Am 20. November ist Kinderrechtstag

16.11.2021

Jedes Jahr wird am 20. November der internationale Tag der Kinderrechte gefeiert. Ein Grund für die Gemeinde Reinach, einmal mehr auf die Rechte der Kinder aufmerksam zu machen.

Jedes Kind der Welt hat ein Recht darauf, gesund und sicher aufzuwachsen, sein Potenzial zu entfalten, angehört und ernst genommen zu werden. So hat es die Uno-Generalversammlung vor über dreissig Jahren in der Konvention über die Rechte des Kindes festgeschrieben. Am 20. November 1989 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Erstmals erhielten damit alle Kinder der Welt Rechte – auf Überleben, Entwicklung, Schutz und Beteiligung. Das Übereinkommen formuliert weltweit gültige Grundwerte im Umgang mit Kindern, und zwar über alle sozialen, kulturellen, ethnischen oder religiösen Unterschiede hinweg. Gemäss der Kinderrechtskonvention ist das Kind als eigenständige Persönlichkeit anzusehen, das eine eigene Meinung hat und diese auch äussern darf.

Kinder haben das Recht auf Mitbestimmung
Kinderrechte sind Menschenrechte, die den spezifischen Bedürfnissen von Minderjährigen Rechnung tragen. Die Kinderrechtskonvention umfasst 54 Artikel, die auf vier Grundprinzipien beruhen:

1. Das Recht auf Gleichbehandlung
Kein Kind darf benachteiligt werden, sei es wegen seines Geschlechts, seiner Herkunft oder Staatsbürgerschaft, seiner Sprache, Religion oder Hautfarbe, wegen einer Behinderung oder wegen seiner politischen Ansichten.

2. Das Recht auf Wahrung des Kindeswohls
Wann immer Entscheidungen getroffen werden, die sich auf Kinder auswirken können, hat das Wohl des Kindes Vorrang. Dies gilt in der Familie genauso wie für staatliches Handeln.

3. Das Recht auf Leben und Entwicklung
Jedes Kind muss Zugang zu medizinischer Hilfe bekommen, zur Schule gehen können und vor Missbrauch und Ausbeutung geschützt werden.

4. Das Recht auf Anhörung und Partizipation
Alle Kinder sollen als Personen ernst genommen und respektiert werden. Das heisst auch, dass man sie ihrem Alter gerecht informiert und sie in Entscheidungen einbezieht.

Aktive Kinder- und Jugendförderung
Auch in den kommenden Jahren wird sich die Gemeinde Reinach vertieft mit dem Thema Kinder- und Jugendförderung auseinandersetzen. Ein wesentliches Ziel wird sein, Primarschulkinder auf einer kindgerecht gestalteten Website über ihre Rechte zu informieren. Die Website soll im Jahr 2023 online gehen. Zudem sollen sie auch die Möglichkeit erhalten, politische Entscheidungsprozesse, welche sie betreffen, mitzuverfolgen und zu verstehen. Ergänzend dazu wird nebst weiteren Massnahmen ein Leitbild erstellt, das als Grundlage und Werkzeug für alle in der Kinder- und Jugendförderung tätigen Personen der Gemeinde Reinach, inkl. Leistungserbringer sowie als Orientierungsrahmen für Behördenmitglieder der Reinacher Kinder- und Jugendpolitik dienen soll.

10 Jahre kinderfreundliche Gemeinde Reinach im Jahr 2022
Am 1. Januar 2022 startet das Jubiläumsjahr «10 Jahre kinderfreundliche Gemeinde Reinach».
Die Jubiläumsaktivitäten beinhalten:
- Monatliche Vorstellung eines kostenlosen Freizeitangebotes für Kinder und/oder Jugendliche
- Jahresaktivitäten für Kinder und Jugendliche, organisiert von Vereinen und Institutionen
- Gutscheinheft für Kinder und Jugendliche
- Jubiläumsveranstaltung am 9./10. September 2021

Aktuelle Informationen können laufend auf der Projektseite der Gemeinde Reinach unter www.reinach-bl.ch angeschaut werden.


Alle Kinder haben Rechte!
Alle Kinder haben Rechte!

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Folgen Sie uns

Aktuelle Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo-Do 8.30-11.30 Uhr
Fr 8.30-14 Uhr durchgehend
Termine nach Vereinbarung ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Fachabteilungen
zurzeit sind nur Termine nach Vereinbarung möglich

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2021

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.