Amtliche Mitteilungen der KW39/2019

24.09.2019

Die Beschlüsse der Einwohnerratssitzung, die Revision der Polizeiverordnung, die Schnupperkurse der Musikschule und die Bauarbeiten im Fiechtenweg sowie beim Parkplatz Sporthalle Fiechten sind nur einige der Themen dieser Woche.


AUS DEM EINWOHNERRAT

Beschlüsse der 470. Sitzung des Einwohnerrats vom 23. September 2019.


AUS DEM GEMEINDERAT

Revision Polizeiverordnung
Die Polizeiverordnung wurde angepasst. Die teilrevidierte Polizeiverordnung ist hier zu finden und ist per sofort in Kraft. Die Anpassungen betreffen dabei das anlassbezogene Bewilligungswesen: Neu gilt für Kleinanlässe bis 100 Personen unter gewissen Voraussetzungen eine kürzere Frist für das Einreichen des Bewilligungsgesuchs von 14 Tagen. Neu ist ausserdem, dass Anlässe, die von IGOR-Vereinsmitgliedern organisiert werden, von bestimmten Bewilligungsgebühren befreit sind. So werden ihnen bspw. die Gebühren für das Gelegenheitswirtschaftspatent, die Freinacht und für die musikalische Unterhaltung erlassen.

DIE GEMEINDE INFORMIERT

Jetzt bewerben für die Lehrstellen 2020
Die Gemeinde Reinach bietet für folgende Berufe Lehrstellen an:

  • Kauffrau/Kaufmann B-, E- oder M-Profil
  • Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt Hausdienst EFZ

Für die Lehrstellen ab August 2020 senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Schulzeugnisse der letzten zwei Schuljahre und Multicheck) elektronisch an personaldienst@reinach-bl.ch. Weitere Informationen zu den Lehrberufen finden Sie hier oder erhalten Sie direkt bei Nadja Oser, Personaldienst, Tel. 061 511 63 08.

Bauarbeiten Fiechtenweg (Abschnitt Klusweg bis Zihlackerstrasse)
Vom 30. September bis 11. Oktober 2019 wird der Parkplatz bei der Sporthalle Fiechten umgebaut und ist während dieser Zeit gesperrt. Anschliessend werden die Werkleitungen im Fiechtenweg (Abschnitt Klusweg bis Zihlackerstrasse) erneuert. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Dezember 2019. Der Parkplatz bei der Sporthalle Fiechten ist während dieser Zeit wieder geöffnet.

Deckbelagsarbeiten Klusweg
Am Montag und Dienstag, 30. September/1. Oktober 2019 wird im Klusweg (Abschnitt Fiechtenweg bis zum neuen Sportplatz Fiechten) ein neuer Deckbelag eingebaut. Am Montag ist mit kleineren Verkehrsbehinderungen zu rechnen, am Dienstag ist der genannte Abschnitt komplett für den Verkehr (Auto, Velo, FussgängerInnen) gesperrt.

Deckbelagsarbeiten Beckenrüttiackerweg
Am Montag und Dienstag, 30. September/1. Oktober 2019 wird im Beckenrüttiackerweg (Abschnitt Fiechtenweg bis zum neuen Brunnen) ein neuer Deckbelag eingebaut. Am Montag ist mit kleineren Verkehrsbehinderungen zu rechnen, am Dienstag ist der genannte Abschnitt komplett für den Verkehr (Auto, Velo, FussgängerInnen) gesperrt.

Strassensanierung im Bereich der Bushaltestellen "Bodmenstrasse"
Der Strassenbelag im Bereich der beiden Bushaltestellen "Bodmenstrasse" wird instand gestellt. Im betroffenen Abschnitt wird je eine Fahrspur gesperrt und der Durchgangsverkehr einseitig
geführt. Aufgrund der geringen Verkehrsdichte wird auf eine Lichtsignalanlage verzichtet und
es wird auf Sicht gefahren. Die betroffene Haltestelle wird jeweils ca. 20-30m in Richtung
Zentrum verschoben. Die BLT wird die provisorisch signalisierten Haltestellen im gleichen zeitlichen Rahmen bedienen. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 30. September 2019. Die Arbeiten werden in zwei Etappen ausgeführt und dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober 2019. Temporäre Sperrungen zu den Liegenschaften bei Grabenöffnungen und Ersatz von Randabschlüssen
sind zum Teil unumgänglich. Die örtliche Bauleitung wird diesbezüglich mit den betreffenden
Parteien direkt Kontakt aufnehmen, um die Details abzustimmen.

