Amtliche Mitteilungen der KW 25/2018

19.06.2018

Diese Woche über die revidierte Verordnung zu Wahlen und Abstimmungen, Infos zum Ferienpass, verschiedenen Konzerten der Musikschule Reinach, den Bauarbeiten an der Pfeffingerstrasse und mehr.

AUS DEM EINWOHNERRAT
Traktanden der 459. Sitzung des Einwohnerrates vom Montag, 25. Juni 2018, 19 Uhr im Gemeindesaal.

AUS DEM GEMEINDERAT
Der Gemeinderat hat die Verordnung über Wahlen und Abstimmungen revidiert

Neu ist darin festgehalten, dass die Bevölkerung, analog der kantonalen Regelung, spätestens 12 Wochen vor kommunalen Wahlen und Abstimmungen über die Termine informiert wird.
Eine weitere Ergänzung betrifft die Zuteilung der gemeindeeigenen Plakatständer. Diese stehen prioritär für kommunale Vorlagen zur Verfügung. Die Parteien müssen von nun an bei der Reservation ankündigen, für welche Vorlage sie die Plakatstellen einsetzen wollen. Bei kommunalen Wahlen können die Parteien künftig ausschliesslich für Kandidierende der eigenen Partei Plakatständer beanspruchen. Regelwidrige Plakate werden künftig aus den gemeindeeigenen Plakatständern entfernt, wie die revidierte Verordnung nun klar deklariert. Die revidierte Verordnung ist ab sofort gültig und kann auf www.reinach-bl.ch eingesehen werden.

DIE GEMEINDE INFORMIERT
Sommerzeit – Zeit für den FERIEN(S)PASS 2018

Während den Sommerferien erwartet die Kinder wieder ein bunt gemischtes Angebot an vielen tollen und interessanten Aktivitäten. Das Programm ist vielseitig und bietet Kindern und Jugendlichen von 6-16 Jahren die Möglichkeit Neues kennen zu lernen. Unter www.regio-ferienpass.ch können die Kinder in Kategorien wie „Sport und Spiel“, „Abenteuer und Natur“, „Werken und Basteln“ sowie 8 weiteren Themenbereichen stöbern und ihre Favoriten aussuchen. Anmeldungen sind möglich zwischen dem 4. und 23. Juni 2018. Alles Wissenswerte steht auf der Ferienpass-Webseite unter „Informationen“. Nicht vergessen: Nach der Anmeldezeit und der Platzzuteilung können alle freien Plätze nach dem Motto „DrSchnällerischdrGschwinder“ gebucht werden. Den Ferienpass wie auch den benötigten Wochenstempel gibt‘s ab dem 25. Juni im Stadtbüro der Gemeinde an der Hauptstrasse 10 sowie in der Apotheke Parfümerie Mischeli. Der Preis beträgt pro Woche CHF 9 ohne TNW-Abo und CHF 16 mit TNW-Abo. Gewusst? Mit dem gültigen Wochenstempel gibt’s zusätzlich freien Eintritt in die Gartenbäder der Gemeinden Aesch, Arlesheim, Reinach und Dornach.

Reinacher Film zur Stadtentwicklung ist online
Reinach hat sich in den vergangenen hundert Jahren vom Bauerndorf zur Stadt gewandelt. Wie soll die Stadtentwicklung weiter aussehen, damit die Gemeinde auch in Zukunft ein beliebter Wohn- und Arbeitsort bleibt? Dazu gibt es nun einen aktuellen Film auf www.reinach-bl.ch oder auf der Facebook-Seite „Stadtentwicklung Reinach BL“.

