Amtliche Mitteilungen der KW44/2019

29.10.2019

Die Themen dieser Woche: Die Beschlüsse der ER-Sitzung, die An- und Abmeldetermine der Muikschule, die neue Pächterin des Restaurants Rössli, die Schnupperkurse der Muikschule sowie Veranstaltungstipps und Baugesuche.


AUS DEM EINWOHNERRAT

Beschlüsse der 471. Sitzung des Einwohnerrats vom 28. Oktober 2019
Die Beschlüsse finden Sie hier.

DIE GEMEINDE INFORMIERT

An- und Abmeldetermine der Musikschule
Schülerinnen und Schüler, die den Unterricht an der Musikschule auf Ende des Herbstsemesters 2019/20 (17. Januar 2020) beenden möchten, müssen sich bis spätestens 15. November 2019 schriftlich abmelden. Spezielle Formulare sind bei allen Musiklehrerinnen und Musiklehrern oder unter www.musikschulereinach.ch erhältlich. Bis zu diesem Datum nicht abgemeldete Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen gelten für das nächste Semester als angemeldet, was automatische Rechnungsstellung für das folgende Semester bedeutet.

Kinder, die neu in die Musikschule (Beginn am 20. Januar 2020) eintreten möchten, können sich ebenfalls bis zum 15. November 2019 schriftlich unter www.musikschulereinach.ch anmelden. Für weitere Fragen erreichen Sie uns im Sekretariat unter der Telefonnummer: 061 511 64 70. Das Sekretariat ist jeden Vormittag von 9-11 Uhr geöffnet, sowie Montag-, Dienstag und Mittwochnachmittag von 14-17 Uhr.

Zeitumstellung: Vorsicht vor Dämmerungseinbrüchen
Mit der Zeitumstellung vom 27. Oktober steigt die Gefahr von Dämmerungseinbrüchen. Diese Einbrüche werden hauptsächlich in der Zeit zwischen 17 Uhr und 22 Uhr verübt. Die Täter verschaffen sich primär über Sitzplatztüren, Fenster und Hochparterre-Balkons Zutritt zu den Wohnungen. Beliebte Einstiegsstellen sind auch ungesicherte Kellerfenster oder Kellertüren. In Mehrfamilienhäusern sollte darauf geachtet werden, dass die Haupteingangstüre auch tagsüber immer verschlossen ist. Sorgen Sie für Verunsicherung bei der Täterschaft:

  • Licht im Haus oder der Wohnung signalisiert Anwesenheit
  • Aussenlicht (mit Bewegungsmelder) kann den Einbrecher abschrecken
  • eine gut sichtbare Aussensirene erhöht die präventive Abschreckung
  • erhöhen Sie die mechanische Widerstandskraft von Türen und Fenstern
  • eine Einbruchmeldeanlage erschwert das unbemerkte Eindringen des Täters

Die Polizei Reinach bittet die Bevölkerung, ihre Umgebung im Auge zu behalten und verdächtige Feststellungen umgehend via Notruf 112 zu melden.

Neue Pächterin im Restaurant Rössli
Frau Nuran Yüce ist die neue Pächterin im Restaurant Rössli. Die Gemeinde Reinach hat den bestehenden Pachtvertrag vorerst bis 2023 verlängert. Angebot und Öffnungszeiten des Restaurants sind auf www.roessli-reinach.ch zu finden.

Schnupperkurse der Musikschule
Welches Instrument passt zu mir? Möchtest du mehrere Instrumente ausprobieren? Bist du nicht sicher, ob deine Instrumentenwahl richtig ist? Ein Musikinstrument zu erlernen, wie leicht oder schwer ist das? Auf alle Fragen erhalten Sie eine Antwort, wenn Sie ihr Kind die Instrumente mit dem neuen Schnupperkurs ausprobieren lassen. Das Abo ermöglicht vier Schnupperlektionen auf einem oder zwei Wunschinstrumenten. Jede Schnupperlektionen wird von unseren Fachlehrpersonen erteilt und dauert 25 Minuten. Für die Unterrichtslektionen stehen jeweils Instrumente zur Verfügung. Nach Möglichkeit kann das Kind in der Schnupperzeit auch ein Instrument mit nach Hause nehmen. Die Kosten für den Schnupperkurs betragen CHF 96 pro Instrument (max. zwei Instrumente). Anmeldungen sind laufend möglich, Formular auf: www.musikschulereinach.ch.

Birsstadt-TV: Die aktuelle Sendung ist online
In der Sendung vom 29. Oktober 2019 stehen die Auszeichnung der Gemeinde mit dem Label "Energiestadt Gold" sowie der Infoanlass von "Reinach redet" im Zentrum. Die Sendung wird jeweils ab Montag um 19 Uhr auf regioTVplus ausgestrahlt und zu jeder ungeraden Stunde wiederholt. Ebenso ist sie auf dem Infokanal der InterGGA sowie auf Swisscom Kanal 162 zu sehen. Zudem steht sie auf der Webseite der Gemeinde und der App der Gemeinde Reinach, auf dem YouTube-Kanal des Vereins Birsstadt sowie auf der Webseite des Vereins Birsstadt zur Verfügung.

Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
1. November, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindehausplatz
1. November, 18-20 Uhr Vernissage der Ausstellung von Ruth Zähndler, Malerei und Siebdruck (Ausstellung 1.-24. November 2019) AU6 Raum für Kunst Reinach, Austrasse 6
1. November, 18.30-22 Uhr Jassabend im Treffpunkt Leimgruberhaus Treffpunkt Leimgruberhaus
6. November, 15-15.30 Uhr Geschichtenzeit im Leimgruberhaus Treffpunkt Leimgruberhaus

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.

Abfuhrdaten

Datum Was Wo
5. November 2019 Bio-/Grünabfuhr Gesamte Gemeinde
6. November 2019 Papierabfuhr Kreis Ost
6. November 2019 Kartonabfuhr Kreis West

Details zu den Abfalltouren finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf der App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.

Baugesuche
030/18 – K 555/18 N3

Gesuchsteller - Konsortium Egerten, c/o Höhn + Partner AG, Bettlistrasse 35, 8600 Dübendorf
Projekt - Nachtrag 3 Projektänderung Mehrfamilienhaus mit neu 8 statt 4 Wohnungen; Projekt: Abbruch EFH inkl. Nebengebäude + Neubau Mehrfamilienhaus (4 Wohnungen) mit Autoeinstellhalle
Parz. 974, Egertenstrasse 9 und 9a
Projektverfasser - Höhn + Partner AG, Bettlistrasse 35, 8600 Dübendorf

076/19
Gesuchsteller - Hummel & Meyer AG, Langenhagstrasse 1, 4147 Aesch
Projekt - Heizungssystemänderung neu Luft/Wasser-Wärmepumpe (aussen)
Parz. 128, Hauptstrasse 61
Projektverfasser - Hummel & Meyer AG, Langenhagstrasse 1, 4147 Aesch


Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen vom 1. November bis spätestens 11. November 2019 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Bauinspektorat, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten des Bauinspektorats an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach die Baugesuche noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können während der Auflage-/Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine projektbezogenen Fragen beantwortet werden.


 
 

Bei Fragen zu den amtlichen Publikationen können Sie sich gerne an die Abteilung Kommunikation wenden.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.