Amtliche Mitteilungen der KW37/2020

08.09.2020

Die Themen dieser Woche: Der Beitrag an das SRK für Beirut, die Vergabe der Tiefbauarbeiten in der General Guisan-Strasse, die Versorgungsregion Alter Birsstadt, die neue Allmendkarte ist online, verlängerte Öffnungszeiten des Reinacher Gartenbads sowie die aktuellen Veranstaltungs- und Abfalldaten.


AUS DEM EINWOHNERRAT

Die Einwohnerratssitzung vom Montag, 21. September 2020 fällt mangels Traktanden aus.
Alle eingegangenen Vorstösse sind im ER-Web zu finden (Sitzungs-Nr. 479). Die nächste Einwohnerratssitzung ist auf den 26. Oktober 2020 angesetzt.


AUS DEM GEMEINDERAT

Beitrag an das SRK für Beirut
Der Gemeinderat hat beschlossen, dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) den Betrag von CHF 5'000 für Soforthilfe in Beirut zu überweisen. Nach der schweren Explosion in Beirut am Dienstag, 4. August 2020 haben mehr als hundert Menschen ihr Leben verloren, tausende sind verletzt und dringend auf Hilfe angewiesen. Das Schweizerische Rote Kreuz unterstützt die Bevölkerung vor allem bei der Stärkung und beim Ausbau des Blutspendedienstes.

Vergabe Tiefbauarbeiten
Der Gemeinderat hat die Baumeisterarbeiten für die Erneuerung der Wasserleitung, Beleuchtung und der Fundations- und Belagsarbeiten in der General Guisan-Strasse im Abschnitt Aumattstrasse bis Dornacherweg an die Albin Borer AG, Laufen, vergeben. Die Sanierungsarbeiten beginnen Ende September 2020.


DIE GEMEINDE INFORMIERT

Grundlagen zur Versorgungsregion Alter Birsstadt ausgearbeitet
Per 1. Januar 2018 ist im Kanton Basel-Landschaft das Altersbetreuungs- und Pflegegesetz (APG, SGS 941) in Kraft getreten und hat das bis dahin gültige Gesetz über die Betreuung und Pflege im Alter (GeBPA) abgelöst. Das APG schreibt den Gemeinden vor, zur Planung und Sicherstellung der Versorgung der älteren Bevölkerung mit Angeboten zu Betreuung und Pflege, sich bis am 31. Dezember 2020 zu Versorgungsregionen zusammenzuschliessen. Die Gemeinden Aesch, Arlesheim, Dornach, Duggingen, Münchenstein, Pfeffingen und Reinach haben nun die Grundlagen für die Bildung der Versorgungsregion Alter Birsstadt erarbeitet. Diese wurden durch die Gemeinderäte der sieben Gemeinden beschlossen. Weitere Informationen sind der Medienmitteilung zu entnehmen.

Neue Allmendkarte
Besonders im Reinacher Ortszentrum wird der öffentliche Raum intensiv und vielfältig genutzt. Bei Anlässen oder anderen bewilligungspflichtigen Tätigkeiten gibt die neue Allmendkarte Antwort auf die Frage, welche Flächen im Ortszentrum öffentlichen Grund darstellen. Die Allmendkarte ist ab sofort online. Auf die Frage, wann genau für die Benützung von öffentlichem Grund eine Bewilligung benötigt wird, kann keine pauschale Antwort gegeben werden. Es kommt auf den Einzelfall an. Die Gemeindepolizei hilft Ihnen gerne weiter. Kontakt unter gemeindepolizei@reinach-bl.ch oder telefonisch unter 061 511 60 00.

Hygiene-Schutzkonzepte
Die Gemeinde Reinach weist darauf hin, dass sie keine Hygiene-Schutzkonzepte prüft oder bewilligt. Gemäss eidgenössischer «Covid-19-Verordnung besondere Lage» müssen Betreiber von öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betrieben, einschliesslich Bildungseinrichtungen sowie Organisatoren von Veranstaltungen ein Schutzkonzept erarbeiten und umsetzen. Die erwähnte Verordnung enthält detaillierte Bestimmungen zum Inhalt von Schutzkonzepten. Im Kanton BL ist das KIGA die für die Kontrolle von Schutzkonzepten «zuständige kantonale Behörde». Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Kantons.

Revidierte Fasnachtsverordnung
Die Verordnung über die Durchführung der Reinacher Fasnacht wurde revidiert. Hier gehts zur revidierten Fasnachtsverordnung.

Anmeldung für die Reinacher Fasnacht 2021
Die Reinacher Fasnacht 2021 findet vom 11. Februar bis am 13. Februar 2021 voraussichtlich statt. Fasnächtler und Fasnächtlerinnen können sich ab sofort auf der Webseite des Fasnachtskomitees Rynach anmelden.

Gartenbad bleibt verlängert bis am 25. September offen
Das Gartenbad bleibt in diesem Jahr länger offen. Saisonschluss ist erst am 25. September. Allerdings gelten während der Saisonverlängerung verkürzte Öffnungszeiten von 11-17 Uhr. Somit ist das Gartenbad bis Ende August von 9-19 Uhr offen, vom 1.-15. September von 10-19 Uhr und vom 16.-25. September von 11-17 Uhr.

Gartenbad Reinach wird «Fitpass»-Partner
Im Gartenbad wird neu das Angebot «Fitpass» eingeführt, bei welchem Mitglieder mit nur einem Abo ein vielfältiges Sportangebot in verschiedensten Sportarten in der ganzen Schweiz nutzen können. Weitere Informationen sind auf www.fitpass.ch zu finden.

Sommerkonzert des Regio-Orchesters am 16.9.2020
Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Sommerkonzert der Musikschule Reinach auf den Mittwoch, 16.9.2020 verschoben. Das Konzert findet um 19.30 Uhr in der Reformierten Kirche Mischeli statt. Das Gesamtorchester hat sich in den vergangenen Monaten mit dem Sommernachtstraum von Felix Mendelssohn befasst und wird die bekannten Melodien der Ouvertüre, der Hochzeitsmarsch und der Rüpeltanz, zum Besten geben. Das Orchester Allegro hat sich in der Lockdownzeit intensiv mit dem «Cakewalk» von Norman Leyden befasst und eine Youtube-Aufnahme erstellt, welche über die Webseite der Musikschule zu finden ist. Die Platzzahl ist beschränkt. Eine Voranmeldung ist nicht möglich. Bitte beachten Sie die Maskenpflicht für alle Besucherinnen und Besucher ab 12 Jahren.

Bauarbeiten: Bruggstrasse ab 28.9.2020
Ab Montag, 28.9.2020 bis voraussichtlich 13.11.2020 finden in der Bruggstrasse (Abschnitt Widerlager Brücke A18 und Fluhstrasse) Bauarbeiten statt. Grund für die Arbeiten ist der Ersatz von zwei Trinkwassertransportleitungen. Die beiden Leitungen werden in zwei Etappen verlegt: Die erste Etappe fällt auf die Herbstferien. In dieser wird die Ausfahrt von der A18 Delémont nach Reinach und die Einfahrt von der A18 Dornach nach Delémont gesperrt resp. via die Kreisel Dornachbrugg und Kägen umgeleitet. In der zweiten Etappe wird lediglich die Ausfahrt von Delémont A18 nach Dornach gesperrt. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Birsstadt-TV: Die aktuelle Sendung ist online
Im Zentrum der Sendung vom 7. September 2020 steht der Informationsanlass zum geplanten Neubau des Schulhauses Surbaum. Die Sendung wird jeweils ab Montag um 19 Uhr auf regioTVplus ausgestrahlt und zu jeder ungeraden Stunde wiederholt. Ebenso ist sie auf dem Infokanal der InterGGA sowie auf Swisscom Kanal 162 zu sehen. Zudem steht sie online auf der Webseite und App der Gemeinde Reinach, auf dem YouTube-Kanal des Vereins Birsstadt sowie auf der Webseite des Vereins Birsstadt zur Verfügung.

Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
11. September, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindeplatz
12. September, 9-11 Uhr Birsputzete Treffpunkt: Schulhaus Aumatten
13. September, 11-13 Uhr 5. Gipfeltreffen Talk + Kultur neuestheater Dornach
15. September, 18-20 Uhr Rynacher Rundgang II Treffpunkt Leimgruberhaus
16. September, 14-16.30 Uhr Bastel-Nachmittag Treffpunkt Leimgruberhaus
16. und 17. September, 19.30-22 Uhr Workshop zum Thema: Chancen und Gefahren von Gaming Gemeinde- und Schulbibliothek Reinach

Alle Anlässe in Reinach auf www.reinach-bl.ch sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.

Abfuhrdaten

Datum Was Wo
15. September 2020 Bio- und Grünabfuhr Gesamte Gemeinde

Details zu den Abfalltouren finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde sowie auch auf der App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.


Baugesuche

078/20
Gesuchsteller - Alois Borer, Bau- und Wohnberatung, In den Steinreben 8d, 4153 Reinach
Projekt - Umbau Mehrfamilienhaus zu Einfamilienhaus mit Anbau
Parz. 254, Schneidergasse 4
Projektverfasser - Alois Borer Bau- und Wohnberatung, In den Steinreben 8d, 4153 Reinach

080/20 A
Gesuchsteller - Omlin Energiesysteme AG, Salinenstrasse 3, 4127 Birsfelden
Projekt - Heizungssystemänderung neu Wärmepumpe (Aussen)
Parz. 1966, Heideweg 2
Projektverfasser - Sonderegger Lukas, Salinenstrasse 3, 4127 Birsfelden

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen vom 11.09.2020 bis 21.09.2020 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Planauflagen sind im Windfang des Gemeindehauses einsehbar. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach die Baugesuche noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/-Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine projektspezifischen Fragen zum Baugesuch beantworten.

 
 
 
 

Bei Fragen zu den amtlichen Publikationen können Sie sich gerne an die Abteilung Kommunikation wenden.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Folgen Sie uns

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo-Do 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
(Mi: bis 18 Uhr, ausser in den Ferien)
Fr 8.30-14 Uhr durchgehend

Fachabteilungen
zurzeit sind nur Termine nach Vereinbarung möglich

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2020

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.