Interkommunale Zusammenarbeit ist auch im Kulturbereich wichtig

09.04.2019

Reinach, Duggingen, Dornach und Aesch leben es vor: Mit dem neuen "Gipfel-Treffen" des Kulturduos Preusler Born bereichern diese Gemeinden dank interkommunaler Zusammenarbeit das kulturelle Angebot in der Region.

Mitinitiantin und Produzentin Barbara Preusler bringt es auf den Punkt: "Wir bringen interessante Menschen aus der Region zusammen". In gemütlicher Runde erzählen die Gäste am "Gipfel-Treffen" über ihr Leben und ihre Projekte. Die Sonntags-Matinée funktioniert nur dank der Zusammenarbeit und der finanziellen Unterstützung verschiedener Gemeinden und weiterer Sponsoren. Bisher sind dies Reinach, Dornach, Aesch und Duggingen. Ziel wäre aber, weitere Gemeinden ins Boot zu holen, die einen kulturellen Beitrag für die Region leisten wollen. Dank des umtriebigen Engagements des Kulturduos Preusler Born gibt es gratis Gipfeli von der Confiserie Grellinger und Aldi Schweiz sponsert den Kaffee. Der Eintritt ist frei.

Am Anfang stand ein überzeugendes Konzept
Das Konzept des "Gipfel-Treffens" ist eigentlich einfach: Dreimal im Jahr lädt das Kulturduo am Sonntagmorgen je drei Talk-Gäste aus der Region ins neuestheater.ch Dornach und es gibt Kaffee und Gipfeli. Eingeladen werden aber nicht unbedingt Leute, die schon alle kennen, sondern Menschen, die tolle Geschichten zu erzählen haben. Im ersten Gipfel-Treffen im Januar erzählten die Baselbieter Chefin der Verkehrspolizei Stephanie Eymann, Schauspieler und Sänger Florian Schneider und die Zahnmedizin-Studentin und Co-Präsidentin des Vereins Marrow Basel, der eine Datenbank über Blutstammzellenspender betreibt, Vivien Bieger, Anekdoten und anderes aus ihrem Leben. Interviewt werden die Talk-Gäste jeweils von der Journalistin Martina Rutschmann und dem Autor und Liedpoeten Aernschd Born. Dass das Konzept des Kulturduos Preusler Born stimmt, haben schon beim ersten Talk die zahlreichen Interessierten im übervollen Foyer des neuestheater.ch bewiesen.

2. Gipfel-Treffen ist am 5. Mai 2019
Für den 5. Mai ist das zweite Gipfel-Treffen geplant. Spannend dürften die Erzählungen von Daniel Beutler aus Duggingen werden: Er reiste vor ein paar Jahren mit seiner Frau drei Monate lang auf seinem Traktor quer durch Europa. Dabei lernten die beiden auf der 14'000 km langen Strecke nicht nur fremde Länder, sondern auch viele einzigartige Menschen kennen. Mit dabei wird auch Karin Müller aus Aesch sein, die seit nunmehr fünf Jahren als Chefredaktorin Telebasel ein Gesicht gibt. Schliesslich wird Liv Markus', eine herausragende Liedinterpretin aus Biel-Benken, das Publikum mit einigen Mundart-Songs unterhalten.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.