Wie Velofreundlich ist Reinach?
20 Jahre Kinderrechte
Adventskalender
Adventskalender
 
 
Wie Velofreundlich ist Reinach?
Wie Velofreundlich ist Reinach?
1
2
20 Jahre Kinderrechte
20 Jahre Kinderrechte
3
Adventskalender
Adventskalender
4
Logo FKJ
 
Raumplanung Birsstadt
Polizei-Kooeration

„Treffpunkt Leimgruberhaus“: Grosses Eröffnungsfest am Samstag

12.09.2017

Am Samstag wird das neue Kultur- und Begegnungszentrum „Treffpunkt Leimgruberhaus“ feierlich eröffnet. Nach nur gut einem Jahr Umbau wird das Haus der Bevölkerung übergeben. Ausser einem abwechslungsreichen Festprogramm wird auch das neue Reinacher Lied präsentiert.

Seit Juni 2016 wurde an der Schulgasse 1, im ehemaligen Bauernhaus der Familie Leimgruber, gebaut, verändert, erhalten. Entstanden ist, gleich neben dem Gemeindehaus, das neue Kultur- und Begegnungszentrum von Reinach. Anfangs Juli ist die Mütter-Väterberatung im neuen Treffpunkt eingezogen, Mitte August folgten Kultur in Reinach (KiR), die Arbeitsgruppen Lebendiges Reinach (AGLR) und die Elternbildung Reinach/OASE . Schliesslich hat auch das Palais noir das „junge büro“ eröffnet, ein Ort, wo Jugendliche Büroinfrastrukturen nutzen, Filme schneiden, sich auf Prüfungen vorbereiten können.

KiR und AGLR hatten seit längerer Zeit Räumlichkeiten gesucht, da ihr heutiger Standort, das „Freizythuus“ an der Brunngasse, der Überbauung Taunerquartier weichen muss. Auch das Familienzentrum OASE hatte sich einen zentraleren Ort gewünscht; dem konnte nun entsprochen werden mit dem Haus an der Schulgasse 1. Die Gemeinde Reinach hatte mit einem im Jahr 2010 vereinbarten Kaufrecht das Gebäude nach dem Tod von Lina Leimgruber 2012 erworben mit der Verpflichtung, die Liegenschaft zu erhalten und einer öffentlichen Nutzung zuzuführen. Entstanden ist nun ein Treffpunkt mitten im Ortskern, wo sich alle Generationen begegnen können.

Eröffnungsfest mit vielen Attraktionen und einem neuen Reinacher Lied
Im März 2017 beauftragte der Gemeinderat den Basler Liedermacher Aernschd Born, der seit rund einem Jahr zu den Einwohnern von Reinach gehört, auf die Eröffnung des neuen Kultur- und Begegnungszentrums „Treffpunkt Leimgruberhaus“ hin, ein Reinacher Lied zu komponieren. Entstanden ist „Schtroosse vo Rynach“, ein fröhliches und eingängiges Lied über das Lachen in den Reinacher Strassen und über Sehenswürdigkeiten von Reinach. Der ISB Reinach Chor unter der Leitung von William Norris war von der Idee, Teil einer Reinacher Liedproduktion zu sein, derart begeistert, dass er spontan einer Zusammenarbeit mit Aernschd Born zugestimmt hat.

Lied, Text und Noten für drei Stimmen und Akkorde stehen nach der Uraufführung auf www.reinach-bl.ch online zur Verfügung. Dort finden Sie auch das detaillierte Festprogramm.

Das Haus an der Schulgasse 1 verbindet Altes und  Neues vortrefflich und lädt zum Bleiben ein.
Das Haus an der Schulgasse 1 verbindet Altes und Neues vortrefflich und lädt zum Bleiben ein.
 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
21.11.2017
05.12.2017
19.12.2017

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

Schtroosse vo Rynach
 
 
Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16 Uhr, Mittwoch bis 18 Uhr (während den Schulferien bis 16 Uhr), Freitag durchgehend bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.