Licht ein, sichtbar sein
Viele Kinder und Jugendliche sind auf dem Schulweg oder in der Freizeit ohne Licht am Velo, Trottinett oder Kickboard unterwegs. Das ist gerade im Winterhalbjahr gefährlich, da die Kinder leicht übersehen werden können. Um die Verkehrssicherheit zu verbessern, erinnert die Polizei Reinach alle Eltern und Erziehungsberechtigten daran, die Zweiradfahrzeuge mit dem erforderlichen Licht auszurüsten und die Fahrzeuge regelmässig auf ihre Fahrtauglichkeit zu überprüfen. Kinder und Jugendliche sollen ermahnt werden, bei Dämmerung und Dunkelheit nur mit eingeschaltetem Licht zu fahren. Für Fahrzeuge ohne fest montierte Beleuchtungseinrichtungen gibt es Leuchten, die einfach bei Bedarf angesteckt werden können.

Schnupperkurse der Musikschule
Welches Instrument passt zu mir? Möchtest du mehrere Instrumente ausprobieren? Bist du nicht sicher, ob deine Instrumentenwahl richtig ist? Ein Musikinstrument zu erlernen, wie leicht oder schwer ist das? Auf alle Fragen erhalten Sie eine Antwort, wenn Sie ihr Kind die Instrumente mit dem neuen Schnupperkurs ausprobieren lassen. Das Abo ermöglicht vier Schnupperlektionen auf einem oder zwei Wunschinstrumenten. Jede Schnupperlektionen wird von unseren Fachlehrpersonen erteilt und dauert 25 Minuten. Für die Unterrichtslektionen stehen jeweils Instrumente zur Verfügung. Nach Möglichkeit kann das Kind in der Schnupperzeit auch ein Instrument mit nach Hause nehmen. Die Kosten für den Schnupperkurs betragen CHF 96 pro Instrument (max. zwei Instrumente). Anmeldungen sind laufend möglich, Formular auf: www.musikschulereinach.ch.

Birsstadt-TV: Die aktuelle Sendung ist online

In der aktuellen Sendung vom 23. September stehen die Themen "Veloparcours" sowie "Mini-Berufsschau" im Zentrum. Die Sendung wird jeweils ab Montag 19h auf regioTVplus ausgestrahlt und zu jeder ungeraden Stunde wiederholt. Ebenso ist sie auf dem Infokanal der InterGGA sowie auf Swisscom Kanal 162 zu sehen. Zudem steht sie online auf der Webseite und App der Gemeinde Reinach, auf dem YouTube-Kanal des Vereins Birsstadt sowie auf der Webseite des Vereins Birsstadt zur Verfügung.

Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
27. September, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindehausplatz
27. September, 17-19 Uhr Jassabend im Treffpunkt Leimgruberhaus Treffpunkt Leimgruberhaus

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.

Abfuhrdaten

Datum Was Wo
1. Oktober 2019 Bio-/Grünabfuhr Gesamte Gemeinde
2. Oktober 2019 Papierabfuhr Kreis Ost
2. Oktober 2019 Kartonabfuhr Kreis West

Details zu den Abfalltouren finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf der App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.

Baugesuche

066/19
Gesuchsteller - Keist Sabrina und Bernhard, Im Reinacherhof 237, 4153 Reinach
Projekt - Rückbau Sitzplatzüberdachung und Neubau Wintergarten (unbeheizt)
Parzelle 9345, Im Reinacherhof 237
Projektverfasser - Thermogreen AG, Kaiserstuhlstrasse 2, 8154 Oberglatt

067/19
Gesuchsteller - Hess René, Baumgartenweg 11, 4153 Reinach
Projekt - Heizungssystemänderung neu Luft-Wasser-Wärmepumpe (aussen)
Parz. 3071, Baumgartenweg 11
Projektverfasser - Miotto AG, Therwilerstrasse 6, 4153 Reinach

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen vom 27. September 2019 bis spätestens 7. Oktober 2019 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Bauinspektorat, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen.
Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten des Bauinspektorats an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach die Baugesuche noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können während der Auflage-/Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine projektbezogenen Fragen beantwortet werden.

 
 

Bei Fragen zu den amtlichen Publikationen können Sie sich gerne an die Abteilung Kommunikation wenden.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.