Kinder und Jugendliche sagen ihre Meinung – und die Gemeinde hört zu

20.08.2019

Am Anlass "Was willst du? – Jetzt bist du dran" lädt die Gemeinde Reinach Kinder und Jugendliche ein, Politikerinnen und Politikern sowie Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinde direkt ihre Meinung zu sagen. Der Anlass findet am 4. September 2019 von 18-20 Uhr im Gemeindesaal statt.

Kinder und Jugendliche sind die mündigen Wähler von morgen. Um ihnen bereits jetzt eine positive Erfahrung in Bezug auf die politische Partizipation zu ermöglichen und ihrem Recht auf Anhörung und Partizipation Rechnung zu tragen, lädt die Gemeinde Reinach Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren (2.-8. Klasse) zum Anlass "Was willst du? – Jetzt bist du dran" ein. Im Rahmen des Anlasses können die Teilnehmenden ihre Anliegen und Wünsche aber auch ihre Kritik äussern und drei Gemeindevertreterinnen und -vertreter sowie die sechs folgenden Politikerinnen und Politiker hören ihnen zu: Die Gemeinderätinnen Christine Dollinger, Bianca Maag-Streit und Béatrix von Sury sowie die Einwohnerratsmitglieder Soraya Streib-Ladner, Christine Hermann und Markus Maag. Die Anliegen werden dabei vom Live-Zeichner Nicolas d'Aujourd'hui direkt während der Veranstaltung in Bildern festgehalten und fliessen – wo möglich – in Projektentwicklungen mit ein. Moderiert wird die Veranstaltung vom Kinderbüro Basel. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Anlass den Kindern und Jugendlichen vorbehalten
Um 18 Uhr startet die Veranstaltung. Die Teilnehmenden werden je nach Alter in zwei Gruppen eingeteilt und können in der jeweiligen Gruppe ihre Anliegen sammeln. Wer will, kann seine Anliegen selber vortragen oder kann diese durch einen Vertreter/eine Vertreterin der Gruppe vortragen lassen. Um ca. 19.45h schliesst die Veranstaltung mit einem kindergerechten Apéro. Um den Kindern und Jugendlichen den nötigen Raum zu geben, ist die Veranstaltung Kindern und Jugendlichen vorbehalten. Die Kinder- und Jugendbeauftragte der Gemeinde Reinach, Mirjam Strub, ist vor Ort und steht den Kindern und Jugendlichen bei Anliegen jederzeit zur Verfügung. Um 20 Uhr endet der Anlass und die Türen stehen den Eltern wieder offen. Bei Fragen zur Veranstaltung können sich Eltern, Kinder und Jugendliche gerne an Mirjam Strub, Kinder- und Jugendbeauftragte der Gemeinde Reinach und Organisatorin der Veranstaltung, wenden:
061 511 64 97, mrjmstrbrnch-blch

Kinderfreundliche Gemeinde
Reinach setzt sich aktiv für Kinder und Jugendliche ein und wurde 2017 bereits zum zweiten Mal als "Kinderfreundliche Gemeinde" von der UNICEF ausgezeichnet. Die Auszeichnung steht für Reinachs Bestrebungen, die Anliegen und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen zu berücksichtigen und ihr Lebensumfeld kinderfreundlicher zu gestalten. Im Rahmen dieses Labels setzt die Gemeinde diverse Massnahmen um, um die Kinderfreundlichkeit und die Rechte der Kinder weiter zu stärken.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.