WHAT‘S UP – die Webseite für Familien, Kinder und Jugendliche
Ob Fasnacht, Sportverein, Heimatmuseum, Filmtage, Blauring oder Tageseltern: Die Website „WHAT‘S UP“ informiert über das vielfältige Reinacher Angebot für die ganze Familie. Wer nach Freizeitaktivitäten, Institutionen oder Beratungsstellen in Reinach sucht, kann aus einer reichhaltigen Palette auswählen. Noch einfacher sind alle Angebote für die ganze Familie sowie Mitwirkungsmöglichkeiten und Beratungsstellen auf der Website www.reinach-bl.ch/fkj zu finden. Die Website stellt in den Kategorien „Säuglinge und Kleinkinder“, „Kinder“, „Jugendliche“ und „Familie“ Freizeitaktivitäten, Mitwirkungsmöglichkeiten und Beratungsstelle vor. Eltern finden hier weitere Informationen zur Mütter- und Väterberatung, zu den Spielgruppen, eine Auflistung der Spielplätze sowie Grillstellen und vieles mehr. Jugendliche können sich etwa zu den Filmtagen Reinach und zum Jugendhauses Palais noir oder über das Kinder- und Jugendbüro Reinach informieren. Haben Sie auch Angebote, die nicht auf What‘s Up fehlen dürfen? Melden Sie sich bei Mirjam Strub, Jugendbeauftragte der Gemeinde Reinach, 061 716 44 97 oder per E-Mail.

Die neuen Schulferienpläne der Primarstufe Reinach sind online
Die aktuellen Ferienpläne 2018/19 und 2019/20 sind jetzt auf der Gemeinde-Homepage aufgeschaltet, Stichwort: Ferienplan.

Konzerte der Musikschule Reinach
Am Freitag, 22. Juni 2018, 19.30 Uhr spielen SchülerInnen des Regioorchesters der Musikschulen Aesch-Pfeffingen, Arlesheim, Dornach, Münchenstein, Laufental-Thierstein und Reinach (Leitung: Simon Reich) in der kath. Kirche St. Nikolaus in Reinach.
Eröffnet wird der Konzertabend mit dem Vororchester „PrimaVolta“ der Musikschule Muttenz. Die Orchester haben sich zusammengetan, um die Gemeinschaft des gemeinsamen Musizierens zu erweitern und den jungen Musikantinnen und Musikanten das Erlebnis des grossen symphonischen Orchesterklangs zu ermöglichen. Über sechzig Schülerinnen und Schüler sind in das Projekt involviert. Auf dem Programm stehen u.a. der erste Satz aus Haydns Sinfonie Nr. 104, die „Moldau“ von B. Smetana und ein Medley der Filmmusik zu „Forrest Gump“ von A. Silvestri. Die Streicher lassen Ausschnitte der Serenade e-moll von E. Elgar erklingen.

Eröffnungskonzerte der Musikschule Reinach am Jazz Weekend
Am Samstag, 23. Juni 2018 spielen von 18.15-18.40 Uhr am Jazz Weekend vier Ensembles der Musikschule Reinach an verschiedenen Standorten.

Feierabendkonzert

Am Mittwoch, 27. Juni 2018 spielen Schülerinnen und Schüler von Philipp Hohl (Klavier) und Oliver Pellet Santos (E-Gitarre) um 18 Uhr in der Aula Bachmatten.

Weitere Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
22. Juni, 17.45 Uhr VNVR: Führungen in der Geothermieanlage Riehen Tramhaltestelle Lörracherstrasse (Riehen)
23. Juni, 13 Uhr Fussball WM - Public Viewing in der Gruebe Bräu Brauerei Duggingerstrasse 20 (im Kägen)
23. Juni, 17 Uhr, bis 24. Juni, 14.30 Uhr 20. Jazz Weekend Reinach div. Bühnen im Ortszentrum
25. Juni, 19 Uhr Einwohnerratssitzung Gemeindesaal, Hauptstrasse 10
27. Juni, 7.40 Uhr Seniorenwanderung Treffpunkt: Bahnhof Dornach
27. Juni, 13-14 Uhr Tennis-Schnuppertraining für Kinder Tennisclub Reinacherheide
28. Juni, 19 Uhr Albatros-Anlass: Flammenkuchen WBZ, Aumattstrasse 71

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.

Kompostieren im Sommer
„Jedä Samschdig tue i Raase mäihe ...“ so macht es zumindest Peach Weber gemäss seinem Song. Vom Rasenschnitt kann man einen Korb voll in den Kompost tun – idealerweise vorgetrocknet. Der Rest lässt sich zum Mulchen unter den Büschen und Sträuchern im Garten verwenden. Ganz wichtig ist, dass der Rasen im Kompost gut untergemischt wird. Generell ist das wöchentliche Mischen mit der Dreizack-Gabel im Sommer unerlässlich. Durch das Mischen kann das Kompostgut optimal verrotten und die Fruchtfliegen und Kirschessigfliegen haben so kaum eine Chance sich im Kompost einzunisten und zu vermehren.
Falls sie trotz dieser Massnahmen ungewöhnlich viele fliegende Insekten im Kompost vorfinden, ist der Kompost vermutlich zu feucht. Beimischen von trockenem Material (z.B. Häcksel) oder etwas Steinmehl kann Abhilfe schaffen. Bei Fragen geben wir Ihnen gerne Auskunft: Kompostberatung Reinach, Christoph Stähli und Katharina Imhof, E-Mail

Abfuhrdaten

Abfall
26. Juni Bio-/Grünabfuhr Gesamte Gemeinde
27. Juni Häckseldienst Gesamte Gemeinde

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.


Bauarbeiten an der Pfeffingerstrasse nähern sich dem Ende
Im Abschnitt Sternenhofstrasse bis Neuhofstrasse wird die Deckschicht der Fahrbahn eingebaut. Für Fahrzeuge muss während der Belagsarbeiten die Strasse komplett gesperrt werden. Die Arbeiten werden in Etappen ausgeführt.

Start der Sperrung: Samstag, 23. Juni gegen 07.30 Uhr ( je nach Wetter muss auf den 30. Juni verschoben werden)
Ende der Sperrung: Montag, 25. Juni ca. 05.00 Uhr (resp. Montag, 2. Juli)

Für die Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen folgende Personen zur Verfügung:
Heiko Quellmalz, Bauleiter Jauslin Stebler AG, Tel. 061 467 67 52
Markus Hidber, Leiter Infrastruktur, Ver- und Entsorgung Gemeinde Reinach, Tel. 061 716 43 74
Markus Dürr, Bauführer Albin Borer AG, Tel. 061 789 90 10


Baugesuch
054/18
Gesuchsteller -WBZ Liegenschaften AG, Aumattstrasse 70-72, 4153 Reinach
Projekt -Neu, An- und Umbau Wohn-Bürozentrum (WBZ)
Parz. 462 (5160/BR 8753), Aumattstrasse 71 / General Guisan-Strasse
Projektverfasser -ARGE Joos&Mathys Architekten AG & Schmid Schärer Architekten GmbH, Sihlfeldstr. 10, 8003 Zürich

Einsprachen gegen dieses Baugesuch, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen bis spätestens 2.7.2018 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Abteilung Städtebau, Bauten und Sport, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten ab Donnerstag der Publikationswoche an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach das Baugesuch noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/- Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine projektspezifischen Fragen beantworten.

Gemeinde Reinach
Hauptstrasse 10
4153 Reinach
Tel. 061 511 60 00
info(at)reinach-bl.ch

Öffnungszeiten Stadtbüro
Mo, Di und Do: 8.30-11.30 und 13.30-16 Uhr
Mi: 8.30-11.30 und 13.30-18 Uhr
(während den Schulferien bis 16 Uhr)
Fr: 8.30 bis 14 Uhr durchgehend
sowie nach Vereinbarung

Abteilungen
Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr 
sowie nach Vereinbarung

Details zu den Öffnungszeiten

Kinderfreundliche Gemeinde Logo
Energie Stadt Reinach BL Logo

© Gemeinde Reinach 2019

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.