Gartenbad Reinach

Das Gartenbad wird in der Saison 2017 saniert und bleibt geschlossen.

Aktuelle Informationen dazu.

 
Raumplanung Birsstadt
 
Logo FKJ

Amtliche Mitteilungen der KW 41/2016

11.10.2016

Mit Informationen zur neuen Recycling-Stelle an der Schallbergstrasse, Werkleitungs- und Strassenbauarbeiten an der Aumattstrasse und zwei Baugesuchen.


DIE GEMEINDE INFORMIERT


Neue Recycling-Stelle Schalbergstrasse
Endlich ist es soweit: Die neue Recycling-Stelle an der Schalbergstrasse kann in Betrieb genommen werden. Nach Abschluss der Umgebungsarbeiten der Überbauung „In den Steinreben“ steht der gesamten Bevölkerung ab sofort eine neue Glas-/Dosensammelstelle an der Schalbergstrasse zur Verfügung.


Abfall

Abfuhrdaten

Dienstag, 18. Oktober 2016 Grünabfall / Bioabfall Gesamte Gemeinde

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde als Abo.


Baustellenzeichen


Aktuelle Baustellen

Werkleitungs- und Strassenbauarbeiten an der Aumattstrasse
Von Montag 17. Oktober 2016 bis Ende Dezember 2016 werden an der Aumattstrasse, im Abschnitt Sonnenweg bis Wiedenweg, Werkleitungs- und Strassenbauarbeiten durchgeführt. Alte Wasserversorgungsleitungen und Wasser-hausanschlüsse werden ersetzt und der Deckbelag sowie Randabschlüsse, Einlaufschächte und Schachtkonen des Strassenabschnittes werden saniert. Für diese Arbeiten ist keine Verkehrssperrung notwendig, es kann aber zu Ein-schränkungen für die Anwohnenden kommen. Während den Belagsarbeiten werden einzelne Strassenabschnitte halbseitig gesperrt.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Bauleiter Horst-Dieter Zastrow, Gruner AG, zur Verfügung: Tel. 061 317 62 83.


AMTLICHE MITTEILUNGEN

Baugesuche

087/16
Gesuchsteller: Müller Pia, Austrasse 6, 4153 Reinach
Projekt: Balkonvergrösserung an bestehendem Mehrfamilienhaus, Parz. 3701, Aumattstrasse 88, 90, 92
Projektverfasser: Deck AG, Aeschenvorstadt 25, 4010 Basel

088/16
Gesuchsteller: Bourquin Roger und Elisabeth, Römerstrasse 11, 4153 Reinach
Projekt: Abbruch Einfamilienhaus inklusive Nebengebäude und Neubau Mehrfamilienhaus (5 Wohnungen) mit Au-toeinstellhalle, Parz. 2344, Römerstrasse 11
Projektverfasser: Ritter Giger Schmid Architekten SIA AG, Heuberg 16, 4001 Basel

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlichrechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen bis spätestens 24. Oktober 2016 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Abteilung Städtebau, Bauten und Sport, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen.

Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu be-gründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss § 127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder be-gründet wurden.

Die Pläne können während den Öffnungszeiten an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden.

 

Oft gesucht

 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
06.06.2017
20.06.2017
04.07.2017
18.07.2017
15.08.2017

 

Mietrechtliche Beratungen
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

 
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-12 Uhr und 14-17 Uhr, Mittwoch bis 18.30 Uhr (während allen Schulferien bis 17 Uhr), Freitag bis 16 Uhr
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde