Logo FKJ
 
Raumplanung Birsstadt
Polizei-Kooeration

Amtliche Mitteilungen der KW 6/2018

06.02.2018

Diese Woche mit Informationen zum Reinacher Preis, zur Rynacher Fasnacht, Hinweisen der Polizei zu vereisten Windschutzscheiben, Baustelleninformationen sowie Veranstaltungshinweisen, Baugesuchen und Abfuhrdaten.


AUS DEM GEMEINDERAT

Der Reinacher Preis 2018 geht an Petra Kaderli
Der Gemeinderat hat entschieden, den Reinacher Preis 2018 an Petra Kaderli, Präsidentin des Trägervereins „Treffpunkt Leimgruberhaus“ und Präsidentin des Vereins AGLR Lebendiges Reinach, zu vergeben. Die Gemeinde zeichnet damit ihr grosses freiwilliges Engagement für Reinach aus: Mit dem Verein AGLR Lebendiges Reinach organisiert Petra Kaderli diverse Kurse und Anlässe für Jung und Alt, unter anderem das Jazz Weekend und den Weihnachtsmarkt. Zudem ist sie mit dem Trägerverein für den Betrieb des Kultur- und Begegnungszentrums „Treffpunkt Leimgruberhaus“ verantwortlich und engagiert sich an der Galerien-Nacht sowie am Warenmarkt. Die Preisverleihung, an der auch weitere Personen geehrt werden, findet am Freitag, 16. März 2018, um 18 Uhr, im Gemeindesaal statt. Der Anlass ist öffentlich.


DIE GEMEINDE INFORMIERT

Vereiste Autoscheiben: Nur Gucklöcher freikratzen reicht nicht aus

WindschutzscheibeDerzeit ist für Autofahrerinnen und Autofahrer nach wie vor das Thema „Eiskratzen“ aktuell. Es ist ein notwendiges Ritual, das man möglichst schnell erledigen möchte. „Schnell“ darf jedoch nicht „nachlässig“ bedeuten. Werden die Scheiben nicht vom Eis befreit, gefährdet der Lenker nicht nur sich, sondern auch andere. Wer nur Gucklöcher in eine vereiste Windschutzscheibe kratzt, handelt grobfahrlässig. Gemäss Art. 29 Strassenverkehrsgesetz (SVG) gilt: „Fahrzeuge dürfen nur in betriebssicherem und vorschriftsgemässem Zustand verkehren. Sie müssen so beschaffen und unterhalten sein, dass die Verkehrsregeln befolgt werden können und dass Führer, Mitfahrer und andere Strassenbenutzer nicht gefährdet und die Strassen nicht beschädigt werden“. Verfehlungen in diesem Bereich können eine Anzeige zuhanden der Staatsanwaltschaft nach sich ziehen“. Die Frontscheibe sowie die vorderen Seitenscheiben müssen immer von Schnee und Eis befreit sein. Die Heck- und die hinteren Seitenscheiben müssen nur von Schnee und Eis befreit sein, wenn keine Aussenspiegel – pro Seite einer – vorhanden sind. Zu einem betriebssicheren und vorschriftsgemässen Fahrzeug gehört zudem, dass Lichter, Kontrollschild, Autodach sowie die Kühlerhaube vom Schnee befreit sein müssen.

Baustelleninformation: Sperrung Brunngasse ab 12. Februar bis ca. Mitte März
Infolge Bauarbeiten ist die Brunngasse im Abschnitt Rebgasse bis Baumgartenweg ab dem 12. Februar bis ca. Mitte März für den gesamten Verkehr (Auto und Velo) gesperrt. Die Umleitungen sind signalisiert. Für Fussgängerinnen und Fussgänger ist der Durchgang auch während den Bauarbeiten möglich. Die Zufahrt für die Anwohnenden im Baustellenabschnitt ist gewährleistet.

Informationen zur Rynacher Fasnacht 2018
Die Fasnachtstage beginnen in Reinach am 8.2.2018 mit dem Aufstellen der Stände (8 Uhr) und enden am darauffolgenden Sonntagmorgen um 5 Uhr. Während dieser Zeit ist musikalische Unterhaltung rund um die Uhr zulässig. Den Stand- und Fasnachtswagenbetreibern ist es untersagt, Getränke in Dosen oder in Glasflaschen zu verkaufen, zu verteilen oder als Wurfmaterial zu verwenden. Die Gemeinde Reinach bittet die Bevölkerung, Fasnachtsteilnehmende sowie Verkaufsstellen dies ebenfalls einzuhalten, um eine möglichst unfallfreie, sichere und schöne Fasnacht zu erleben. Aus Rücksichtnahme auf die Anwohnenden und Ladengeschäfte bitten wir die Teilnehmenden, Besucherinnen und Besucher der Fasnacht, die für sie bereitgestellten öffentlichen Toilettenanlagen zu nutzen.

Donnerstag, 8.2.2018: Schuelfasnacht

  • Sujet: „Mir sitze ufem Trockene!“
  • Teilnehmende: Reinacher Kinder, Guggenmusiken Furzgugge, Graffitti-Spukker und weitere Formationen, anschliessend Kinder-Ball.
  • Zeit: 14.30-15.30 Uhr
  • Sperrung für den Verkehr: Hauptstrasse zwischen Kreisel Bruggstrasse und dem Kreisel vor dem Coop-Center
  •  Die Tramkurse fahren von ca. 14.00 Uhr bis ca. 16.20 Uhr nur bis Surbaum. Die Strecke zwischen Surbaum und Aesch Dorf wird mit Tramersatzbussen bedient. Die Haltestelle Reinach Dorf wird in die Bruggstrasse östlich des Kreisels verlegt.
  • Die Busse 62 und 64 werden von ca. 14 Uhr bis ca. 16.25 Uhr umgeleitet. Die Haltestelle Reinach Dorf wird in die Birsigtalstrasse westlich des Kreisels verlegt.


Letzte Durchfahrten der Tramlinie 11 und Buslinien 62/64:

  • Tram 11: „Reinach Dorf“ Richtung Aesch 14.09 Uhr, Richtung Basel 14.16 Uhr
  • Buslinie 62: „Reinach Dorf“ Richtung Dornach 14.07 Uhr, Richtung Therwil 14.04 Uhr
  • Buslinie 64: „Reinach Dorf“ Richtung Dornach 13.58 Uhr, Richtung Therwil 13.56 Uhr


Freitag, 9.2.2018: s’Vorspiel

  • Zeit: ab 19 Uhr
  • Ort: im ganzen Dorf
  • Das Ortszentrum ist offen. Es gibt keine Einschränkungen für den Verkehr. Wir bitten die Verkehrsteilnehmenden um entsprechende Rücksichtnahme auf den Festbetrieb.


Samstag, 10.2.2018: Strassenfasnacht

  • Sujet: „Mir bade de Heime“
  • Zeit: 14-17 Uhr, anschliessend Wagenausstellung auf der Hauptstrasse, 19.30 Uhr Guggenkonzert auf dem Gemeindehausplatz
  • Sperrung für den Verkehr: Hauptstrasse von Kreuzung Bruggstrasse bis Kreisel Austrasse
  • Am Abend im ganzen Ortszentrum Festbetrieb. Im beheizten Zelt auf dem Ernst Feigenwinter-Platz steht die Bühne allen Guggenmusiken zur Verfügung.
  • Reinigungsarbeiten: Ab Mitternacht.
  • Verkehrsumleitungen: Das Ortszentrum ist ab 13 Uhr bis nach den Reinigungsarbeiten in der Nacht für den gesamten Verkehr gesperrt. Ebenfalls gesperrt ist ein Teil des Herren- und Hinterkirchweges bis und mit Grellingerstrasse. Die Buslinien 62 und 64 werden umgeleitet, für Tram Linie 11 gibt es zwischen Surbaum und Aesch Tramersatzbusse. Die Tramhaltestellen Reinach Dorf und Landererstrasse sind verschoben in die Bruggstrasse, die Bushaltestellen Reinach Dorf und Landererstrasse in die Birsigtalstrasse. Die Bushaltestellen Bruggstrasse und Aumatten werden in die Bruggstrasse vor den Kreisel verlegt. Ab Betriebsbeginn am Sonntagmorgen herrscht wieder regulärer Tram- und Busverkehr.


Letzte Durchfahrten der Tramlinie 11 und Buslinien 62/64:

  • Tram 11: „Reinach Dorf“ Richtung Aesch 12.31 Uhr, Richtung Basel 12.53 Uhr
  • Buslinie 62: „Reinach Dorf“ Richtung Dornach 12.44 Uhr, Richtung Therwil 12.43 Uhr
  • Buslinie 64: „Reinach Dorf“ Richtung Dornach 12.59 Uhr, Richtung Therwil 12.56 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir wünschen den Cliquen, Schissdräckzygli sowie den Besucherinnen und Besuchern eine schöne Fasnacht 2018.

Abfall gehört nicht in Wald und Wiesen
Leider werden Wald und Felder oft als Müllhalde missbraucht. Das Ablagern von festen und flüssigen Stoffen aller Art (Flaschen, Plastiksäcke, Bauschutt, Zigarettenschachteln, Tetra-Pack, Metallteile, Folien, usw.) im Freien ist verboten. Auch Garten-/Bioabfälle und Katzensand gehören nicht in den Wald oder auf Felder. Diese illegale Entsorgung kann zu einer Veränderung der Bodenfauna und -flora führen. Benutzen Sie für die Entsorgung aller Abfälle die entsprechenden Abfuhren oder Sammelstellen. Damit helfen Sie mit, unsere Naherholungsgebiete sauber zu halten.

