Gartenbad Reinach

Das Gartenbad wird in der Saison 2017 saniert und bleibt geschlossen.

Aktuelle Informationen dazu.

 
Raumplanung Birsstadt
 
Logo FKJ

Ab 2017 gebührenfreie Bioabfuhr und Häckseldienst

08.11.2016

Die Gemeinde Reinach will das Sammeln von Bioabfällen fördern. Sie bietet deshalb ab 2017 ein gebührenfreies Entsorgungsangebot für Küchen- und Gartenabfälle für die Bevölkerung und die Betriebe an. Das Angebot besteht bereits heute, war aber bis anhin kostenpflichtig.

In Reinach muss die Bevölkerung ab 1. Januar 2017 nichts mehr für die Bioabfuhr und den Häckseldienst bezahlen. Grün-, Küchen- und Speiseabfälle werden neu kostenlos eingesammelt. Zudem werden Baum- und Heckenschnitt für die Kompostierung im eigenen Garten gratis gehäckselt. Durch das gebührenfreie Angebot soll die stoffliche Verwertung der Bioabfälle verstärkt gefördert werden. Dadurch wird ein wertvoller Beitrag zu einem effizienten Ressourceneinsatz geleistet. „Bioabfälle können energetisch genutzt werden. Mehr Abfälle für die Vergärungsanlage bedeuten mehr saubere Energie“, so Gemeinderat Silvio Tondi. Das kostenlose Angebot wird aufgrund der guten finanziellen Ausgangslage der Spezialfinanzierung Abfall möglich.

Viele Bioabfälle werden verbrannt
Gemäss einer Studie des BAFU (Bundesamt für Umwelt) befinden sich in der Schweiz bis zu 30% der biogenen Abfälle noch im Kehrichtsack und landen in der Kehrichtverbrennungsanlage. Das Trennen von Bioabfall würde sich aber lohnen: Es schont nicht nur das eigene Portemonnaie, sondern hilft auch dabei, die Umweltbilanz zu verbessern. Der Bioabfall bleibt als wertvoller Kompost im Nährstoffkreislauf und steht als erneuerbare Energiequelle in Form von CO2 neutralem Biogas und Strom zur Verfügung. Bioabfall, der im Kehrichtsack bleibt, kann hingegen nicht wiederverwertet werden und landet als Schlacke in den Deponien. Mit einer Kampagne soll die Bevölkerung zum Sammeln von Bioabfällen motiviert werden. Für das Frühjahr 2017 ist eine Aktion geplant, an welcher Grüncontainer vergünstigt angeboten werden. Hausverwaltungen werden zusätzlich mit mehrsprachigem Infomaterial unterstützt.

Rückfrage an die Hausverwaltung
Die kostenlosen Angebote Bioabfuhr und Häckseldienst stehen allen Einwohnern und Einwohnerinnen, sowie den Betrieben in Reinach zur Verfügung. Speziell Bewohner und Bewohnerinnen von Mehrfamilienhäusern möchten wir mit dem kostenlosen Angebot die Möglichkeit bieten – ohne aufwendige Abrechnung, die Bioabfuhr zu nutzen. Mieterinnen und Mietern empfiehlt die Gemeinde, sich an die Hausverwaltungen zu wenden, um in ihrer Liegenschaft das Sammeln von Bioabfall zu ermöglichen.

Wie wird gesammelt?
Wie bisher werden Küchen- und Speiseabfälle nur gesammelt, wenn sie sich in einem genormten und robusten Container befinden. Angaben zu den zugelassenen Containern finden Sie im Flyer „Entsorgung organischer Abfälle“. Gartenabfälle können wie bis anhin gebündelt oder in Everbags für die Sammlung bereitgestellt werden. Für den Häckseldienst braucht es wie anhin eine Anmeldung bei der Gemeinde (061 716 44 44), die jeweils bis Dienstag, 11.30 Uhr, am Vortag erfolgen muss. Das Häckselgut sollte mindestens 0.5 m3 umfassen, mindestens 50cm lang und maximal 15cm dick sein. Das zu häckselnde Material muss von der Strasse gut sichtbar auf der eigenen Parzelle (angrenzend zum Trottoir-Rand) platziert werden. Die Daten für die Bioabfuhr und den Häckseldienst sind im Abfallkalender ersichtlich.

Bereits gekaufte Grünabfuhrmarken für die Einzelabfuhr von Bioabfällen / Häckseldienst werden im Stadtbüro bis Ende März 2017 gegen Barauszahlung zurückgenommen.

Bei Fragen zum neuen Angebot hilft Evelyn Lenzin unter 061 716 44 17 oder evelyn.lenzin@reinach-bl.ch gerne weiter.

 

Oft gesucht

 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
06.06.2017
20.06.2017
04.07.2017
18.07.2017
15.08.2017

 

Mietrechtliche Beratungen
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

 
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-12 Uhr und 14-17 Uhr, Mittwoch bis 18.30 Uhr (während allen Schulferien bis 17 Uhr), Freitag bis 16 Uhr
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde