Handy – Fluch und Segen: „Reinach redet“ lädt zum 2. Infoanlass ein

18.09.2018

Die Informationsplattform „Reinach redet“ greift aktuelle Themen und Fragen auf und redet darüber – dieses Jahr über das Thema „Handy – Fluch und Segen“. Nach dem 1. Infoanlass vom 28. Mai 2018 findet am 23. Oktober 2018 um 18 Uhr im Zentrum Erlenhof die 2. Infoveranstaltung statt: Die Teilnehmenden erwarten spannende Input-Referate, Workshops sowie eine Podiumsdiskussion.

An der 1. Infoveranstaltung, die in der Sekundarschule Reinach stattgefunden hat, haben rund 100 Interessierte teilgenommen. Neben den Referaten von Renanto Poespodihardjo, Leiter der Ambulanz für Verhaltenssüchte der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel und Miriam Majaniemi, Jugenddienst der Polizei Basel-Landschaft, blieb genug Platz für Fragen und Diskussionen. Durch den Austausch und die Fachinputs sollte das Verständnis der älteren Generation gegenüber der jungen Generation im Zusammenhang mit den sozialen Medien erhöht werden und auf der anderen Seite sollten die Erwachsenen bestärkt werden, den Kindern und Jugendlichen auch die Gefahren in Bezug auf Soziale Medien, Games und Handy aufzuzeigen und ihre Meinung einzubringen. Denn Kinder und Jugendlichen, die „Digital natives“, brauchen Vertrauen und Verständnis, sie brauchen aber auch Erwachsene, welche ihr eigenes Verhalten in diesem Bereich hinterfragen und bereit sind, mit Argumenten klare Regeln auszuhandeln.

2. Infoveranstaltung am 23. Oktober 2018
Am Dienstag, 23. Oktober 2018 findet von 18 – ca. 20.30 Uhr die 2. Veranstaltung statt, und zwar im Zentrum Erlenhof in Reinach. Zusammen mit dem ICHWEISSNET.CH-Team werden die Teilnehmenden mit Input-Referaten, Workshops und einer Podiumsdiskussion über das Thema informiert, Erziehungsfragen und Handlungsmöglichkeiten werden besprochen und es findet ein Austausch über die eigenen Erfahrungen mit den neuen Medien statt. An der Kampagne „Reinach redet“ beteiligen sich 2018 die Jugendbeauftragte der Gemeinde Reinach, die Psychiatrie Baselland, die Polizei Basel-Landschaft, die Schulsozialarbeitenden sowie die Schulleitungen der Primar- und Sekundarschulen Reinach, die reformierte Kirchgemeinde Reinach/das Jugendcafe Paradiso, die katholische Pfarrei, das Zentrum Erlenhof, KMU Reinach sowie die Familien- und Jugendberatung Birseck.

2018 steht das Thema „Handy – Fluch und Segen“ im Fokus von Reinach redet
2018 steht das Thema „Handy – Fluch und Segen“ im Fokus von Reinach redet

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.