Raumplanung Birsstadt

Gemeindenews

 
  • 21.12.2016 Gemeinderat Reinach will keine unlautere Berichterstattung

    Gemeinderat Reinach will keine unlautere Berichterstattung

    Der Gemeinderat hat beschlossen, Beschwerde beim Presserat betreffend dem BaZ-Artikel zum Asylheim vom 14. Dezember einzureichen. Darin wird eine ehemalige Mitarbeiterin der Gemeinde ohne Beweise vorverurteilt und dem Gemeinderat wird vorgeworfen, eine Straftat verschwiegen zu haben. Zudem wollte sich der Journalist unlauterer Methoden der Informationsbeschaffung bedienen.   

  • 20.12.2016 Stützpunktfeuerwehr blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

    Stützpunktfeuerwehr blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

    Am Schlussabend der Stützpunktfeuerwehr ging es wie immer feierlich zu. Etwa siebzig Aktive kamen, dazu Partnerinnen und Partner sowie weitere Gäste, um dem Jahresrückblick des Kommandanten Michi Meier zu lauschen.   

  • 20.12.2016 Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützenden

    Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützenden

    Eine Gemeinde wird erst durch viele helfende Hände lebendig. Der Reinacher Gemeinderat bedankt sich deshalb bei allen Unterstützerinnen, die in ehrenamtlicher Arbeit und mit viel Engagement zu einem attraktiven Kultur- und Freizeitangebot, zu einer reichen politischen, religiösen und gewerblichen Kultur oder zu einer gelungenen Fasnacht beigetragen haben. Grosser Dank gebührt auch den zahlreichen Sponsoren, die Grossanlässe wie die Reinacher Gespräche 2016 oder die Verkaufsausstellung „Kunst in Reinach 2016“ ermöglicht haben.   

  • 14.12.2016 Es gilt die Unschuldsvermutung

    Es gilt die Unschuldsvermutung

    Wegen unterschiedlichen Auffassungen über das angemessene Verhalten gegenüber einem minderjährigen Asylbewerber musste die Gemeinde Reinach Mitte August eine Asylbetreuerin nach vorgängiger Verwarnung freistellen. Entgegen einem anders lautenden Artikel in der Basler Zeitung gilt vorerst die Unschuldsvermutung bezüglich einer allfälligen Straftat.   

  • 13.12.2016 Tonprotokoll der 447. Einwohnerratssitzung vom 12. Dezember 2016

    Tonprotokoll der 447. Einwohnerratssitzung vom 12. Dezember 2016

    Das Tonprotokoll der 447. Einwohnerratssitzung vom 12. Dezember 2016 ist online   

  • 13.12.2016 Gute Nachricht für Eltern von Vorschulkindern: Betreuungsgutscheine in Reinach

    Gute Nachricht für Eltern von Vorschulkindern: Betreuungsgutscheine in Reinach

    Die Familienrealitäten haben sich in den letzten Jahren stark geändert: Vermehrt sind beide Elternteile berufstätig oder aber Alleinerziehende sorgen für den Unterhalt ihrer Kinder. Dementsprechend ist die Nachfrage nach ausserfamiliären Betreuungsplätzen auch in Reinach stark gestiegen. Um den Bedürfnissen von Familien besser entsprechen zu können, bietet die Gemeinde ab dem 1. Juli 2017 im Vorschulbereich neu die Subjektfinanzierung an.   

  • 08.12.2016 Bilder vom Reinacher Weihnachtsmarkt

    Bilder vom Reinacher Weihnachtsmarkt

    Gestern fand im Reinacher Ortszentrum der alljährliche Weihnachtsmarkt statt. Es gab viel zu sehen und probieren: Die Harley Niggi-Näggi waren zu Gast, ein Eisstockschiessen fand statt und Kinder konnten auf Ponys reiten. Zahlreiche Marktstände boten Produkte und Verpflegungsmöglichkeiten an. Weihnachtskonzerte der Musikschule Reinach und der Musikgesellschaft Konkordia sorgten für eine festliche Stimmung.   

  • 15.11.2016 Das Gartenbad wird 2017 saniert

    Das Gartenbad wird 2017 saniert

    Nachdem am 5. Juni 2016 die Reinacher Stimmberechtigten den Baukredit für die Sanierung des Gartenbads sowie die Sprungturm-Initiative deutlich an der Urne angenommen haben, werden die Sanierungsmassnahmen im kommenden Jahr realisiert.   

  • 09.11.2016 Formaldehyd auch in der Liegenschaft Habshag gefunden

    Formaldehyd auch in der Liegenschaft Habshag gefunden

    Nachdem im Kindergarten Thierstein erhöhte Formaldehydwerte festgestellt wurden, plant die Gemeinde Reinach alle ihre Schulbauten auf unerwünschte Stoffe abzuklären. Als erste Massnahme wurden die baugleichen Kindergärten untersucht. Während im Kindergarten Neucheneichweg die Werte im Normbereich liegen, wurden in der Liegenschaft Habshag erhöhte Werte gemessen. Bis im kommenden Frühling sollen in allen gemeindeeigenen Schulanlagen und Kindergärten Messungen auf Formaldehyd, Radon und weitere Schadstoffe untersucht werden.   

  • 08.11.2016 Wanderausstellung zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit

    Wanderausstellung zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit

    In der Gemeinde Reinach ist vom 15. bis 24. November eine Ausstellung über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im trinationalen Raum Basel zu sehen. Die Ausstellung wurde vom Kanton Basel-Stadt konzipiert und ist derzeit in zahlreichen Gemeinden dies- und jenseits der Landesgrenze auf Tour. Auf einfache Weise bringt sie der Bevölkerung die Voraussetzungen für ein gelingendes Zusammenleben im Dreiländereck näher.   

 

Oft gesucht

 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
07.02.2017
21.02.2017
07.03.2017
21.03.2017
04.04.2017

 

Mietrechtliche Beratungen
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

 
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-12 Uhr und 14-17 Uhr, Mittwoch bis 18.30 Uhr (während allen Schulferien bis 17 Uhr), Freitag bis 16 Uhr
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2016. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde