Zentrumsentwicklung um den Angensteinerplatz geht voran

10.09.2019

Rund um den Angensteinerplatz soll sich das Zentrum von Reinach markant verändern. Die bestehenden Bauten sollen durch zwei Hochhäuser ersetzt und die beiden Einstellhallen miteinander verbunden werden. Der Angensteinerplatz wird zum öffentlichen Begegnungsort. Anregungen aus der Bevölkerung wurden in die bisherige Planung einbezogen und sollen auch künftig eine Rolle spielen.

Um den Angensteinerplatz vom Verkehr zu entlasten, werden die Einstellhallen unter den beiden Standorten, die heute autonom sind, miteinander verbunden. Sie sollen direkt von der Hauptstrasse und vom Herrenweg her zugänglich sein. Diese Anregung stammt aus der öffentlichen Informationsveranstaltung, an der die Gemeinde Reinach und die Grundeigentümerschaft zahlreiche Anliegen aus der Bevölkerung entgegengenommen haben. Mittlerweile zeigt eine Machbarkeitsstudie, dass diese Idee durchführbar ist. Da die Hauptstrasse eine Kantonsstrasse ist, war aber auch die Zustimmung des Kantons nötig, die ebenfalls bereits vorliegt. Damit könnten die Autos auf der Höhe der heutigen Kantonalbank-Filiale in die künftige Einstellhalle und unterirdisch weiter bis zur Migros fahren – oder umgekehrt. Die Voraussetzungen sind daher optimal, um den Angensteinerplatz weitgehend vom Verkehr zu befreien, ihn neu zu gestalten und zu beleben.

Bevölkerung soll Ideen und Anliegen zur künftigen Platzgestaltung äussern
Die Gemeinde Reinach und die UBS Fund Management (Switzerland) AG laden die interessierte Bevölkerung, Anwohnende und Gewerbetreibende ein, ihre Ideen und Anregungen für die Neugestaltung des Angensteinerplatzes zu äussern. Am Montagabend, 21. Oktober 2019, 19 Uhr, können sie an einem weiteren öffentlichen Anlass ihre Anliegen zur Sprache bringen: Wie soll der Platz künftig genutzt werden? Worauf sollen die Planer besonders achten? Interessierte melden sich bitte bis zum 14. Oktober 2019 via Online-Formular an.


Zwei markante Hochhäuser für das Zentrum
Die Quartierplanungen "Hauptstrasse" und "Im Zentrum" von zwei privaten Grundeigentümerschaften sollen das Zentrum von Reinach mit zeitgemässem Wohnraum, einer neuen Migros und grosszügigen Ladenflächen für weitere Detailhandelsgeschäfte bereichern. Die überwältigende Resonanz an der öffentlichen Informationsveranstaltung im September 2018 hat das grosse Interesse der Bevölkerung an den Veränderungsabsichten verdeutlicht. Grundeigentümerin des Areals "Hauptstrasse" mit der BLKB-Filiale ist heute die UBS Fund Management (Switzerland) AG. Sie will das bestehende, in die Jahre gekommene Hochhaus durch einen ca. 52m hohen Neubau ersetzen und den Angensteinerplatz von Autos befreien, um ihn zu einem attraktiven, öffentlich nutzbaren Begegnungsort umzugestalten. Nebst den 75 Mietwohnungen soll auch Raum für kommerzielle Nutzungen (wie z.B. Café, Bankfiliale, Läden) entstehen.
Der Standort "Im Zentrum", auf dem heute die Migros und weitere Geschäfte und Dienstleistungsangebote untergebracht sind, ist Eigentum der Spaini Immobilien AG. Hier sollen die bestehenden Gebäude durch ein 55m hohes Haus an der Angensteinerstrasse und zwei Mehrfamilienhäuser am Herrenweg ersetzt werden. Es entstehen ca. 80 Mietwohnungen sowie moderne grössere Ladenflächen und Lagerräume für die Migros, die Apotheke, die Bäckerei und weitere attraktive Nutzungen, z.B. ein Fitnesszentrum. Zur Umsetzung der beiden Bauvorhaben ist jeweils ein separates Quartierplanverfahren erforderlich.

Quartierplanungen starten im Herbst
Die UBS Fund Management (Switzerland) AG hat ihr Bebauungskonzept optimiert. Der Gemeinderat hat es am 3. September 2019 gutgeheissen und die Bauherrschaft startet nun mit ihrer Quartierplanung "Hauptstrasse". Auch die Spaini Immobilien AG optimiert zurzeit ihr Bebauungskonzept, so dass beide Arealentwicklungen "Hauptstrasse" und "Im Zentrum" der interessierten Öffentlichkeit voraussichtlich Anfang 2020 präsentiert werden können.

Heute noch kein Ort zum Verweilen: Der Angensteinerplatz wird vor allem als Parkplatz genutzt.
Heute noch kein Ort zum Verweilen: Der Angensteinerplatz wird vor allem als Parkplatz genutzt.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.