Öffnungszeiten während der Schulferien und der Basler Fasnacht
Seit 2017 schliesst das Stadtbüro in allen Schulferien am Mittwoch jeweils um 16 Uhr. Dies gilt auch für die kommenden Sport- und Fasnachtsferien. Aufgrund der Basler Fasnacht sind das Stadtbüro und die Verwaltung am Montag, 19. und Mittwoch, 21. Ferbuar 2018 nur bis 11.30 Uhr offen. Am Nachmittag bleibt die ganze Verwaltung geschlossen.

Reinach Aktuell: Die Sendung vom 2. Februar 2018 zum Thema Stadtentwicklung ist online
Was ist die Aufgabe der Stadtentwicklung? Was bedeutet ein „haushälterischer“ Umgang mit dem Boden? Diesen und weiteren Fragen wird in der Sendung vom 2. Februar zum Thema Stadtentwicklung nachgegangen. Die Sendung „Reinach aktuell“ wird jeweils um 19 Uhr auf dem Gemeinde-TV-Kanal der interGGA gezeigt, in der übrigen Zeit in Wiederholung (analog: Frequenz 119.25 MHz, digital: Sendeplatz 8). Sie kann hier online oder mit der App der Gemeinde unterwegs angeschaut werden.

Baustellenumfahrung Aesch, Zubringer Pfeffingerring: Anpassung der Verkehrsführung
Die Baustellenumfahrung erfordert das Anpassen der bestehenden Verkehrsbeziehungen. Der Linksabbieger von Reinach auf den Zubringer A18 wird für die Dauer der Baumassnahmen bis ca. Oktober 2018 aufgehoben. Alle anderen Verkehrsbeziehungen bleiben unverändert bestehen. Die Umstellung der Verkehrsführung erfolgt in der Nacht vom 12. auf den 13. Februar 2018. Der bestehende Fuss- und Radweg ist vorerst nicht betroffen, resp. wird ab Juni 2018 temporär umgelegt. Für Fragen steht das Tiefbauamt Basel-Landschaft zur Verfügung.

Licht an – Nicht nur beim Velo, sondern auch bei fahrzeugähnlichen Geräten

GeräteDie Polizei Reinach stellt regelmässig fest, dass viele Kinder mit dem Velo oder einem fahrzeugähnlichen Gerät (Trottinette/Kickboard) auf dem Schulweg und in der Freizeit ohne Licht unterwegs sind. Vielen ist nicht bewusst, dass man genauso wie beim Velo auch bei fahrzeugähnlichen Geräten nachts und wenn es die Sichtverhältnisse erfordern mit Licht unterwegs sein muss: Gemäss Art. 50a Abs. 4 der Schweizer Verkehrsregel-verordnung sind „nachts und wenn die Sichtverhältnisse es erfordern, fahrzeugähnliche Geräte oder ihre Benützer auf der Fahrbahn und auf Radwegen mit einem nach vorne weiss und nach hinten rot leuchtenden, gut erkennbaren, Licht zu versehen“. Die Polizei Reinach bittet die Bevölkerung, Velos und fahrzeugähnliche Geräte auf ihre Fahrtauglichkeit zu prüfen und nötigenfalls mit dem erforderlichen Licht nachzurüsten. Bei Fragen hilft die Polizei Reinach gerne weiter.

Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
8. Februar, 11-16 Uhr WBZ-Kleiderflohmarkt WBZ, Aumattstrasse 71
8. Februar, 14.30 Uhr Rynacher Fasnacht: Kinder-fasnacht (anschliessend Kinderball) Ortszentrum
9. Februar, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindehausplatz
9. Februar, ab 19 Uhr Rynacher Fasnacht: s‘Vorspiel Ortszentrum
10. Februar, 14-17 Uhr Rynacher Fasnacht: Umzug (anschl. Wagenausstellung) Ortszentrum
10. Februar, ab 19 Uhr Rynacher Fasnacht: Guggenkonzert Gemeindehausplatz
11. Februar, 14-16 Uhr Heidespaziergang zum Thema Biber Treffpunkt: beim Heidebrüggli

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.


Abfuhrdaten

Abfall
13. Februar Bio-/Grünabfuhr Gesamte Gemeinde
14. Februar Papierabfuhr Kreis West
14. Februar Kartonabfuhr Kreis Ost

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.


Baugesuche

010/18
Gesuchsteller -Feigenwinter Jürg, Niederbergstrasse 3, 4153 Reinach
Projekt -Sitzplatzvordach freiauskragend, Parz. 4677, Niederbergstrasse 3
Projektverfasser -Feigenwinter Jürg, Niederbergstrasse 3, 4153 Reinach

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen bis spätestens 19.2.2018 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Abteilung Städtebau, Bauten und Sport, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten ab Donnerstag der Publikationswoche an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach das Baugesuch noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/- Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine das Baugesuch betreffende bzw. projektspezifische Fragen beantworten.


 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
08.05.2018
22.05.2018
05.06.2018
19.06.2018
03.07.2018
17.07.2018
07.08.2018
21.08.2018

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

Schtroosse vo Rynach
 
 
Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16 Uhr, Mittwoch bis 18 Uhr (während den Schulferien bis 16 Uhr), Freitag durchgehend bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.