auskunft: Ulrich Greub, Thiersteinerstrasse 24, 4153 Reinach, Natel 079 335 59 36.

 

Fasnachtsbörse
Kostüme, Larven und andere Fasnachtsutensilien: An der Fasnachtsbörse im Familienzentrum OASE am Schulweg 1 wechselt anfangs Jahr so manche Verkleidung seinen Besitzer. Organisiert wird die Börse vom Verein Elternbildung Reinach.
Alle Artikel sind in sauberem Zustand mit Teilnahmenummer, Preis und Grösse zu versehen. Mehrteilige Artikel bitte zusammenbinden. Annahme und Rückgabe sowie Verkaufsbedingungen werden jeweils rechtzeitig vor der Börse bekannt gegeben.

Anmeldung: Frau K. Ammann, Tel. 061 482 27 56.

 

Weihnachtsmarkt
Jeweils am Mittwoch nach dem Nikolaustag findet in Reinach der Weihnachtsmarkt im Ortszentrum statt. Besonders beliebt sind kunsthandwerkliche Einzelanfertigungen. Die vorweihnachtliche Ambiance wird ergänzt durch ein vielseitiges kulinarisches Angebot. Der Weihnachtsmarkt wird organisiert vom Verein Arbeitsgruppen Lebendiges Reinach.

Verkaufszeiten: 12-20 Uhr.
Anmeldung und Auskunft: weitere Informationen finden Sie hier.

Openair Filmtage Reinach

An den Open-Air-Filmtagen werden an vier Abenden im August unter freiem Himmel Kinofilme gezeigt. Die Filmvorstellungen finden jeweils um 21 Uhr auf dem Areal des Bildungszentrums kvBL statt. Ab 19 Uhr gibt es Bar- und Restaurantbetrieb. Der Eintritt ist frei. Es hat Platz für ca. 650 Personen.

Openair Filmtage Reinach

Skulpturenweg

Am 16. April 2005 wurde der Holzskulpturenweg im Leywald feierlich eröffnet. Im Verlauf des Frühlings 2005 arbeiteten 10 Künstlerinnen und Künstler an der Umsetzung der Aufgabe, eine Holzskulptur zum Thema "Märchen" zu schnitzen, sägen, feilen, ... Aus diesen Anstrengungen sind 12 wunderschöne Skulpturen entstanden. Im Frühling 2008 folgte die Erweiterung mit 12 weiteren Figuren, 2009 kamen vier weitere dazu, 2011 deren 18, sodass Sie sich heute von insgesamt 46 Märchenfiguren von 22 Künstlerinnen und Künstlern inspirieren lassen können.

Theater Luftschloss

Jeweils Anfang des Jahres finden im Gewölbekeller Aufführungen des Theater Luftschloss statt. Informationen finden Sie auf der Webseite "Theater Luftschloss"

Tierpark

Der Tierpark Reinach beherbergt Ziegen, Damhirsche, Enten, Gänse, Hühner, Truthähne, Kanninchen sowie verschiedene Ziervögel. Der Eintritt ist frei. Der Tierpark ist ganzjährig zugänglich. Die Besucherzone ist täglich von 10.00-11.30 Uhr offen sowie am Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr (in den Sommermonaten)  bzw.14-16 Uhr (in den Wintermonaten). Der gesamte Bereich ist rollstuhlgängig.

Traditionelle Anlässe

Eine Übersicht der Anlässe finden Sie hier.

Treffpunkt Leimgruberhaus

Im Treffpunkt Leimgruberhaus finden zahlreiche Veranstaltungen (Kurse, Ausstellungen, Angebote für Kinder und mehr) statt. Ebenso können Räume für Veranstaltungen gemietet werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim Verein Treffpunkt Leimgruberhaus.

Sport- und Bewegungsangebote

Bewegungsangebote

Eine Übersicht über die Angebote wie Finnenbahn, Kleinkind-Turnen, Streetsoccer und weiteren Bewegungsangeboten erhalten Sie mit Klick auf "Bewegungsangebote"

Ferienpass

Während den Sommerferien können Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahre mit dem Ferienpass zahlreiche Angebote nutzen. Der Ferienpass gilt jeweils für eine Woche und kann mit oder ohne ÖV-Billett bezogen werden. Anmeldungen vor den Sommerferien direkt auf der Homepage.

Ferienpass Birseck-Leimental

Midnight Sports

Das Jugendprojekt Midnight Sports hat sich in den letzten Jahren auch in Reinach etabliert. Jugendliche ab 14 haben dabei regelmässig die Möglichkeit, ihre Samstagabende in der Sporthalle bei Sport und Spass zu verbringen. Die Abende werden von Sportcoachs begleitet.

Midnight-Sports-Projekte werden von den Jugendlichen mitgestaltet. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Hallenturnschuhe sind erforderlich. Die Saison beginnt jeweils im Herbst und endet ca. Mitte März/April. Der Durchführungsort kann variieren; Detailangaben siehe auf der Webseite von Midnight Sports.

Öffentliche Spielplätze

Die Gemeinde Reinach hat viele öffentliche Spielplätze, wo sich Kinder austoben können. Eine Übersicht aller Spielplätze inkl. Bilder finden Sie hier.

 
 

Bei Fragen können Sie sich gerne an Doris Auer wenden:

Auer Doris
Position: Leiterin Kultur und Begegnung
E-Mail
Telefon: 061 511 63 53


Eine noch ausführlichere Übersicht über die Freizeitangebote finden Sie hier.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.