Amtliche Mitteilungen der KW26/2021

29.06.2021

Heute mit den Beschlüssen der 484. ER-Sitzung, der Anpassung der Arbeitszeitverordnung, den Öffnungszeiten des Stadtbüros während der Sommerferien, der Drehscheibe Mischeli, der Plakatausstellung Birspark Landschaft und mehr.


AUS DEM EINWOHNERRAT

Beschlüsse der 484. Einwohnerratssitzung vom 28. Juni 2021
(siehe Beschlüsse)


AUS DEM GEMEINDERAT

Anpassung Arbeitszeitverordnung
Der Gemeinderat hat die Arbeitszeitverordnung angepasst. Mit der beschlossenen Anpassung der Arbeitszeit-Verordnung erhalten die Mitarbeitenden der Gemeinde Reinach noch mehr Flexibilität in der Ausgestaltung ihrer Arbeitszeit, indem der zulässige Zeitrahmen ausgeweitet wird. Dabei wurden auch die positiven Erfahrungen aus der Pandemiezeit berücksichtigt. Die angepasste Verordnung tritt per 1. Juli 2021 in Kraft.


Anhörungen im Bildungsbereich: Teilrevision der Verordnung zum Personalgesetz
Die heutigen Stellenbeschreibungen, Modellumschreibungen und daraus abgeleiteten Lohneinreihungen der Funktionen Heilpädagogik, Sozialpädagogik und Logopädie wurden vor vielen Jahren erstellt. Unterdessen gibt es einige Neuerungen im Bildungsbereich und zum Teil auch neue Funktionen. Den Umsetzungsvorschlag der Teilrevision zur Verordnung des Personalgesetzes geht in die richtige Richtung. Dies würdigt auch der Verband Basellandschaftlicher Gemeinden (VBLG) in seiner Antwort zur Anhörung und schliesst sich der Gemeinderat Reinach vorbehaltlos an.


DIE GEMEINDE INFORMIERT

Öffnungszeiten des Stadtbüros während der Sommerferien
Während den Sommerferien bleiben die Öffnungszeiten im Stadtbüro unverändert: von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 11.30 und freitags durchgehend von 8.30 bis 14 Uhr.


Plakatausstellung Birspark Landschaft
Die Birsstadt-Gemeinden Aesch, Arlesheim, Birsfelden, Dornach, Duggingen, Grellingen, Münchenstein, Muttenz und Reinach verfolgen in der Arbeitsgruppe Birspark Landschaft (BiLa) gemeinsame Natur- und Erholungsprojekte im Birsraum. In den vergangenen Jahren haben die Gemeinden der BiLa einige grössere und kleinere Projekte aus dem Aktionsplan umgesetzt, andere wiederum befinden sich in Arbeit oder in Planung. Die BiLa möchte dies zum Anlass nehmen und die Projekte in den einzelnen Gemeinden in Form einer Plakatausstellung der Bevölkerung näherbringen. Auf insgesamt zehn Plakaten werden die sogenannten Leuchtturmprojekte vorgestellt. Die Einwohnerinnen und Einwohner von Reinach sind herzlich dazu eingeladen, die Ausstellung zu besichtigen. Von Donnerstag, 1. Juli, bis Mittwoch, 18. August, können die Plakate im Lichthof des Gemeindezentrums angeschaut werden.


Bauarbeiten in der Fleischbachstrasse ab 5. Juli bis Ende Juli 2021
In der Fleischbachstrasse wird im Einmündungsbereich in die Baselstrasse die Wasserleitung erneuert und die Verkehrssicherheit am Gehweg bzw. am Radwegübergang verbessert.
Die Bauarbeiten erfolgen auf dem Gehweg und auf der Strasse im Bereich der Fleischbachstrasse Nr. 1 – 9 und beginnen am Montag, 5. Juli 2021. Gemäss Bauprogramm sind die Arbeiten bis Ende Juli 2021 abgeschlossen. Das Trottoir muss im Baustellenbereich für die Bauarbeiten gesperrt und die Fussgänger auf das gegenüberliegende Trottoir (Seite ISB) umgeleitet werden. Der Radwegübergang an der Fleischbachstrasse in den Rosenweg wird aufrechterhalten. Der Zugang zu den Liegenschaften Fleischbachstrasse Nr. 1 – 7 ist gewährleistet.


