Gartenbad Reinach

Das Gartenbad wird in der Saison 2017 saniert und bleibt geschlossen.

Aktuelle Informationen dazu.

 
Raumplanung Birsstadt
 
Logo FKJ

Amtliche Mitteilungen der KW 8/2017

21.02.2017

Mit weiteren Informationen zum Beitrag an die Winternothilfe im Nahen Osten, den Öffnungszeiten während der Schulferien und der Basler Fasnacht, den Verkehrsbeschränkungen während der Reinacher Fasnacht, zur Sendung "Reinach aktuell", zu den Abfurdaten, zum Versand von Abstimmungsempfehlungen sowie Benützung von gemeindeeigenen Plakatständern der Abstimmung vom 21. Mai und zu den Baugesuchen.

AUS DEM GEMEINDERAT
Beitrag an die Winternothilfe im Nahen Osten
Der Gemeinderat überweist der UNICEF für die Winternothilfe im Nahen Osten CHF 3‘000 aus dem Katastrophenhilfe-Konto. Die gegenwärtige Hilfsaktion der UNICEF verteilt Winterkleider, Decken und Zelte an Kinder in Syrien, dem Libanon, dem Irak, Jordanien und der Türkei. Ausserdem gehören lebenswichtige Medikamente, therapeutische Nahrung für akut mangelernährte Kinder sowie sauberes Wasser zu den Hilfsmassnahmen.

DIE GEMEINDE INFORMIERT
Öffnungszeiten während der Schulferien und der Basler Fasnacht
Seit 2017 schliesst das Stadtbüro in allen Schulferien jeweils am Mittwoch um 17 Uhr. Dies gilt auch für die nächsten Sport- und Fasnachtsferien. Wegen der Basler Fasnacht sind Stadtbüro und Verwaltung am Montag, 6. und Mittwoch, 8. März 2017 bis 12 Uhr offen. Am Nachmittag bleibt die ganze Verwaltung geschlossen.

Informationen zur Reinacher Fasnacht 2017
Donnerstag, 23.02.2017: SCHULFASNACHT
Motto: „Die neue Spielplätz sinn dr Hit - genau wie d'Fasnacht, chumm macht mit“
Teilnehmende: Reinacher Kinder, Guggenmusiken Furzgugge, Grafitti-Spukker und weitere Formationen, anschliessend Kinder-Ball.
Zeit: 14.30-15.30 Uhr
Sperrung für den Verkehr: Hauptstrasse zwischen Kreisel Bruggstrasse und dem Kreisel vor dem Coop-Center
Verkehrsumleitungen: Buslinien 62 und 64 werden umgeleitet, für Tram Linie 11 gibt es einen Bus-Ersatz. Die Tramhaltestelle Reinach Dorf wird in die Bruggstrasse verschoben, die Bushaltestelle Reinach Dorf in die Birsigtalstrasse. Für Schülertransport findet eine Extrafahrt um 13.50 Uhr und 14.19 Uhr ab Surbaum statt.
Letzte Durchfahrten der Tramlinie 11 und Buslinien 62/64:
Tram 11: „Reinach Dorf“ Richtung Aesch 14.09 Uhr, Richtung Basel 14.16 Uhr
Buslinie 62: „Reinach Dorf“ Richtung Dornach 13.55 Uhr, Richtung Therwil 13.58 Uhr
Buslinie 64: „Reinach Dorf“ Richtung Dornach 14.09 Uhr, Richtung Therwil 14.12 Uhr

Freitag, 24.02.2017: S‘VORSPIEL
Zeit: ab 19 Uhr
Ort: im ganzen Dorf
Das Ortszentrum ist offen. Im öffentlichen Verkehr kommt es zu keinen Einschränkungen.

