Logo FKJ
 
Raumplanung Birsstadt
Polizei-Kooeration

Amtliche Mitteilungen der KW 3/2018

16.01.2018

Diese Woche mit Informationen zur Feuerwehrdienstpflicht, zur Quartierplanung Bruggstrasse, zur Gräberräumung auf den Gemeinde-Friedhöfen, zum Zurückverlangen von Original-Steuer-Belegen, zur Jugendwerkstatt "junges Büro" sowie Veranstaltungshinweisen.


DIE GEMEINDE INFORMIERT

Liste der Kandidierenden für die Ersatzwahl des Gemeindepräsidiums vom 4. März 2018
Für die Ersatzwahl des Gemeindepräsidiums für den Rest der Amtsperiode bis 30. Juni 2020 sind bei der Gemeindeverwaltung per festgelegter Frist vom 15. Januar 2018 zwei Wahlvorschläge eingereicht worden. Somit kommt es am 4. März 2018 zur Urnenwahl.

Folgende Wahlvorschläge sind eingegangen:

  • Buchs Melchior, FDP
  • von Sury d’Aspremont Béatrix, CVP

Wir bitten die Stimmberechtigten zu beachten, dass diese Wahlvorschläge ausschliesslich der Information der Stimmberechtigten dienen; sie stellen keine Voraussetzung für die Wählbarkeit dar. Nebst den genannten Kandidierenden können alle Mitglieder des Gemeinderats gewählt werden.

Gräberräumung auf dem „Dorffriedhof“ und „Friedhof Fiechten“ der Gemeinde Reinach
Nach Erreichen der reglementarischen Ruhezeit werden per 28. Februar 2018 folgende Grabstätten aufgehoben:

Dorffriedhof

  • Urnennischen                     Nr. 98, 99
  • Familienurnengräber        Nr. 399
  • Familiengräber                   Nr. 224, 234, 242, 243, 254, 280, 316

Friedhof Fiechten

  • Gemeinschaftsgräber      Nr. 130, 132 - 152
  • Urnengräber                       Nr. 3863 - 3865, 3867 - 3879, 3881 - 3888, 3890 - 3892
  • Erdbestattungsgräber      Nr. 3053 - 3059, 3286 - 3301
  • Kindergräber Nr. -

Die Angehörigen sind gebeten, allfällige Grabpflegeaufträge bei ihrem Gärtner zu kündigen. Die Gräber sollten bis Ende Februar 2018 abgeräumt sein. Die allenfalls noch vorhandenen Grabsteine und Anpflanzungen werden anschliessend kostenlos durch das Friedhofpersonal der Gemeinde Reinach entfernt und entsorgt. Die Angehörigen, soweit bekannt, wurden bereits im Herbst 2017 schriftlich informiert. Auskunft erteilt das Bestattungsbüro, Telefon 061 716 43 14, jeweils vormittags.

Information zur Feuerwehrdienstpflicht: Verfügung
Gemäss kantonalem Feuerwehrgesetz sind niedergelassene Frauen und Männer in definiertem Alter feuerwehrdienstpflichtig. In Reinach dauert diese Pflicht vom 19. bis zum 50. Lebensjahr (§ 7 Feuerwehrreglement der Gemeinde Reinach). Die Dienstpflicht kann erfüllt werden, indem in der Stützpunktfeuerwehr Reinach aktiv Feuerwehrdienst geleistet oder die Ersatzabgabe bezahlt wird.

Personen, welche in einer anderen Feuerwehr Dienst leisten möchten oder sich von der Ersatzabgabepflicht befreien lassen wollen, müssen das entsprechende Formular („Gesuch um Erfüllung der Feuerwehrdienstpflicht in einer anderen Feuerwehr“ resp. „Gesuch um Befreiung von der Feuerwehrersatzabgabepflicht“) mit den geforderten Dokumenten vor Erhalt der definitiven Steuerrechnung bei der Gemeinde eingereicht haben. Die Formulare können online auf der Webseite der Gemeinde oder im Stadtbüro bezogen werden.

Demnach wird verfügt:

  1. Alle feuerwehrdienstpflichtigen Personen, die nicht aktiv in der Stützpunktfeuerwehr Reinach oder einer anderen kantonal anerkannten Feuerwehr Dienst leisten und nicht gemäss obiger Aufzählung von der Ersatzabgabepflicht befreit worden sind, haben eine Ersatzabgabe von 4.2 % der Gemeindesteuer zu leisten.
  2. Bei Einreichung eines Gesuches erfolgt eine Neubeurteilung. Der Entscheid wird mittels persönlicher Verfügung mitgeteilt.


Rechtmittelbelehrung: Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen nach Publikation beim Leiter Schutz und Rettung schriftlich und begründet Einsprache erhoben werden.

Mitwirkung: Anpassung 2017 beim Kantonalen Richtplan
Mit der Anpassung 2017 des Kantonalen Richtplans Basel-Landschaft werden insgesamt vier bestehende Objektblätter (V 1.2, V 2.1, V 2.2 und V 2.3) samt den entsprechenden Einträgen in der Richtplan-Gesamtkarte und der Richtplankarte Verkehrsinfrastruktur entsprechend dem Agglomerationsprogramm Basel, 3. Generation angepasst. Die Unterlagen dazu werden im Sinne der Informationspflicht und Mitwirkungsrechte (Art. 4 des Bundesgesetzes über die Raumplanung und § 7 des kantonalen Raumplanungs- und Baugesetzes) öffentlich aufgelegt:

  • Auflagezeit: 14. Dezember 2017 bis 16. März 2018 während der Bürozeiten
  • Auflageorte: Amt für Raumplanung, Kreuzbodenweg 2, 4410 Liestal (Sekretariat) sowie Gemeindeverwaltungen der Gemeinden des Kantons Basel-Landschaft
  • Internet: Baselland
  • Auskünfte: Amt für Raumplanung, Tel. 061 552 59 33

Stellungnahmen zur Anpassung 2017 des Kantonalen Richtplans können bis zum 16. März 2018 schriftlich wie folgt eingereicht werden:

  • per Post: Amt für Raumplanung, Kreuzbodenweg 2, 4410 Liestal
  • per Mail: raumplanung@bl.ch

Privatpersonen sind gebeten, ihre Stellungnahme direkt an ihre Gemeinde einzureichen. Kontaktdaten in Reinach: Salomé Mall, Leiterin Mobilität, Aussenraum, Mail

Quartierplanung Bruggstrasse ist rechtskräftig
Die vom Einwohnerrat Reinach am 27. März 2017 beschlossenen Quartierplanvorschriften Bruggstrasse wurden, gestützt auf § 2 RBG, am 28. November 2017 vom Regierungsrat Basel-Landschaft genehmigt und damit allgemein verbindlich erklärt.

Jugendwerkstatt „junges büro“ im Treffpunkt Leimgruberhaus
Hast du Lust und Drang, ein Projekt in Angriff zu nehmen? Organisierst du ein Fest und willst dafür Flyer oder Plakate gestalten? Hast du eine super Idee für deine Schulabschlussarbeit aber noch keinen Raum, um diese umzusetzen? Auf 16 Quadratmetern bietet dir die Gemeinde Reinach im neu eröffneten Treffpunkt Leimgruberhaus (Schulgasse 1) einen Ort, wo Jugendliche und junge Erwachsene einen kostenlosen Raum haben für kreatives Arbeiten, Sitzungen, Arbeiten am PC, Vorbereitungen auf Prüfungen usw. Realisiere bei uns deine Ideen! Das „junge büro“ ist im 2. Stock des Leimgruberhauses und wird von Mitarbeiter/innen des Jugendhaus Palais noir sowie der Jugendbeauftragten betreut. Hier kannst du deine Portfolios und Flyer produzieren oder in der Digitalwerkstatt plotten, scannen, 3D drucken oder deine Videos schneiden. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, aus einem umfangreichen Fundus Material auszuleihen für Veranstaltungen, Konzerte, Beleuchtungen, Musikanlagen, Handwerksarbeiten, Feste und Spiele, Video und Fotografie.
Auf der Webseite jungesbuero.palaisnoir.ch kann man unter Reservationen den Terminkalender einsehen. Um einen Termin zu buchen, meldet euch bei junges.buero@palaisnoir.ch.

Newsletter der Gemeinde Reinach abonnieren
Abonnieren Sie den Newsletter der Gemeinde Reinach und erhalten Sie jede Woche, in der Regel am Dienstagnachmittag, die aktuellen Informationen aus Reinach per E-Mail. Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden. Der Newsletter ist kostenlos.

Steuern: Original-Belege 2016 zurückverlangen
Wer mit der Steuerrechnung 2016 Original-Belege für Krankheitskosten und Spenden eingereicht und diese noch nicht zurückerhalten hat, kann sie bis Ende März 2018 zurückverlangen. Danach werden die Belege aus Platzgründen entsorgt. Wer seine Original-Belege zurück haben will, meldet dies bitte der Gemeinde Reinach bis spätestens am 31. März 2018 per Tel. 061 716 44 44 oder per E-Mail steuern@reinach-bl.ch (Name und Pers-ID). Kopien von Belegen für Krankheitskosten und Spenden werden generell nicht zurückgesandt.


Anlässe in Reinach

Datum und Zeit Name der Veranstaltung Ort
19. Januar, 8.30-11.30 Uhr Frischwarenmarkt Gemeindeplatz
19.1.-4.2., DI 19-23h, SA/SO 14-19h «HB9HMR – Die Brücke zur Welt»: Sonderausstellung zum Thema Amateurfunk (Vernissage: 19.1., 18.30h-21h) Heimatmuseum, Kirchgasse 9
20. Januar, 14.30-16 Uhr Fasnachtskleiderbörse Familienzentrum OASE, Leimgruber-haus, Schulgasse 1
20./21./24. Januar, 14.30h Mika, ein Marsmännchen zu Besuch: Theaterstück für Kinder und Erwachsene Gemeindehaus, Gewölbekeller
21. Januar, 17 Uhr Orchester Universität Basel: Winterkonzert Dorfkirche St. Nikolaus
23. Januar, 19-20.30 Uhr AGIR 2018 - Infoveranstaltung für Aussteller und Reinacher Vereine Gemeindehaus, Gemeindesaal

Alle Anlässe in Reinach finden Sie online sowie auf der kostenlosen App der Gemeinde.


Abfuhrdaten

Abfall
24. Januar Häckseldienst Gesamte Gemeinde (auf Anmeldung)

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde, wo Sie die Spezialabfuhren auch als Push-Meldungen abonnieren können.


 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
08.05.2018
22.05.2018
05.06.2018
19.06.2018
03.07.2018
17.07.2018
07.08.2018
21.08.2018

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

Schtroosse vo Rynach
 
 
Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16 Uhr, Mittwoch bis 18 Uhr (während den Schulferien bis 16 Uhr), Freitag durchgehend bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.