Klimaschutz: Energieverbrauch in Häusern kann drastisch reduziert werden

09.04.2019

Energie sparen war beim Hausbau vor 1980 kein Thema. Das ist heute anders. Mit einer gut geplanten Modernisierung kann der Energieverbrauch auch in älteren Häusern um bis zu 70 Prozent gesenkt werden. Am 9. Mai informiert die Energiestadt Reinach über die Möglichkeiten für Liegenschaftsbesitzerinnen und -besitzer.

Die meisten Häuser in Reinach wurden vor 1980 gebaut. Damals waren Klimaschutz, Energiesparen und überhitzte Räume im Sommer noch keine Themen. Mittlerweile haben sich die Rahmenbedingungen geändert, so dass Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer heute vor der Herausforderung stehen, ihre Wohnbauten für die Zukunft energetisch fit zu machen. Mit den passenden Massnahmen kann der Energieverbrauch von Liegenschaften um bis zu 70% klimafreundlich reduziert werden. Die Erfahrung zeigt, dass bei fast jedem Haus schon mit einfachen Massnahmen die Behaglichkeit gesteigert und das Budget geschont werden können.

Gemeindeeigene Bauten werden energetisch modernisiert
Bei den gemeindeeigenen Bauten hat die Gemeinde Reinach grossen Handlungsspielraum zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung der Potenziale für die Gewinnung und den Einsatz von erneuerbarer Energie. Im vergangenen Jahr hat die Technische Verwaltung den Zustand der kommunalen Liegenschaften mit Unterstützung von Energiespezialisten analysiert und Massnahmen zur Reduktion und zur wirtschaftlichen Produktion von Solarstrom vorgeschlagen. Auch bei privaten oder gewerblich genutzten Liegenschaften bildet eine Energieanalyse die Grundlage für wirtschaftlich und energetisch sinnvolle Massnahmen, die je nach Liegenschaft variieren können.

Informationsanlass "Jetzt – energetisch modernisieren!"

  • Am 9. Mai 2019 in der Mehrzweckhalle Weiermatten, Egertenstrasse 20, 4153 Reinach
  • Am Informationsanlass der Gemeinde Reinach und von Energie Zukunft Schweiz wird auch aufgezeigt, inwiefern Kanton und Gemeinde die Liegenschaftsbesitzerinnen und -besitzer bei einer Sanierung unterstützen können. Die Referate von Experten werden durch eine kleine Ausstellung ergänzt.
  • Türöffnung und Beginn Ausstellung ab 18.15 Uhr, Beginn der Referate: 19.15 Uhr
  • Anmeldungen: www.ezs.ch/reinach2019

Der Kindergarten Mischeli wurde umfassend saniert. Die Gebäudehülle gehörte auch dazu.
Der Kindergarten Mischeli wurde umfassend saniert. Die Gebäudehülle gehörte auch dazu.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.