Anlaufstellen

Im Folgenden werden alle am Projekt beteiligten Institutionen in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt und die Ansprechperson genannt.

Familien- und Jugendberatung Birseck

fjb

Die FJB ist eine Stelle für psychosoziale und psychotherapeutische Beratungen. Sie richtet sich an Kinder, Jugendliche, Eltern und ganze Familien. Sie steht den Bewohnern und Bewohnerinnen der Gemeinden Aesch, Arlesheim, Dornach, Duggingen, Pfeffingen und Reinach offen. Voraussetzung für die Zusammenarbeit ist die Freiwilligkeit. Das Team der FJB unterliegt der Schweigepflicht.

Ansprechperson: Alessandra Fiabane, Stellenleiterin fbnfjb-brsckch

Gemeinde Reinach

Gemeinde

Die Gemeinde Reinach ist mit seinen rund 19'200 Einwohner*innen die zweitgrösste Gemeinde im Kanton Basel-Landschaft. Seit dem Jahr 2020 hat die Gemeinde auch die Finanzierung des Projektes "Reinach Redet" übernommen.

Ansprechperson: Mirjam Strub, Kinder- und Jugendbeauftragte mrjmstrbrnch-blch

Jugendcafi Paradiso

Paradiso

Das Jugendcafi Paradiso ist ein Jugend- und Kultur-Treffpunkt für Jugendliche ab 10 Jahren.

Ansprechperson: Oliver Widmer, Leiter Jugendcafi wdmrrfk-rnchch

kmu Reinach

kmu Reinach

Der Verein "kmu Reinach", tritt für die Interessen der Klein- und Mittelunternehmen in Reinach ein- sowohl für kmu aus Gewerbe, Industrie und Dienstleistung als auch für Selbständigerwerbende.

Ansprechperson: Gerda Massüger, Präsidentin nfkm-rnch-blch

Palais noir

Palais noir

Das Jugendhaus Palais noir in Reinach stellt ein niederschwelliges Freizeit- und Beratungsangebot für alle Jugendliche im Alter von 12 bis ca. 20 Jahren dar.

Ansprechperson: tmplsnrch

Polizei Basel-Landschaft

Der Jugenddienst ist ein Fachdienst der Polizei Basel-Landschaft und gehört zur Kriminalpolizei. Der Dienst untersteht dem Leiter der Abteilung Ermittlung. Er befasst sich mit der Aufklärung jugendspezifischer Straftaten, ist in der Prävention tätig, unterhaltet ein grosses Netzwerk und beratet interne und externe Stellen zu Jugendthemen.

Ansprechperson: Miriam Majaniemi mrmmjnmblch

Polizei Reinach

Die Hauptaufgabe der Polizei Reinach ist die Kontrolle der Einhaltung von Ruhe, Ordnung und Sicherheit in der Gemeinde. Zur Polizei Reinach gehören aktuell vier Personen. Seit einigen Jahren besteht eine Kooperation mit den Gemeinden Aesch, Ettingen, Oberwil und Therwil.

Ansprechperson: gmndplzrnch-blch

Primarstufe Reinach

Primarstufe

Aktuell werden rund 1300 Kinder an 6 verschiedenen Primarschulstandorten und in 17 Kindergärten beschult.

Ansprechperson: Oliver Sprecher, Gesamtschulleiter lvrsprchrrnch-blch

Sekundarschule Reinach

Sekundarschule

Ansprechperson: Christoph Gloor chrstphglrsblch

Zentrum Erlenhof

Erlenhof

Institution für Neuorientierung, Entwicklung und Ausbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wohnen, Schule, Berufs- und Arbeitsmarktintegration, Produktionsbetriebe, Therapie und Beratung für jugendliche sowie erwachsene Männer und Frauen im Alter ab 12 Jahren.

Ansprechperson: Pascal Brenner, Geschäftsführung psclbrnnrrlnhf-blch

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen