Gartenbad Reinach

Das Gartenbad wird in der Saison 2017 saniert und bleibt geschlossen.

Aktuelle Informationen dazu.

 
Raumplanung Birsstadt
 
Logo FKJ

Amtliche Mitteilungen der KW 33/2016

16.08.2016

Mit Informationen zur Neuwahl der Sozialhilfebehörde am 25. September 2016, Informationen für die Pilzsaison, Angaben zur Reinacher Wasserqualität, der obligatorischen Bundesübung und Baugesuchen.

DIE GEMEINDE INFORMIERT

Neuwahl der Sozialhilfebehörde am 25. September 2016
Die Reinacher Sozialhilfebehörde besteht aus 7 Mitgliedern und wird für eine Amtsperiode von 4 Jahren gewählt. Sechs Mitglieder werden durch die Stimmberechtigten im Majorzverfahren gewählt, der Gemeinderat oder die Gemeinderätin aus dem Geschäftsbereich „Gesundheit und Soziales“ gehört der Sozialhilfebehörde von Amtes wegen an. Der Sozialhilfebehörde obliegt der Vollzug des Sozialhilfegesetzes und deren Verordnungen. Sie ist zuständig für die Unterstützung Bedürftiger sowie deren soziale und berufliche Eingliederung. Für die Wahlen in die Sozialhilfebehörde vom 25. September 2016 haben sich die folgenden Kandidierenden zur Verfügung gestellt:

Diener Mike SVP
Eichenlaub Heidi SP, bisher
Künti Urs CVP
Lack Andreea SVP, bisher
Leu Linda SP, bisher
Leu Roger FDP, bisher
Oeggerli Jean-Marc FDP, bisher
Von Sury d’Aspremont Denis CVP

Wir bitten die Stimmberechtigten zu beachten, dass diese Wahlvorschläge ausschliesslich der Information der Stimmberechtigten dienen; sie stellen keine Voraussetzung für die Wählbarkeit in die Sozialhilfebehörde dar. Nebst den genannten Kandidierenden können somit auch andere in Reinach wahlberechtigte Personen gewählt werden.
Die Wahlunterlagen werden Ihnen in den kommenden Wochen zugestellt.

Infos für die Pilzsaison
Ab sofort ist die Pilzkontrolle Reinach wieder geöffnet. Die Pilzkontrolleurin Susanne Eggimann prüft Ihre Pilze kostenlos. Die Kosten übernimmt die Gemeinde.

Öffnungszeiten der Pilzkontrolle: 17. August bis 30. Oktober 2016, jeweils am Mittwoch von 17.30 – 18.00 Uhr und am Sonntag von 16.45 - 17.45 Uhr.
Ort: Reinacher Heide, Heidebaracke (einen Anfahrtsplan finden Sie hier), Tel. 061 411 54 97.

Bitte denken Sie beim Sammeln daran:
- Zum Sammeln nur Körbe oder Netze, bitte keine Plastiktaschen verwenden.
- Junge und alte Pilze sind als Speisepilze wertlos.
- Nur so viele Pilze sammeln, wie für eine Mahlzeit verwertet werden können.
- Nur kontrollierte Pilze essen.
- Nur bekannte Speisepilze sammeln und von Erde und Pflanzenteilen säubern.
- Bei unbekannten Pilzen nur wenige Exemplare pflücken.
- Pilze vorsichtig aus dem Boden drehen, Stiel nicht schneiden und die Pilze ganz und frisch zur Kontrolle bringen.

Bei Verdacht auf eine Pilzvergiftung:
- Rüstabfälle, eventuell Resten der Mahlzeit sowie Erbrochenes sicherstellen (nicht vernichten!)
- Sofort das Tox-Zentrum anrufen, Telefon 145 oder 044 251 51 51
- Sich sofort ins nächste Spital begeben

Weitere Informationen zur Pilzkontrolle finden Sie auf dieser Seite.

Info Wasserqualität 2. Quartal 2016

Chemische Beurteilung:
Gesamthärte des Trinkwassers: 28 °fH (°fH: französische Härtegrad), resp. 15.7 °dH (deutsche Härtegrade).
Nitratgehalt: 14.10 mg/l NO3, der Toleranzwert liegt bei 40mg pro Liter Trinkwasser.

Hygienische Beurteilung:
Von 44 bakteriologischen Trinkwasserproben entsprachen 43 in den geprüften Belangen den gesetzlichen Anforderungen.1 Probe wurden beanstandet. Die Nachprobe entsprach den gesetzlichen Anforderungen.
Das Trinkwasser ist hygienisch einwandfrei

Herkunft des Wassers:
Grundwasser aus Pumpwerken Reinacherheide: 70.73% (711‘651m3 ).
Fremdwasserbezug von IWB / Hardwasser: 29.27% (294‘380 m3).

Behandlung des Wassers:
Pumpwerke 2 und 6: temporäre Behandlung mit UV-Anlagen.

Besonderes:
Das Wasserwerk Reinach und Umgebung sowie die im Versorgungsgebiet liegenden Gemeinden (Ettingen, Biel-Benken, Bottmingen, Oberwil, Reinach, Therwil) sind mit dem Qualitätszertifikat des Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasserfachs SVGW ausgezeichnet.

Weitere Informationen:
Wasserwerk Reinach und Umgebung, c/o Technische Verwaltung Reinach, Frau Miriam Lindner, Tel. 061/716’44’10, E-Mail: miriam.lindner@reinach-bl.ch. Besuchen Sie unsere Homepage: www.wwr.ch.
Informationen zur Trinkwasserqualität in der Schweiz: www.wasserqualitaet.ch
Allgemeine Informationen zu Trinkwasser: www.trinkwasser.ch

Letzte obligatorische Bundesübung
Die Schützengesellschaft Reinach veranstaltet die letzte obligatorische Bundesübung in diesem Jahr am Samstag, den 27. August 2016, von 09 - 12 Uhr.
Die obligatorische Bundesübung findet in der Gemeinschaftsschiessanlage Schürfeld in Aesch statt. Anfahrtspläne zur Schiessanlage finden Sie unter www.schuerfeld.ch.

Als Schiesspflichtiger AdA haben Sie folgendes mitzubringen:

- Aufforderung der Armee mit Klebeetiketten und Strichcode
- das Dienstbüchlein
- das Schiessbüchlein oder Leistungsausweis
- Dienstwaffe + Putzzeug
- Gehörschutz

Um die Bundesübung zu schiessen, müssen Sie sich nicht anmelden. Weitere Informationen zur obligatorischen Bundesübung finden Sie unter www.sg-reinach.ch.


Abfall

Abfuhrdaten

23. August 2016 Grünabfuhr/Bioabfall Gesamte Gemeinde
24. August 2016 Häckseldienst Gesamte Gemeinde

Details zu den Abfalltouren finden Sie in der Abfallfibel der Gemeinde unter diesem Link sowie auch auf App der Gemeinde als Push-Kanal.


AMTLICHE MITTEILUNGEN

Baugesuche
029/15 N1 – K 697/15

Gesuchsteller: Bärtschi-Borer Martin und Marie-Therese, Therwilerstrasse 69, 4153 Reinach
Projekt -N1: Projektänderung - neu: Umbauarbeiten Einfamilienhaus, Keller- und Wohnraumerweiterung (Erdgeschoss) mit Carport; Projekt: Umbauarbeiten Einfamilienhaus; Wintergarten, Kellererweiterung, Neubau Autoeinstellhalle mit Carport, Parz. 7048, Therwilerstrasse 69
Projektverfasser: Jacques Krapf Architekt, Klusstrasse 7, 4147 Aesch

074/16
Gesuchsteller: Wieser Markus und Susanne, Quellenweg 18, 4153 Reinach
Projekt: Anbau/Wohnraumerweiterung Erdgeschoss (Südfassade), Parz. 3434, Quellenweg 18
Projektverfasser: Allenbach Isabel, Binningerstrasse 32, 4153 Reinach

076/16
Gesuchsteller: Baukonsortium Brunngasse, p.Adr. Alex Meyer, Bachmattenweg 16, 4147 Aesch
Projekt: Abbruch Einfamilienhaus inkl. Nebengebäude und Neubau Mehrfamilienhaus (7 Wohnungen) mit Autoeinstellhalle, Parz. 948, Brunngasse 44
Projektverfasser: Wohlgemuth & Pafumi Architekten, Therwilerstrasse 16, 4153 Reinach

Einsprachen gegen diese Baugesuche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlichrechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren während der Auflagefrist von zehn Tagen bis spätestens 29. August 2016 (Poststempel) an den Gemeinderat Reinach, p. Adr. Technische Verwaltung, Abteilung Städtebau, Bauten und Sport, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach einzureichen. Rechtzeitig erhobene, aber unbegründete Einsprachen sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss §127 Abs. 4 RBG sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie nicht innert Frist erhoben oder begründet wurden.

Die Pläne können während den Öffnungszeiten an der Hauptstrasse 10 im 3. Obergeschoss eingesehen werden.

 

Oft gesucht

 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
02.05.2017
16.05.2017
06.06.2017
20.06.2017
04.07.2017
18.07.2017
15.08.2017

 

Mietrechtliche Beratungen
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

 
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-12 Uhr und 14-17 Uhr, Mittwoch bis 18.30 Uhr (während allen Schulferien bis 17 Uhr), Freitag bis 16 Uhr
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde