Das Gartenbad  ist geschlossen. Auf Wiedersehen im 2019!

 
Logo FKJ
Raumplanung Birsstadt
Polizei-Kooeration

Aktuelle Planungen

 
  • Zentrumsentwicklung

    Zentrumsentwicklung

    Die beiden Planungsvorhaben „Im Zentrum“ und „Hauptstrasse“ sind zwei wichtige Bestandteile der Stadtentwicklungsstrategie für das Reinacher Ortszentrum.   

  • Arealentwicklung Buechloch

    Arealentwicklung Buechloch

    Das Areal „Buechloch“ hat seit 2016 eine neue Eigentümerin, die FAGUS Immobilien AG. Sie hat die Neuplanung des Areals in Angriff genommen. Das Bebauungskonzept sieht fünf ovale Bauten vor mit ca. 35 Wohnungen.   

  • 1. Saison im Gartenbad Reinach nach der Sanierung

    1. Saison im Gartenbad Reinach nach der Sanierung

    Am 16. Juni 2018 wurde das Gartenbad der Bevölkerung wieder zur Nutzung übergeben und am 11. August 2018 war die Bevölkerung zu einem Eröffnungsfest eingeladen.   

  • Quartierplanung Jupiter

    Quartierplanung Jupiter

    An der gut erschlossenen Jupiterstrasse bei der Tramhaltestelle ISB liegt die Bauparzelle 773. Sie ist eine der wenigen grösseren Baulandreserven von Reinach und im Zonenplan Siedlung einer Zone mit Quartierplanpflicht zugewiesen.    

  • Quartierplanung Dornacherweg

    Quartierplanung Dornacherweg

    Auf den beiden freien Parzellen zwischen Baselstrasse und Dornacherweg, gegenüber den drei Mischeli-Hochhäusern, planen die Bürgergemeinde Reinach und der Kanton Basel-Landschaft eine neue Wohnüberbauung mit ca. 77 Wohnungen und kleineren Geschäftsflächen.   

  • Quartierplanung Hinterkirch

    Quartierplanung Hinterkirch

    Das teilweise brachliegende Areal der ehemaligen Tubenherstellerin Obrist Verpackungen AG soll umgenutzt werden. Mit der Neubebauung des Areals können ca. 80-100 Eigentums- und 25-45 Mietwohnungen in unterschiedlichen Grössen und Grundrissen für rund 250-300 Bewohner entstehen.   

  • Birspark Landschaft: Leuchtturmprojekt Natur-und Erlebnisweiher

    Birspark Landschaft: Leuchtturmprojekt Natur-und Erlebnisweiher

    Mit dem Natur- und Erlebnisweiher am Standort der ehemaligen ARA soll ein Ort zum Entdecken, Beobachten und Verweilen entstehen. Ein Teil bleibt der Natur vorbehalten.   

  • Baustart für die neue Sport- und Freizeitanlage Fiechten

    Baustart für die neue Sport- und Freizeitanlage Fiechten

    Ende August 2018 hat eine Gemeinderatsdelegation zusammen mit den Architekten und Planern symbolisch mit einem Spatenstich den Bau der Sport- und Freizeitanlage Fiechten gestartet. Im April 2019 sollen das neue Clubhaus, ein neues Kunstrasenfeld und das bestehende Naturrasenfeld für den FC Reinach in der Sportzone Fiechten bezugsbereit sein.    

  • Revision der Grundwasserschutzzonen

    Revision der Grundwasserschutzzonen

    Die Grundwasserschutzzonen „Reinacherheide / Mülimatten“ müssen gemäss den aktuellen eidgenössischen Vorschriften revidiert werden. Nun startet die öffentliche Mitwirkung.   

  • Revision Bau- und Strassenlinienplanung

    Revision Bau- und Strassenlinienplanung

    Der Bau- und Strassenlinienplan (BSP) ist ein wichtiges Hilfsmittel in der Raum-, Bau- und Strassenplanung einer Gemeinde. Er begrenzt die öffentlichen Strassen und legt die Mindestabstände von Bauten zu den Strassen fest. Bau- und Strassenlinien sichern somit das Land für Bauten und Anlagen im öffentlichen Interesse, wie Strassen, Wege, Plätze, Versorgungsleitungen etc.   

  • Mutationen der Waldbaulinien

    Mutationen der Waldbaulinien

    Die Gemeinde Reinach befindet sich in der Gesamtrevision ihrer Bau- und Strassenlinienplanung. Bei der Erarbeitung hat sich gezeigt, dass bei den Bau- und Strassenlinienplänen im Bereich der Waldbaulinien (WBL) Unstimmigkeiten bestehen.   

  • Birspark Landschaft: Das grüne Rückgrat der Birsstadt

    Birspark Landschaft: Das grüne Rückgrat der Birsstadt

    Die sechs Gemeinden Aesch, Arlesheim, Dornach, Münchenstein, Muttenz und Reinach haben im März 2016 den Aktionsplan Birspark Landschaft verabschiedet. Damit einigen sie sich auf eine gemeinsame Weiterentwicklung des Natur- und Erholungsraums entlang der Birs. Dieser Aktionsplan verbindet den Schutz und die Nutzung des Flussraumes und der Umgebung zwischen Angenstein und der Birsmündung. Wichtige Elemente des Aktionsplans sind die Leuchtturmprojekte. Dabei handelt es sich um grössere Projekte, die die Bereiche Erholung und Natur verknüpfen.   

  • Quartierplanung „Stöcklin-Areal“

    Quartierplanung „Stöcklin-Areal“

    Die öffentliche Planauflage ist abgeschlossen. In den nächsten Monaten wird der Regierungsrat über den Quartierplan und die noch hängigen Einsprachen entscheiden.   

  • Quartierplanung Stockacker

    Quartierplanung Stockacker

    Auf dem gut erschlossenen Stockackerareal im Norden Reinachs sollen Mietwohnungen für Familien realisiert werden. Zu diesem Zweck gibt die Gemeinde das Grundstück im Baurecht an die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft Logis Suisse ab. Als Planungsgrundlage diente das Bebauungskonzept „PianoForte“ des Teams Neff Neumann Architektinnen und Schweingruber Zulauf Landschaftsarchitekten, die das Planungsvorhaben in einem neuartigen und spannenden Vorschlag umsetzten.   

  • Bebauungskonzept Kirchgasse

    Bebauungskonzept Kirchgasse

    Zwischen Kirchgasse, Hauptstrasse, Ernst Feigenwinter-Platz und der Überbauung „Stadthof“ sollen auf den Parzellen 153 und 154 zwei neue Gebäude entstehen. Die Grundeigentümerin plant hier 16 Wohnungen und Flächen für Dienstleistungsnutzungen.    

  • Quartierplanung „Schönenbach“

    Quartierplanung „Schönenbach“

    Die Planauflage ist abgeschlossen. Der Gemeinderat hat die Quartierplanung zur Genehmigung an den Regierungsrat weitergeleitet.   

  • Regionalplanung Birsstadt: gemeinsam die Zukunft gestalten

    Regionalplanung Birsstadt: gemeinsam die Zukunft gestalten

    Mitte Juni 2017 haben Aesch, Arlesheim, Birsfelden, Dornach, Münchenstein, Pfeffingen und Reinach das "Raumkonzept Birsstadt" verabschiedet. Damit einigen sie sich auf eine gemeinsame nachhaltige Entwicklung von Siedlung, Landschaft und Verkehr. Erstmals in der Region wird damit eine Planung über die Gemeindegrenzen hinweg angestrebt.   

  • Quartierplanung Bruggstrasse

    Quartierplanung Bruggstrasse

    An der Ecke Bruggstrasse/Hauptstrasse soll eine Wohnüberbauung mit ca. 66 Wohnungen und Flächen für Dienstleistungen entstehen. Die Quartierplanung „Bruggstrasse“ schafft hierfür die zonenrechtlichen Voraussetzungen.   

  • Quartierplanung Oerin

    Quartierplanung Oerin

    An der gut erschlossenen Fleischbachstrasse soll eine Wohnüberbauung mit rund 140 Wohnungen entstehen. Das Bebauungskonzept „Janus“ bildete dazu die Planungsgrundlage.    

 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 
 

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Weitere Infos hier.


Schtroosse vo Rynach
 
 
Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 511 60 00, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16 Uhr, Mittwoch bis 18 Uhr (während den Schulferien bis 16 Uhr), Freitag durchgehend bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung

So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2018. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".