Samstag, 25.02.2017: STRASSENFASNACHT
Motto: „z’Rynach laufts“
Zeit: 14-17 Uhr, anschliessend Wagenausstellung auf der Hauptstrasse, 19.30 Uhr Guggenkonzert auf dem Gemeindehausplatz
Sperrung für den Verkehr: Hauptstrasse von Kreisel Bruggstrasse bis Kreisel Austrasse
Am Abend im ganzen Ortszentrum Festbetrieb. Im beheizten Zelt auf dem Ernst-Feigenwinter-Platz steht die Bühne allen Guggenmusiken zur Verfügung.
Reinigungsarbeiten: Ab Mitternacht.
Verkehrsumleitungen: Das Ortszentrum ist ab 13 Uhr bis nach den Reinigungsarbeiten in der Nacht für den gesamten Verkehr gesperrt. Neu gesperrt ist ein Teil des Herren- und Hinterkirchweges bis und mit Grellingerstrasse. Die Buslinien 62 und 64 werden umgeleitet, für Tram Linie 11 gibt es zwischen Surbaum und Aesch Tramersatzbusse. Die Tramhaltestelle Reinach Dorf und Landererstrasse sind verschoben in die Bruggstrasse, die Bushaltestellen Reinach Dorf und Landererstrasse in die Birsigtalstrasse. Die Bushaltestelle Bruggstrasse und Aumatten werden in die Bruggstrasse vor den Kreisel verlegt. Ab Betriebsbeginn am Sonntagmorgen herrscht wieder regulärer Tram- und Busverkehr.
Letzte Durchfahrten der Tramlinie 11 und Buslinien 62/64:
Tram 11: „Reinach Dorf“ Richtung Aesch 12.32 Uhr, Richtung Basel 12.53 Uhr
Buslinie 62: „Reinach Dorf“ Richtung Dornach 12.55 Uhr, Richtung Therwil 12.58 Uhr
Buslinie 64: „Reinach Dorf“ Richtung Dornach 12.39 Uhr, Richtung Therwil 12.42 Uhr

REINACH AKTUELL
Die Themen der neuen Sendung: Das Jugendhaus Palais noir und die Dienstleistungen des Forstteams
Was bietet das Jugendhaus Palais noir eigentlich für die Jugendlichen? Und warum werden Bäume im Wald gefällt? Dies und mehr erfahren Sie in der aktuellen Sendung von „Reinach aktuell“ in der sich das Team des Jugendhauses vorstellt und die Dienstleistungen des Forstteams gezeigt werden. Die Sendung „Reinach aktuell“ wird jeweils um 19 Uhr auf dem Gemeinde-TV-Kanal der interGGA ausgestrahlt, in der übrigen Zeit in Wiederholung (analog: Frequenz 119.25 MHz, digital: Sendeplatz 8). Sie kann auch online und mit der App der Gemeinde unterwegs angeschaut werden.

Abfall

Abfuhrdaten

1. März 2017 Papierabfuhr Kreis Ost
1. März 2017 Kartonabfuhr Kreis West

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde als Abo.


AMTLICHE MITTEILUNGEN
Abstimmungen vom 21. Mai 2017

Versand von Abstimmungsempfehlungen / Benützung von gemeindeeigenen Plakatständern

Am 21. Mai 2017 werden folgende Vorlagen zur Abstimmung gelangen:

Kommunale Vorlage:
a) Quartierplanung Jupiterstrasse II;

Kantonale Vorlagen:
b) formulierte Gesetzesinitiative „Ja zum Bruderholzspital“ vom 19. Oktober 2015;
c) nicht formulierte Initiative „Ja zu fachlich kompetent ausgebildeten Lehrpersonen“ vom 15. Oktober 2014;
d) Änderung der Verfassung des Kantons Basel-Landschaft betreffend Abschaffung der Amtszeitbeschränkung für Mitglieder des Landrats (Landratsbeschluss vom 09. Februar 2017);
e) Änderung der Verfassung des Kantons Basel-Landschaft betreffend Aufgabenzuordnung und Zusammenarbeit der Baselbieter Gemeinden (Landratsbeschluss vom 09. Februar 2017);

Eidgenössische Vorlage:
f) Energiegesetz (EnG) vom 30. September 2016.

Die Abstimmungsempfehlungen für die kommunale Abstimmung werden wie gewohnt durch das Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte (WBZ), Aumattstrasse 70-72, 4153 Reinach verpackt und zum Versand gebracht. Die Gemeinde stellt die an alle Stimmberechtigten von Reinach adressierten Couverts zur Verfügung. Die Kosten für die Verpackung und den Versand gehen zu Lasten der Gemeinde. Damit die Empfehlungen rechtzeitig bei den Stimmberechtigten eintreffen, sind wir mit dem WBZ übereingekommen, dass diese in einer Auflage von mindestens 13'500 Exemplaren bis Donnerstag, 4. April 2017, 12 Uhr, an das WBZ abgeliefert werden. Die Empfehlungen werden vom 4. bis 18. April 2017 verpackt und versandt. Für den Inhalt und das Format der Empfehlungen gelten die Bestimmungen der §§ 13-17 des Reglements über Wahlen und Abstimmungen sowie das Nachrücken in Behörden und Kommissionen vom 29. März 2004. Verantwortlich für die fristgerechte Ablieferung der Empfehlungen sind die beteiligten Parteien und politischen Gruppierungen. Die Abstimmungsunterlagen treffen ab 24. April 2017 bei den Stimmberechtigten ein. Zu kantonalen und eidgenössischen Abstimmungsvorlagen wird kein Empfehlungsversand angeboten.

Reservation von gemeindeeigenen Plakatständern
Die Gemeinde stellt bei jedem kommunalen Urnengang Plakatständer zur Verfügung. Sollten nicht alle Plakatständer beansprucht werden, können diese auch für die kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen vergeben werden. Gesuche für die Benützung von gemeindeeigenen Plakatständern sind via eMail bis Freitag, 17. März 2017 an regula.fellmann@reinach-bl.ch zu richten (bitte Bezeichnung der politischen Gruppierung sowie Name, Vorname und Anschrift der zuständigen Person angeben). Über die Zahl der Plakatständer kann erst entschieden werden, wenn bekannt ist, wie viele Parteien und politische Gruppierungen sich an den Abstimmungen beteiligen. Gemäss geltender Praxis werden die Plakatständer den Parteien und politischen Gruppierungen durch die Gemeinde zugelost. Die Bekanntgabe der Standorte erfolgt bis Dienstag, 21. März 2017. Die Ständer stehen in der Zeit vom 8 April 2017 bis 21. Mai 2017 zur Verfügung. Die bei der Gemeindeverwaltung akkreditierten Parteien und politischen Gruppierungen wurden informiert. Alle übrigen Vereine und Organisationen bitten wir um Verständnis, dass wir für diese Periode nur in stark eingeschränktem Umfang Plakatständerreservationen genehmigen können.

Baugesuche
021/17

Gesuchsteller -Fiechten Immobilien AG, Benkenstrasse 40, 4153 Reinach
Projekt -Abbruch Einfamilienhaus und Nebengebäude Nr. 37/37a und Neubau Mehrfamilienhaus (5 Wohnungen) mit Autoeinstellhalle, Parz. 2481 (alt: 2483), Fiechtenweg
Projektverfasser -Otto + Partner AG, Kasernenstrasse 22, 4410 Liestal
022/17
Gesuchsteller -Leitner-Peier Markus und Cornelia, Keltenweg 16, 4153 Reinach
Projekt -Aufstockung Reiheneinfamilienhaus, Parz. 3551, Keltenweg 16
Projektverfasser -Daniel Knaus Architektur, Neueneichweg 2, 4153 Reinach
023/17
Gesuchsteller -Baukonsortium "Gärtnerstrasse 11", p. Adr. KUNZ + JEPPESEN AG, Therwilerstrasse 13, 4153 Reinach
Projekt -Abbruch Einfamilienhaus Nr. 11 und Neubau Mehrfamilienhaus (4 Wohnungen) mit Carports
Parz. 1114, Gärtnerstrasse
Projektverfasser -KUNZ + JEPPESEN AG, Therwilerstrasse 13, 4153 Reinach

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen bis spätestens 6.03.2017 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Abteilung Städtebau, Bauten und Sport, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden. Die Pläne können während den Öffnungszeiten an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das Bauinspektorat Reinach das Baugesuch noch nicht geprüft hat. Infolgedessen können wir während der Auflage/- Einsprachefrist nur allgemeine Fragen zum Zonen- und Baurecht, jedoch keine das Baugesuch betreffende bzw. projektspezifische Fragen beantworten.

 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
04.07.2017
18.07.2017
15.08.2017
05.09.2017
19.09.2017
03.10.2017
17.10.2017
07.11.2017
21.11.2017
05.12.2017
19.12.2017

 

Mietrechtliche Beratungen
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

 
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-12 Uhr und 14-17 Uhr, Mittwoch bis 18.30 Uhr (während allen Schulferien bis 17 Uhr), Freitag bis 16 Uhr
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde