Gartenbad Reinach

Das Gartenbad wird in der Saison 2017 saniert und bleibt geschlossen.

Aktuelle Informationen dazu.

 
Raumplanung Birsstadt
 
Logo FKJ
 
Polizei-Kooeration

Formaldehyd auch in der Liegenschaft Habshag gefunden

09.11.2016

Nachdem im Kindergarten Thierstein erhöhte Formaldehydwerte festgestellt wurden, plant die Gemeinde Reinach alle ihre Schulbauten auf unerwünschte Stoffe abzuklären. Als erste Massnahme wurden die baugleichen Kindergärten untersucht. Während im Kindergarten Neucheneichweg die Werte im Normbereich liegen, wurden in der Liegenschaft Habshag erhöhte Werte gemessen. Bis im kommenden Frühling sollen in allen gemeindeeigenen Schulanlagen und Kindergärten Messungen auf Formaldehyd, Radon und weitere Schadstoffe untersucht werden.

In der Liegenschaft Habshag, einem ehemaligen Kindergarten, findet zurzeit kein regulärer Kindergartenbetrieb statt, weil es dafür im Quartier zu wenige Kinder hat. Stattdessen werden die Räumlichkeiten für Nähkurse sowie für den Schlagzeugunterricht der Musikschule Reinach genutzt. Da das Formaldehyd durch gute Luftzirkulation und entsprechenden Abtransport in den Aussenraum in den Räumen massgeblich reduziert werden kann, werden als Zwischenlösung Luftreinigungsgeräte eingesetzt, bis klar ist, woher genau das Formaldehyd stammt und mit welchen Massnahmen man es beseitigen kann. Somit können die Räumlichkeiten vorläufig unverändert benützt werden. Die Musikschullehrer und Eltern der SchlagzeugschülerInnen sowie die Verantwortlichen der Nähkurse wurden bereits informiert.

Gemeinderat entscheidet über Konsequenzen beim Kindergarten Thierstein
Ausgelöst wurden die Luftmessungen in den diversen Gemeindeliegenschaften durch Geruchsbelästigungen im Kindergarten Thierstein. Inzwischen wurde die Ursache dafür gefunden, nämlich eine erhöhte Konzentration des Geruchsstoffs Chloranisol. Dieser bringt einen moderigen Geruch mit sich, der als unangenehm empfunden werden kann, aber nicht gesundheitsgefährdend ist. Der unangenehme Geruch stammt mit hoher Wahrscheinlichkeit aus den Fertigbauelementen, aus denen bis Ende der 1970er-Jahre verschiedene Bauten gefertigt wurden. Er tritt aus dem darin verwendeten behandelten Holz oft erst Jahrzehnte später durch mikrobielle Zersetzung in Erscheinung. Es ist davon auszugehen, dass kein offenporiges Material, das länger mit diesen Stoffen in Berührung gekommen ist, geruchsfrei saniert werden kann.

Der Gemeinderat hat nun zu entscheiden, wie es mit dem Kindergarten Thierstein weitergeht. Er wird diesbezüglich dem Einwohnerrat kommenden Frühling eine entsprechende Vorlage unterbreiten. Dann wird die Gemeinde zudem über die Resultate der Messungen in den restlichen gemeindeeigenen Schulanlagen und Kindergärten orientieren.

 
Schtroosse vo Rynach

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
07.11.2017
21.11.2017
05.12.2017
19.12.2017

 

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

 
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-12 Uhr und 14-17 Uhr, Mittwoch bis 18.30 Uhr (während allen Schulferien bis 17 Uhr), Freitag bis 16 Uhr
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde