ende

Aktuelle Wassertemperaturen Gartenbad

Olympiabecken: 20.3 °C
Mehrzweckbecken: 19.6 °C
Kinderbecken: 19.3 °C


Direkt zum Gartenbad.

Deponiesanierung Alter Werkhof

Das gemeindeeigene Areal Alter Werkhof gehört zu den letzten verbleibenden Baulandreserven im Ortskern. Hier sollen neue Wohnungen und Dienstleistungen an zentraler Lage entstehen. Dazu wird die Deponie auf dem Areal Alter Werkhof bis im April 2014 saniert.

Nach einer intensiven Planungszeit haben im Februar 2013 auf dem Areal Alter Werkhof die Umsetzungsarbeiten begonnen. Die Deponiesanierung beinhaltet den kompletten Austausch des Bodens. Der Grubeninhalt wird ausgehoben und fachgerecht entsorgt, sauberes Kies wird eingefüllt. Zwar handelt es sich um eine Deponie mit unauffälligen Bau- und Siedlungsabfällen. Dennoch hat sich die Gemeinde für eine Totalsanierung entschlossen, damit die Grundlage für eine ökologisch saubere Überbauung gegeben ist. So kann auch langfristig eine Gefährdung für Mensch und Umwelt ausgeschlossen werden.

 

Aktuell:

Reinach hat als erste Gemeinde im Kanton Baselland eine Deponie
vollständig ausgehoben und fachgerecht entsorgt. Und dies
erfolgreich. Die Gemeinde, die ARGE SaWeRe sowie die Projektleitung
bedanken sich bei allen Anwohnenden für ihre Geduld
und das Verständnis und laden zu einem feierlichen Anlass ein:

Datum: Samstag, 12. April 2014, 11 bis 14 Uhr
Ort: In den Steinreben (gedecktes Zelt)
Programm: Kurze Ansprachen von Urs Hintermann und Silvio Tondi (Gemeinderäte Reinach), Dr. Roland Bono (Amt für Umwelt und Energie BL), Urs Ginsig (Eberhard Recycling AG) und Wolfgang Schäfer (HRS); Musikalische Umrahmung durch "Holz & Brassluft"; Verpflegung und Getränke

Mit dem Schlussanlass übergibt die Gemeinde das Areal der Firma
HRS, die einen Ausblick geben wird auf die geplante Wohnüberbauung
und die nächsten Bauetappen. Zum Schlussanlass
sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Anwohnerinnen
und Anwohner herzlich eingeladen.
Der Anlass wird offeriert von der Gemeinde Reinach, der ARGE
SaWeRe und von HRS.

 

In der Sondersendung von Reinach aktuell erfahren Sie Interessantes zu gestern, heute und morgen.

(In der Suchfunktion unten am Player das Stichwort "Alter Werkhof" eingeben). 

Link zu Sondersenung Alter Werkhof
 

Haben Sie Fragen und Anliegen zur Deponiesanierung?
Dies sind Ihre Ansprechpersonen:

Für generelle Fragen zur Deponiesanierung:
Marc Bayard, Leiter Umwelt und Energie, Tel 061 716 44 61, Marc Bayard
Silvio Tondi, Gemeinderat Umwelt, Ver- und Entsorgung, Tel 061 332 32 21, Silvio Tondi

Für Fragen zur Baustelle:
Werner Frei, Bauführer Eberhard Bau AG, Tel. 043 211 22 76, Werner Frei

 

Wo gegraben wird, kommt die Vergangenheit zum Vorschein. Bilder von Fundgegenständen:

 
 
 
 
1 / 12

Hier sehen Sie Bilder vom Eröffnungsanlass der Deponiesanierung am 9. März 2013:
(klicken Sie auf das Foto, um weiterzublättern)

 
 
 
 
1 / 6

Was ist bisher geschehen?

- Im September 2010 sagte die Bevölkerung an der Volksabstimmung Ja zum Quartierplan Alter Werkhof und zum Kredit für die Deponiesanierung von CHF 17,1 Mio.
 - Im Januar 2012 genehmigte der Regierungsrat den Quartierplan. Dieser ist nun rechtskräftig.
- Bis im Sommer 2012 wurde das Bauprojekt für die Deponiesanierung ausgearbeitet. Darauf folgten die Submission und die Vergabe der Sanierungsarbeiten und der Erneuerung der Werkleitungen.
- Nach der Schliessung des Recyclingparks auf dem Areal Alter Werkhof startete Anfang 2013 das neue Entsorgungsangebot.
- Im Februar 2013 begannen die Sanierungsarbeiten.

Wie läuft die Deponiesanierung ab?

- Das ausgehobene Material wird nach Belastungsklassen separiert, auf geschlossenen Lastwagen abtransportiert und fachgerecht entsorgt. Der grösste Teil der Lastwagenfahrten (rund 50 pro Tag) erfolgt über die Bruggstrasse . Die Schalbergstrasse wird wenig, die Strasse In den Steinreben gar nicht tangiert.
- Ab ca. Juni 2013 werden die Werkleitungen in der Schalbergstrasse und In den Steinreben erneuert.
- Am 17. Juni 2013 wird der Info-Pavillon eröffnet. Damit erhält die Bevölkerung die Gelegenheit, sich vor Ort über die Sanierung der Deponie zu informieren.
- Ab Sommer 2013 wird die Grube in drei Etappen bis zum Niveau des künftigen Kellergeschosses mit sauberem Kies aufgefüllt. Ein Teil des Kieses stammt vom Neubauprojekt auf dem Südteil des Geländes.
- Der Deckbelag Schalbergstrasse und In den Steinreben wird erst nach Deponieabschluss und koordiniert mit der Überbauung eingebaut.
- Vorgesehen ist, die Sanierungsarbeiten bis im März 2014 abzuschliessen.

Dokumente aus dem Einwohnerrat zur Deponiesanierung

 

Informationen zum geplanten Überbauungsprojekt In den Steinreben finden Sie hier.

 

Oft gesucht

 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h

Nächste Termine:
16.09.2014
07.10.2014
21.10.2014
04.11.2014
18.11.2014
02.12.2014
16.12.2014 

 
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-12 Uhr und 14-17 Uhr, Mittwoch bis 18.30 Uhr (während den Sommerferien bis 17 Uhr), Freitag bis 16 Uhr
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2014. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde