Amtliche Mitteilungen der KW8/2020

18.02.2020

Die Inhalte dieser Woche: Verkehrseinschränkungen im Ortszentrum am 29. Februar, der Anlass «Was willst du? – Jetzt bist du dran», die Bio-/Grünabfuhr, der Frischwarenmarkt sowie die Veranstaltungshinweise und die Baugesuche.


DIE GEMEINDE INFORMIERT

Am 21. Februar 2020 findet kein Frischwarenmarkt statt
Da das Fasnachtszelt auf dem Gemeindehausplatz steht, findet am 21. Februar 2020 kein Frischwarenmarkt statt.

Bio-/Grünabfuhr bereits ab März wöchentlich
Neu findet die Bio-/Grünabfuhr bereits ab März wöchentlich statt (jeweils am Dienstag).

Verkehrseinschränkungen im Ortszentrum am Samstag 29. Februar 2020
Im Rahmen der Veranstaltung Chäppelihäx vom 29. Februar 2020 kommt es in der Zeit zwischen
18.30–ca. 19.30 Uhr zu kleineren Verkehrseinschränkungen im Ortszentrum. Um 18.30 Uhr besammeln sich die Teilnehmenden und Interessierten der Chäppelihäx auf dem Ernst Feigenwinter-Platz. Bis max. 19.30 Uhr ist deshalb die Kirchgasse (ab Ziegelgasse bis Hauptstrasse) für kurze Zeit gesperrt. Der Umzug mit Feuerwagen, Chienbäsen und Treicheln setzt sich ab ca. 19 Uhr in Bewegung und folgt nachstehender Route: Hauptstrasse, Rüttenenweg, Zihlackerstrasse, Brückliweg, Unterer Leuweg. Wir bitten die Verkehrsteilnehmenden um entsprechende Rücksichtnahme. Sie wollen auch aktiv am Umzug teilnehmen? Mehr Informationen finden Sie unter www.chaeppelihaex.ch.

2. Anlass «Was willst du? – Jetzt bist du dran»
Am Mittwoch, 18. März 2020 findet von 18-20 Uhr die zweite Ausgabe des Anlasses «Was willst du? – Jetzt bist du dran» statt. Auch dieses Mal lädt die Gemeinde Reinach Kinder und Jugendliche (2. bis 8. Klasse) ein, Politikerinnen und Politikern sowie Vertretern der Gemeinde ihre Meinung zu sagen. Am Anlass erfahren die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen, wie es mit ihren Ideen, die sie am ersten Anlass genannt haben, weitergeht. Weitere Vorschläge sind natürlich auch willkommen. Der Anlass steht allen Kindern- und Jugendlichen von der 2. bis zur 8. Klasse offen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Stillschweigende Fristverlängerung für Steuererklärungen
Fristverlängerungen bis 31. Mai werden neu stillschweigend und gebührenfrei gewährt. Gesuche sind nicht mehr nötig. Fristverlängerungen über den 31. Mai sind gebührenpflichtig und ein Gesuch muss gestellt werden. Dies können Sie einfach und bequem unter www.steuern.bl.ch, Link «Fristerstreckung für Privatpersonen» online beantragen.

Birsstadt-TV: Die aktuelle Sendung ist online
Im Zentrum der Sendung vom 17. Februar 2020 stehen die Einwohnerratswahlen 2020. Die Sendung wird jeweils ab Montag um 19 Uhr auf regioTVplus ausgestrahlt und zu jeder ungeraden Stunde wiederholt. Ebenso ist sie auf dem Infokanal der InterGGA sowie auf Swisscom Kanal 162 zu sehen. Zudem steht sie auf der Webseite der Gemeinde und der App der Gemeinde Reinach, auf dem YouTube-Kanal des Vereins Birsstadt sowie auf der Webseite des Vereins Birsstadt zur Verfügung.

Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
20. Februar, ab 14.30 Uhr Kinderfasnacht (anschl. Kinderball) Ortszentrum
21. Februar, ab 19 Uhr S'Vorspiel Ortszentrum
22. Februar, 14 Uhr Fasnachtsumzug (anschl. Wagenausstellung) Ortszentrum
22. Februar, 19 Uhr Guggenkonzert Ortszentrum

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.

Abfuhrdaten

Datum Was Wo
25. Februar 2020 Bio-/Grünabfuhr Gesamte Gemeinde
26. Februar 2020 Häckseldienst Gesamte Gemeinde (auf Anmeldung)

Details zu den Abfalltouren finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf der App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.

Baugesuche

017/20
Gesuchsteller - Anlagestiftung Adimora, Obstgartenstrasse 19, Postfach 246, 8042 Zürich
Projekt - Wohnüberbauung QP Oerin, 5 Gebäude (152 Wohnungen) mit Autoeinstellhalle
Parz. BR 10821 (612), Fleischbachstrasse, Oerinstrasse, Mausackerweg
Projektverfasser - Halter AG Gesamtleistungen, Freilager-Platz 4, 4142 Münchenstein

Einsprachen gegen dieses Baugesuch, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen vom 21. Februar 2020 bis spätestens
2. März 2020 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Bauinspektorat, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten des Bauinspektorats an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach das Baugesuch noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können während der Auflage-/Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine projektbezogenen Fragen beantwortet werden.

 
 
 
 

Bei Fragen zu den amtlichen Publikationen können Sie sich gerne an die Abteilung Kommunikation wenden.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Folgen Sie uns

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo-Do 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
(Mi: bis 18 Uhr, ausser in den Ferien)
Fr 8.30-14 Uhr durchgehend

Abteilungen
Mo-Fr 8.30-11.30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2020

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.