Wie Velofreundlich ist Reinach?
20 Jahre Kinderrechte
Adventskalender
Adventskalender
 
 
Wie Velofreundlich ist Reinach?
Wie Velofreundlich ist Reinach?
1
2
20 Jahre Kinderrechte
20 Jahre Kinderrechte
3
Adventskalender
Adventskalender
4
Logo FKJ
 
Raumplanung Birsstadt
Polizei-Kooeration

„Reinach redet“ – Schulsozialarbeitende informieren zum Thema Cannabis

29.08.2017

Unter dem Motto „Reinach redet“ rückt die im Mai lancierte Präventionskampagne den Cannabiskonsum unter Jugendlichen in den Fokus. Dabei spannen verschiedene Akteure der Jugendförderung zusammen, um Jugendliche, Eltern sowie Lehrende auf die Folgen des Cannabiskonsums aufmerksam zu machen und sie dafür zu sensibilisieren. Eine wichtige Rolle übernehmen dabei die Schulsozialarbeitenden in der Gemeinde Reinach.

Die Schulsozialarbeitenden unterstützen Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen bei der Bewältigung ihrer Probleme. Sie leisten aber auch Präventionsarbeit. Im Bereich Kiffen und Cannabis haben die Schulsozialarbeitenden vor allem mit Rat suchenden Eltern und Lehrpersonen zu tun, die mehr zum Thema wissen möchten oder sich unsicher sind, wie sie mit ihrem „kiffenden“ Kind bzw. „kiffenden“ Schüler oder Schülerin umgehen und auf welche Art und Weise sie dieses Thema ansprechen sollen. Aber auch Schülerinnen und Schüler kommen auf verschiedene Weise mit dem Thema Cannabis zu den Schulsozialarbeitenden, um über ihren Konsum zu sprechen. Genau dies ist eines der Ziele der Kampagne: Nicht wegschauen, informieren und die Jugendlichen sowie weitere Interessierte dazu befähigen, sich eine eigene fundierte Meinung zu diesem Thema zu bilden.

Zweiter Infoanlass im Herbst
Am Projekt „Reinach redet“ beteiligen sind das Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen, die Jugendanwaltschaft, die Gemeindepolizei Reinach, die Kantonspolizei Basel-Landschaft, die Schulsozialarbeitenden sowie die Schulleitungen der Primar- und Sekundarschulen Reinach, die Jugendarbeit der Kirchen in Reinach, das Zentrum Erlenhof, KMU Reinach, das Jugendhaus Palais noir, die Familien- und Jugendberatung Birseck sowie die Jugendbeauftragte der Gemeinde. Am 24. Oktober 2017 findet um 17.30 Uhr im Zentrum Erlenhof in Reinach, gemeinsam mit dem KMU Reinach, die zweite im Rahmen der Kampagne stattfindende Veranstaltung statt. Thematisiert wird unter anderem die Arbeitssicherheit und wie Lehrbetriebe mit kiffenden Jugendlichen umgehen.


 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
21.11.2017
05.12.2017
19.12.2017

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

Schtroosse vo Rynach
 
 
Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16 Uhr, Mittwoch bis 18 Uhr (während den Schulferien bis 16 Uhr), Freitag durchgehend bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.