Logo FKJ
Raumplanung Birsstadt
Polizei-Kooeration

Amtliche Mitteilungen der KW 49/2018

04.12.2018

Diese Woche mit Informationen zur neuen Telefonnummer der Gemeinde, zur Beleuchtung des Velos und Trottinetts, zur Sanierung der Brunngasse, zum Weihnachtskonzert der Musikschule sowie weiteren Hinweisen und den Baugesuchen.

AUS DEM GEMEINDERAT

Vernehmlassung zur Anhörung zur Änderung der kantonalen Asylverordnung und der Sozialhilfeverordnung
Der Gemeinderat Reinach hat sich zur kantonalen Asylverordnung vernehmen lassen. Der Gemeinderat schliesst sich der Stellungnahme des VBLG an, äussert sich aber noch zu einigen weiteren Punkten. Genauere Informationen dazu finden Sie hier.

DIE GEMEINDE INFORMIERT

Gemeinde Reinach: Neue Telefonnummer ab sofort
Per sofort ist die Gemeinde Reinach unter einer neuen Telefonnummer erreichbar: 061 511 60 00. Die alte Nummer läuft noch bis Ende 2018 parallel weiter.

Licht ein, sichtbar sein
Die Polizei Reinach sowie andere Verkehrsteilnehmende stellen regelmässig fest, dass viele Kinder und Jugendliche mit dem Velo oder dem Trottinette/Kickboard auf dem Schulweg oder in der Freizeit ohne Licht unterwegs sind und deshalb leicht übersehen werden können. Um die Verkehrssicherheit zu verbessern bittet die Polizei Reinach alle Eltern, die Zweiradfahrzeuge ihrer Kinder mit dem erforderlichen Licht auszurüsten und die Fahrzeuge regelmässig auf die Fahrtauglichkeit zu überprüfen. Zudem sollen Kinder und Jugendliche regelmässig daran erinnert werden, bei Dämmerung und in der Nacht nur mit eingeschaltetem Licht zu fahren. Für Fahrzeuge ohne fest montierte Beleuchtungseinrichtungen sind im Handel Lampen erhältlich, die mittels Stecksystem montiert werden können.

Abfall und Hundehäufchen gehören in den Mistkübel
Hunde sind bei vielen Menschen beliebt – nicht aber ihre Hinterlassenschaften. Viele Hundehalterinnen und Hundehalter verhalten sich vorbildlich und entsorgen den Kot ihres Hundes zuverlässig und korrekt. Leider kommt es aber immer wieder vor, dass die unappetitlichen „Tretminen“ einfach liegen gelassen werden anstatt diese zu entsorgen. Dies ist nicht nur ärgerlich, sondern kann auch gesundheitsschädigend für Mensch und Tier sein. Hundehalterinnen und Hundehalter werden daher angehalten, den Hundekot mit den zur Verfügung stehenden Säckchen aufzunehmen und zu entsorgen – im Idealfall in einen der Robidog-Kübel. Und übrigens: Wer das Häufchen des Hundes liegenlässt, dem droht eine Ordnungsbusse von 100 Franken. Eine Busse gibt es ebenfalls für das Littering: Wer Kleinabfälle liegenlässt, kann mit einer Ordnungsbusse von 60 Franken bestraft werden.

Sanierung Brunngasse vom 10. bis 14. Dezember 2018
Von Montag, 10. Dezember (7 Uhr) bis Freitag, 14. Dezember 2018 (17 Uhr) werden an der Brunngasse, Abschnitt Baumgartenweg bis Unterer Rebbergweg, Belagsarbeiten durchgeführt. Aufgrund dieser Arbeiten ist die Strasse im genannten Abschnitt für den motorisierten Verkehr gesperrt. Das Parkieren sowie das Zu- und Wegfahren ist nicht möglich. Als Ausweichparkplätze steht der angrenzende Strassenraum zur Verfügung. Die Kehrrichtentsorgung wird weiterhin gewährleistet. Für allfällige Fragen und Auskünfte steht die örtliche Bauleitung zur Verfügung: Sutter Ing. und Planungsbüro AG, Herr Nicolas Hug, Tel. 061 715 95 49.

Weihnachtskonzert der Musikschule
Am Mittwoch, 21. Dezember 2018 findet das Weihnachtskonzert der Musikschule in der Dorfkirche St. Nikolaus statt. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Pilzsaison 2018: 39 Pilzkontrollen durchgeführt
Die Pilzsaison war dieses Jahr eher schlecht. Pilzsammlerinnen und Pilzsammler fanden aufgrund der Trockenheit deutlich weniger Pilze als in den letzten Jahren. Die Pilzkontrolleurin der Gemeinde Reinach hat von Mitte August bis Ende Oktober 2018 insgesamt 39 Pilzkontrollen durchgeführt und dabei 25kg essbare Pilze, 2,1kg ungeniessbare Pilze, 2,2kg giftige Pilze und 0g tödlich giftige Pilze (gemäss der Giftpilzliste der Schweizerischen Vereinigung amtlicher Pilzkontrollorgane VAPKO) registriert. Die Pilzkontrolle wird jedes Jahr während der Pilzsaison kostenlos von der Gemeinde Reinach angeboten.

Frischwarenmarkt vom 7. Dezember 2018
Am Frischwarenmarkt vom 7. Dezember 2018, 8.30-11.30 Uhr, finden Sie unter anderem Saisongemüse und Eier aus der Region, Holzofenbrot, Misteln, Konfitüre, Honig, afrikanische Spezialitäten und Kuchenbackmischungen (Sand- und Schokokuchen) eines jungen Startup-Unternehmens. Hinweis: Zwischen Weihnachten und Neujahr findet kein Frischwarenmarkt statt. Gerne machen wir darauf aufmerksam, dass der Frischwarenmarkt bei Sturmwarnungen und Temperaturen ab -5 Grad mit leicht eingeschränktem Angebot jeweils im Lichthof des Gemeindehauses stattfindet.

Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
6. Dezember, 18-19 Uhr Taufzeremonie der Zunft zu Rebmessern und Besuch des Santichlaus Beim Dorfbrunnen
7. Dezember, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindehausplatz
8. Dezember, 18.30 Alpenland Sepp & Co. Weiermatthalle
9. Dezember, 15 Uhr Theatergruppe Reinach: Frau Holle (weitere Spieldaten: 12./15. Dez.) Weiermatthalle
9. Dezember, 8.20-14 Uhr Ausflug des Vereins für Natur- und Vogelschutz: Wintergäste am Altrhein D Treffpunkt: 8.20 Uhr, Schalterhalle Bad. Bahnhof
9. Dezember, 10.30-11.30 Uhr Santiglaus-Gottesdienst Dorfkirche St. Nikolaus
9. Dezember, 17-18.30 Uhr Adventskonzert mit den Basler Madrigalisten Dorfkirche St. Nikolaus
11. Dezember, 19.30-21 Uhr Männerchor Reinach: Adventssingen Dorfkirche St. Nikolaus
12. Dezember, 12-21 Uhr Weihnachtsmarkt Ortszentrum

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.


Abfuhrdaten

Abfall
12. Dezember 2018 Kartonabfuhr Kreis Ost
12. Dezember 2018 Papierabfuhr Kreis West

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.


Baugesuche

Hinweis: Dies sind die letzten Baupublikationen im 2018. Für die erste Publikation von Baugesuchen im neuen Jahr ist der Annahmeschluss am 20. Dezember 2018, 11 Uhr. Die Publikation erfolgt am 10. Januar 2019. Das Bauinspektorat Reinach ist vom 24. Dezember 2018 bis 1. Januar 2019 geschlossen.

093/18
Gesuchsteller - FG architekten GmbH, Neumattstrasse 46, 4103 Bottmingen
Projekt - Abbruch Nebengebäude und Neubau 2 Einfamilienhäuser mit Carport
Parz. 4436, Fasanenstrasse
Projektverfasser - FG architekten GmbH, Neumattstrasse 46, 4103 Bottmingen

094/18
Gesuchsteller - Imfeld & Partner Architekten GmbH, Kägenhofweg 4, 4153 Reinach
Projekt - Abbruch Einfamilienhaus und Neubau Mehrfamilienhaus (5 Wohnungen) mit Carports
Parz. 924 (3696), Bruderholzstrasse
Projektverfasser - Imfeld & Partner Architekten GmbH, Kägenhofweg 4, 4153 Reinach

095/18

Gesuchsteller - Seeger Architekten, Münchensteinerstrasse 127, 4053 Basel
Projekt - Abbruch Wohnhaus und Nebengebäude + Neubau Mehrfamilienhaus (13 Wohnungen) mit Autoeinstellhalle
Parz. 2263, Baselstrasse
Projektverfasser - t-moser gmbh, Wallstrasse 14, 4051 Basel

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen bis spätestens 17. Dezember 2018 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Abteilung Städtebau, Bauten und Sport, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten ab Donnerstag der Publikationswoche an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach die Baugesuche noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/-Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine projektspezifischen Fragen beantworten.

 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 
 

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Weitere Infos hier.


Schtroosse vo Rynach
 
 
Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 511 60 00, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16 Uhr, Mittwoch bis 18 Uhr (während den Schulferien bis 16 Uhr), Freitag durchgehend bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung

So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2018. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".