ende

Aktuelle Wassertemperaturen Gartenbad

Olympiabecken: 20.6 °C
Mehrzweckbecken: 19.9 °C
Kinderbecken: 19.6 °C


Direkt zum Gartenbad.

Plakate und Reklamen

Es gibt in Reinach verschiedene Möglichkeiten, Plakate, Reklamen und Blachen zu hängen. Im Gewerbegebiet Kägen gibt es Infotafeln für die dort ansässigen Unternehmen. Hier finden Sie einen Überblick über das Angebot mit den entsprechenden Detailinformationen und Kontakten.
 

A.) Plakatständer der Gemeinde für Weltformate F4 (1280x895 mm)

Was: 17 x 2 fixe Plakatstellen, Nutzung primär für Gemeinde, sekundär für Vereine und Organisationen.

Wie: Kostenlos. Gesuch via Formular spätestens 2 Wochen vorher erforderlich. Anfragen über verfügbare Plakatständer via E-Mail möglich. Vergabe erfolgt nach Verfügbarkeit und Ausgewogenheit, nicht nach Eingang der Meldungen.

Pro Gesuchsteller 10 Plakatständer für 10 Tage. Gewünschte Standorte werden berücksichtigt, können aber nicht in jedem Fall garantiert werden. Schriftliche Eingangsbestätigung. Bewilligungen erfolgen einmal auf Monatsende für den folgenden Monat und werden per Mail verschickt. Aushang macht jeder selbst, Öffnen für alle Ständer möglich ohne Schlüssel (Klapprahmen mit Plastik).

Besonderheiten: Wahlplakate haben Vorrang, max. 5 Wochen vor der Wahl.

 

B.) Kulturnägel für Kleinplakate

Was: Plakate bis max. A3 für Veranstaltungen aller Art, nicht plastifiziert.

Wer: Ortsansässige Vereine, Institutionen und kulturelle Veranstalter haben Vorrang. Wenn Platz vorhanden ist, können die Kulturnägel auch von Veranstaltern aus der Region genutzt werden.

Wo: Mischeli-Center, Post Habshagstrasse, Schulhaus Fiechten, Hauptstrasse vor Buchladen, Schulhaus Bachmatten, Schulhaus Reinacherhof

Wie: Kostenlos. Bis Montagmittag 6 Plakate im Stadtbüro, Hauptstrasse 10, abgeben. APG hängt die Plakate ab Donnerstag für 1 Woche. Wenn der Aushang länger dauern soll, müssen entsprechend mehr Plakate abgegeben werden.

Besonderheiten: Anmeldungen sind nicht nötig.

 

C.) Reklamen an Fassaden oder freistehend

Was: Firmenanschriften und -schilder, Eigen- und Fremdreklamen, Baureklamen, temporäre Reklamen, Plakatanschlagstellen etc.

Details: Firmenanschriften, Eigenreklamen und Fremdreklamen sind Einrichtungen, die der Anzeige oder der Werbung für Firmen, Betriebe, Produkte, Dienstleistungen, Ideen und dergleichen dienen. Baureklamen bestehen aus den am Bau beteiligten Unternehmen für eine bestimmte Baustelle während der Bauausführung.
Temporäre Reklamen bestehen aus Ankündigungen von Veranstaltungen, sportlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Anlässen. Plakatanschlagstellen sind Orte für das zeitlich begrenzte Anbringen von Plakaten zu gewerblichen Zwecken.

Wo: An Gebäuden und auf Parzellen auf öffentlichem und privatem Grund unter Einhaltung der bau- und zonenrechtlichen Vorschriften sowie der Verkehrssicherheit. Reklamen in der Sperrzone sind nicht erlaubt.

Wie: Das Reklamegesuch ist rechtzeitig beim Bauinspektorat Reinach einzureichen. Die Gebühr der Bewilligung wird nach Art, Grösse und Anzahl der Reklame ermittelt.

Die Reklamen und Blachen sind eigenständig anzubringen und zu entfernen.

Dem Reklamegesuch sind 2-fach beizulegen:

  • Ein Situationsplan M 1:500 mit eingezeichnetem und vermassten Projekt (rot)
  • Eine massstäbliche, vermasste Zeichnung inkl. Fassadenplan
  • Im Textformat oder als Fotomontage, Angaben über Art und Ausführung, Grösse, Farbe, Text, Anbringungsart und ggfs. Dauer der Reklame.

Besonderheiten: Temporäre Reklamen von Veranstaltungen sind melde- aber nicht bewilligungspflichtig.

 

D.) Infotafeln für Firmen in Gewerbegebiet Kägen

Die Gemeinde verfügt im Gewerbegebiet Kägen über drei Infotafeln, die den Firmen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Die Plakate werden in der Regel zweimal im Jahr aktualisiert und ersetzt. Ihren Eintrag können Sie mit unten stehendem Formular anmelden.

 

E.) Weitere Plakatierungsmöglichkeiten

Was: mobile Dreifachständer und Einfachständer für gemeindeeigene Plakate und für Wahlen

Wie: Kostenlos. Die Parteien werden vor den Wahlen jeweils angeschrieben.

Besonderheiten:  Müssen selbst gehängt werden.

 

Oft gesucht

 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h

Nächste Termine:
02.09.2014
16.09.2014
07.10.2014
21.10.2014
04.11.2014
18.11.2014
02.12.2014
16.12.2014 

 
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-12 Uhr und 14-17 Uhr, Mittwoch bis 18.30 Uhr (während den Sommerferien bis 17 Uhr), Freitag bis 16 Uhr
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2014. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde