Amtliche Mitteilungen der KW 33/2018

14.08.2018

Diese Woche mit Informationen zu diversen Bauarbeiten auf dem Gemeindegebiet, zur obligatorischen Schiessübung, zur Pilzkontrolle sowie Veransaltungshinweisen und mehr.

DER GEMEINDERAT INFORMIERT

Erwahrung des Abstimmungsresultats betreffend Quartierplan Schönenbach vom 4. März 2018
Der Gemeinderat hat das Ergebnis der Abstimmung über den Quartierplan Schönenbach vom 4. März 2018 erwahrt.

DIE GEMEINDE INFORMIERT

Ersatz der Hoch- und Niederdruckwasserleitung in der Bruggstrasse (Einschlagweg – Widerlager Brücke H18)
Am Montag, 20. August 2018 beginnen in der Bruggstrasse – im Anschluss an die laufenden Arbeiten für den Ausbau des Kreisels Kägen durch das Tiefbauamt BL – die Bauarbeiten für den Ersatz der Trinkwassertransportleitungen. Aufgrund der verkehrstechnischen Situation war es ausgeschlossen, dass beide Arbeiten gleichzeitig ausgeführt werden konnten. Die Wasserleitungen sind in einem kritischen Zustand. Erst kürzlich (25. Juni 2018) gab es auf diesem Strang einen Leitungsbruch. Ein weiterer zu erwartender Leitungsbruch hätte neben hohen Kosten auch starke Verkehrseinschränkungen auf dieser stark befahrenen Verkehrsachse zur Folge.
Die beiden Trinkwasserleitungen werden in zwei Etappen und in neuer Lage an den südlichen Rand der Fahrbahn verlegt. Während der ersten Etappe wird lediglich eine Fahrspur in Richtung Dornach gesperrt werden müssen. In der zweiten Etappe (geplant vom 17.9.-12.10.18) wird zusätzlich zum Spurabbau zeitweise auch die Sperrung der Autobahnauffahrt in Richtung Delémont notwendig werden. Dabei werden die verkehrstechnisch heiklen Bauarbeiten in Nachtschichten während den beiden Herbstferienwochen erledigt. Die Arbeiten dauern vorbehältlich der Witterungsverhältnisse bis am 26. Oktober 2018. Je nach Arbeitsfortschritt können Sperrungen vorzeitig aufgehoben werden. Witterungsbedingt kann es aber auch zu Verzögerungen kommen.

Sanierung Brunngasse: Einmündung Unterer Rebbergweg ab 13. August 2018 gesperrt
Vom Montag, 13. August, bis Freitag, 31. August 2018 werden bei der Einmündung der Brunngasse in den unteren Rebbergweg die Werkleitungsarbeiten durchgeführt. In diesem Zeitraum muss der Strassenabschnitt für den motorisierten Verkehr komplett gesperrt werden. Die Kehrichtentsorgung bleibt gewährleistet. Detailliertere Informationen finden Sie hier.

Werkleitungsbau und Oberflächenerneuerung am Krummenrainweg
Alters-und zustandsbedingt müssen die Wasser-, Gas-und Stromleitungen im Krummenrainweg erneuert werden. Koordiniert mit diesen Werkleitungsarbeiten wird auch die Strasse saniert. Die Arbeiten im 1. Abschnitt (Gempenweg bis Waldweg) haben am Montag, 13. August 2018 begonnen und dauern bis Dezember 2018 (exkl. Deckbelag). In einer ersten Etappe werden die Werkleitungsarbeiten im Abschnitt Gempenweg bis ca. Krummenrainweg 9 ausgeführt, danach werden neue Randabschlüsse gesetzt und der Belag (Tragschicht) eingebaut. Die Deckbelagsarbeiten werden im 2019 erfolgen. Während der Werkleitungsarbeiten ist der Verkehr im Einbahnregime Richtung Waldweg für Anwohnende und Zulieferer gestattet. In der Zeit des Strassenbaus wird der Krummenrainweg als Sackgasse gekennzeichnet. Für Velofahrende wird eine Umleitung signalisiert. Der Abschnitt vom Krummenrainweg 9 bis zum Waldweg wird in mehreren kleineren Etappen ausgeführt, so dass die Zufahrt für die Anwohnenden weitestgehend möglich ist. Vereinzelt wird die Zufahrt für eine kurze Zeit nicht möglich sein. Die Anwohnenden werden frühzeitig darüber informiert. Detailliertere Informationen finden Sie hier.

2. Obligatorische Schiessübung 2018
Die 2. Obligatorische Schiessübung findet statt am: Samstag, 25. August 2018 zwischen 9 und 12 Uhr, Schiessplatz GSA Schürfeld Aesch. Bitte Adresszettel, Dienst- und Schiessbüchlein mitbringen.