Drehscheibe Mischeli: Neue Vereinsmitglieder gesucht!
Dank den Freiwilligen und den Betreuungseinsätzen des Jugendcafi Paradiso konnte die Drehscheibe Mischeli im Jahr 2021 eine weitere Saison geöffnet werden. Die Gemeinde Reinach bedankt sich herzlich für dieses Engagement! Damit die Drehscheibe auch im kommenden Jahr wieder geöffnet werden kann, werden weiterhin Freiwillige gesucht. Bis Ende Jahr soll ein Verein gegründet werden, der die Verantwortung der Drehscheibe übernehmen soll. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat am 22. Juni 2021 beschlossen, der aktuellen Betreuungsgruppe eine Verlängerung der Frist bis Ende Jahr zu genehmigen, damit genügend Vereinsmitglieder für die Vereinsgründung gefunden werden können. Sollte eine Vereinsgründung nicht zustande kommen, wird die Drehscheibe Mischeli ab 2022 nicht mehr geöffnet und der Rückbau eingeleitet. Personen, die sich für dieses Angebot engagieren möchten, wenden sich an Mirjam Strub, Kinder- und Jugendbeauftragte, 061 511 64 97 oder mirjam.strub@reinach-bl.ch.


Birsstadt-TV: Public Viewing und Übergabe Frischwarenmarkt
Im Fokus der Sendung vom 21. Juni 2021 stehen das Public Viewing, das am Samstag, 26. Juni und am Sonntag, 27. Juni 2021 auf dem Ernst Feigenwinter-Platz stattfand, und die Übergabe der Organisation des Frischwarenmarktes an den Verein Warenmarkt. Die Sendung steht online auf der Webseite und App der Gemeinde Reinach, auf dem YouTube-Kanal des Vereins Birsstadt sowie auf der Webseite des Vereins Birsstadt (www.birsstadt.swiss) zur Verfügung. Zudem wird sie jeweils ab Montag um 19 Uhr auf regioTVplus ausgestrahlt und zu jeder ungeraden Stunde wiederholt.

Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
2. Juli, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindeplatz
5. bis 9. Juli, 10-16 Uhr Polysportcamp Reinach Fiechtenhalle
5. bis 9. Juli Tennis Sommercamp 2021 Tenniscenter TAFD

Alle Anlässe in Reinach sind auf www.reinach-bl.ch sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde zu finden.

Abfuhrdaten

Datum Was Wo
6. Juli 2021 Bio-/Grünabfuhr Gesamte Gemeinde
7. Juli 2021 Papierabfuhr Kreis Ost
7. Juli 2021 Kartonabfuhr Kreis West

Details zu den Abfalltouren sind im Abfallkalender der Gemeinde, auf www.reinach-bl.ch sowie auf der App der Gemeinde als Push-Abo zu finden.

Baugesuch
058/21
Gesuchsteller - Schüepp Andreas und Suzanne, Bruderholzstrasse 49a, 4153 Reinach
Projekt - Sitzplatzüberdachung Attika
Parz. 7916, Bruderholzstrasse 49a
Projektverfasser - Gerber Architektur AG, Bachgasse 2, 4105 Biel-Benken

Einsprachen gegen dieses Baugesuch, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen vom 2.7.2021 bis 12.7.2021 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Bauinspektorat, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Planauflagen sind im Windfang des Gemeindehauses einsehbar. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach das Baugesuch noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können während der Auflage-/Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine projektbezogenen Fragen beantwortet werden.

 
 
 
 

Bei Fragen zu den amtlichen Publikationen können Sie sich gerne an die Abteilung Kommunikation wenden.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Folgen Sie uns

Aktuelle Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo-Do 8.30-11.30 Uhr
Fr 8.30-14 Uhr durchgehend

Fachabteilungen
zurzeit sind nur Termine nach Vereinbarung möglich

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2021

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.