Bedürfnisse der älteren Reinacher Bevölkerung erfüllt oder auf gutem Weg

19.06.2018

Die Alterskommission der Gemeinde Reinach hat 2015 in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Nordwestschweiz eine Bedürfnisumfrage bei der älteren Reinacher Bevölkerung durchgeführt. Verschiedene Male wurde bereits über die Umsetzung der Bedürfnisumfrage informiert.

Ein zentrales Thema bleibt „Wohnen im Alter“. Die Gemeinde Reinach unterstützt und berät Initianten und Investoren auf dem Gebiet des zeitgemässen und somit auch altersgerechten Wohnungsbaus und ermuntert sie, auf zentrale Standorte sowie eine den Bedürfnissen der älteren Bewohnerinnen und Bewohnern angepasste Bauweise und Einrichtung ihrer Projekte zu achten.

Die Bedürfnisumfrage zeigte auf, dass auf dem gesamten Gemeindeareal zu wenige Sitzmöglichkeiten vorhanden sind. Nachdem die Gemeinde Reinach im Zentrum einige Sitzmöglichkeiten ergänzt hat, rief sie die Bevölkerung im Wochenblatt auf, Vorschläge für zusätzliche Standorte einzureichen. Diese Vorschläge werden in den nächsten Wochen geprüft und wo nötig und sinnvoll umgesetzt.

Ein weiteres Thema der Umfrage waren die öffentlichen Toiletten. Die Gemeinde Reinach prüfte die Möglichkeit das Angebot „Nette Toilette“ einzuführen. Als „Nette Toilette“ wird eine von Geschäften und Restaurants zur kostenlosen öffentlichen Nutzung verfügbare Toilette bezeichnet. Die Alterskommission ist zum Schluss gekommen, dass das Angebot für Reinach nicht geeignet ist. Die Frequenz der Toilettenbenützung müsste wesentlich höher sein, um dieses Angebot aufzugleisen. Während der Öffnungszeiten können die Geschäfte und Restaurants angefragt werden, ob die Toiletten benützt werden dürfen. Eine Übersicht der öffentlichen WC-Anlagen in Reinach findet sich auf reinach-bl.ch -> öffentliche WC und auf WC-Guide.ch -> 4153 Reinach.

Die Idee, einen Fahrdienst für Einkäufe zu lancieren, wurde eingestellt. Der Verein Senioren für Senioren bietet diesen Dienst zum Teil bereits an. Auch liefern diverse Geschäfte in Reinach Bestellungen nach Hause. Hingegen wurde die Idee, eine Strassenbeschilderung vom Dorfzentrum zur Spitex zu installieren, realisiert.

Der Gemeinderat und die Alterskommission bedanken sich für alle eingegangenen Anregungen. Fragen beantwortet die Koordinationsstelle für Altersfragen: Caroline Hickel, Tel. 061 716 44 09, caroline.hickel@ reinach-bl.ch. Die Bedürfnisumfrage ist auf der Homepage der Gemeinde aufgeschaltet und im Stadtbüro erhältlich.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.