Infos für die Pilzsaison
Vom 15. August bis 31. Oktober 2018 ist die Pilzkontrolle Reinach wieder geöffnet. Die Pilzkontrolleurin Susanne Eggimann prüft die Pilze kostenlos. Die Kosten übernimmt die Gemeinde.
Öffnungszeiten der Pilzkontrolle: Mittwoch, 17.30-18 Uhr und Sonntag, 16.45-17.45 Uhr.
Ort: Reinacherheide, Gotthelf-Baracke/Banntagswiese, Tel. 061 411 54 97.

Zehn wichtige Merksätze für Pilzsammler:

  1. Die gefundenen Pilze in einen Korb legen, Plastiksäcke eignen sich nicht, weil das Sammelgut darin zu fest schwitzt.
  2. Nur so viele Pilze sammeln, wie man verwerten kann.
  3. Keine durchnässten Pilze sammeln.
  4. Keine jungen Pilze ernten, sie haben noch keine Sporen abgeworfen die das Fortbestehen der Art gewährleisten.
  5. Es ist unvernünftig, einen ganzen Korb mit Pilzen zu füllen, von denen der grösste Teil giftig oder ungeniessbar ist.
  6. Beim Pflücken wird der Pilz sorgfältig abgedreht: jene die auf Holz wachsen, vorsichtig abgeschnitten.
  7. Gesammelte Pilze werden schon im Wald von Erde, Laub und Nadeln befreit.
  8. Den Stiel nicht abschneiden, wichtige Erkennungsmerkmale können sonst verloren gehen.
  9. Giftige Pilze bedeuten oft tödliche Gefahr: deshalb alle Pilze dem Pilzkontrolleur/der Pilzkontrolleurin vorlegen.
  10. Nicht wahllos alle sammeln! Bitte daran denken: Pilzschutz ist Waldschutz!


Raben und Füchse als Abfallsünder
Viele Abfallsäcke werden zu früh für die Abfuhr auf die Strasse gestellt. Oft werden diese Säcke aufgerissen und der Abfall liegt auf der Strasse und dem Trottoir herum. Dahinter stecken oft Krähen und Füchse, die nach Nahrung suchen. Zu früh bereitgestellte Kehrichtsäcke mit Essensresten bieten den Tieren ein üppiges Verpflegungsangebot. Die Gemeinde Reinach bittet darum Bevölkerung, bei der Abfallbereitstellung auf Folgendes zu achten:

  • Stellen Sie Ihre Abfallsäcke erst kurz vor der Abfuhr am Abfuhrtag (bis spätestens 7 Uhr), frühestens jedoch am Vorabend des Abfuhrtages bereit
  • Reduzieren Sie die Nahrung für Krähen und Füchse in Ihren Kehrichtsäcken, indem Sie Rüst- und Speiseabfälle – soweit sinnvoll und möglich – kontrolliert im eigenen Garten kompostieren oder in den entsprechenden Containern der Grünabfuhr mitgeben
  • Stülpen Sie Plastikkörbe oder Tücher über die bereit gestellten Abfallsäcke

Im Übrigen gilt zu beachten, dass Wildtiere nicht gefüttert werden dürfen. Die Gemeinde Reinach dankt allen für ihren Beitrag zur Sauberhaltung von Vorgärten und Strassen.


Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
16. August, 11-16 Uhr Kleiderflohmarkt WBZ, Aumattstrasse 71
17. August, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindehausplatz
17. August, 18.30-21 Uhr Vernissage: Samariter Verein Reinach – Ausstellung anlässlich des 60. Jubiläums (Ausstellung 17.8.-2.9.2018) Heimatmuseum
17. August, 19 Uhr Open Air Filmtage: Die letzte Pointe Bildungszentrum kvBL
18. August, 9-13 Uhr Shabby-Chic-Kurs WBZ, Aumattstrasse 71
18. August, 10-16 Uhr 20 Jahre Werkhof-Areal Werkhof-Areal, Pfeffingerstrasse 1-5
18. August, 19 Uhr Open Air Filmtage: The Etruscan Smile Bildungszentrum kvBL
20. August, 17.30-20 Uhr Freiraumplanung: Quartierrundgang Reinach Nord (Anmeldung: www.reinach-bl.ch) Treffpunkt Primarschule Reinacherhof
21. August, 18 Uhr Rynacher Rundgang Start: Treffpunkt Leimgruberhaus
22. August, 14.30-16.30 Uhr Riesen-Leiterlispiel Familienzentrum Oase, Treffpunkt Leimgruberhaus
22. August, 17.30-20 Uhr Freiraumplanung: Quartierrundgang Reinach Mitte (Anmeldung: www.reinach-bl.ch) Treffpunkt Sekundarschule Bachmatten

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.


Abfuhrdaten

Abfall
21. August Bio-/Grünabfuhr Gesamte Gemeinde
22. August Häckseldienst Gesamte Gemeinde (auf Anmeldung)

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.