Logo FKJ
 
Raumplanung Birsstadt
Polizei-Kooeration

Energiestadt Reinach

Die Energiestadt Reinach belohnt klimafreundliche Heizsysteme

An der Veranstaltung «Heizung ersetzen und sparen – so geht’s!», die am 30. November 2017 stattgefunden hat, informierten sich zahlreiche Liegenschaftsbesitzer über die verschiedenen, klimafreundlichen Heizsysteme. Mit einer energetische Modernisierung des Gebäudes und dem Ersatz der alten Heizung lässt sich in der Regel die Hälfte des Energiebedarfs einsparen und der Gebäudewert bleibt erhalten oder kann oft sogar gesteigert werden. Rund 150 interessierte Liegenschaftsbesitzerinnen und Liegenschaftsbesitzer kamen der Einladung der Energiestadt Reinach und der Energiezukunft Schweiz nach und haben sich am Infoanlass durch Referate und im Gespräch mit den anwesenden Fachexperten fit gemacht für die anstehenden Investitionsentscheide betreffend ihrer Liegenschaft. Nach der Begrüssung durch Gemeinderat Stefan Brugger legten die anwesenden Referenten dar, auf was zu achten ist, damit erfolgreich auf eine für die eigene Liegenschaft zugeschnittene klimafreundliche Heizung gewechselt werden kann. Es wurde aufgezeigt, mit welchen Förderbeiträgen das eigene Vorhaben unterstützt wird und was die steuerlichen Vorteile sind. Bevor man loslegt ist es wichtig zu wissen, wo die Schwachstellen sind. Zahlreiche Liegenschaftsbesitzer haben deshalb das Angebot der Energiestadt Reinach genutzt und einen kostenlosen Heizungscheck vor Ort in Anspruch genommen. Interessierte, die den Anlass verpasst haben, können die Präsentation hier herunterladen. Die Folien bündeln relevante Informationen und listen alle Fachpartner auf, welche für weitere Informationen zur Verfügung stehen.

Sonnenenergie vom eigenen Dach
Wer Strom vom eigenen Dach bezieht, leistet einen wichtigen Beitrag an die ressourcenschonende Nutzung von Energie. An der Veranstaltung vom 28. Januar 2016 informierten Fachleute über Solaranlagen, Förderbeiträge, Beratungsangebote und die Finanzierung einer geeigneten Anlage.
Verschiedene Fachpartner waren mit ihren neuen Technologien an der Veranstaltung vor Ort und standen für Informationen und Beratungen zur Verfügung.

Reinach ist seit 1999 Energiestadt und wurde letztmals im Juni 2014 rezertifiziert.  Das Label Energiestadt® ist ein Leistungsausweis für eine nachhaltige, ergebnisorientierte Energiepolitik. Mit seiner Energiepolitik strebt Reinach eine nachhaltige Entwicklung zum Wohl der Menschen und dem Schutz der Umwelt an. Die Aktivitäten umfassen die Bereiche erneuerbare Energie, Planung und Bau, kommunale Gebäude, Mobilität und Verkehr, Ver- und Entsorgung sowie Kommunikation / Kooperation.

Energiestrategie Reinach 2013-2030
Nach der Nuklearkatastrophe in Fukushima und dem darauffolgend im 2011 beschlossenen Ausstieg der Schweiz aus der Kernenergie haben einerseits der Bundesrat und andererseits der Regierungsrat Basel-Landschaft eine breite Vernehmlassung für eine neue nationale und eine neue kantonale Energiestrategie eröffnet. Vor diesem Hintergrund  hat der Gemeinderat seine eigene Energiestrategie beschlossen.

 Faktenblatt Energiestadt Reinach: Innovativ in die Energiezukunft

Energieregion Birsstadt
Reinach arbeitet als Energiestadt im PilotprogrammEnergieregion Birsstadt mit.

Die Energiestadt Reinach hat folgende Schwerpunktthemen:

  • Erneuerbare Energie: Reinach unterstützt mit Förderbeiträgen für Solaranlagen, Holzheizanlagen und Erdsonden-WP sowie Wasser/Wasser-Wärmepumpen die Energiewende, um so einen Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen und der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern zu leisten. 
  • Mobilitätsmanagement: Mit Aktionen, Öffentlichkeitsarbeit und Beratung wird die Reinacher Bevölkerung und Unternehmen dazu animiert, sich ein umweltfreundliches und gesundheitsförderndes Mobilitätsverhalten anzueignen. 
  • Energiebuchhaltung: Von sämtlichen gemeindeeigenen Gebäuden wird der Energieverbrauch erfasst und ausgewertet und gegebenenfalls energierelevante Sanierungsmassnahmen ausgelöst. 
  • Öffentlichkeitsarbeit: Mit Energiewochen, Aktionen und Ausstellungen werden Schulen, Unternehmen und die Bevölkerung angeregt, mit Energie sorgsam umzugehen. 
Energiestadt Reinach
 

Oft gesucht

Märkte in Reinach
 

Rechtsauskunft Birseck
Hauptstrasse 10, 17-18h
Kosten: CHF 10 pro Beratung.

Nächste Termine:
16.01.2018
06.02.2018
20.02.2018
06.03.2018
20.03.2018

Mietrechtliche Beratungen
des Mieterinnen- und Mieterverbandes BL
Hauptstrasse 10, jeweils Mittwochabend, 17.30-18.30h

Kosten: für Mitglieder des Mieterverbands kostenlos, für alle andern CHF 40.

Eine Voranmeldung ist nicht möglich.

Schtroosse vo Rynach
 
 
Energiestadt Reinach BL
Kinderfreundliche Gemeinde
 

Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach, Tel. 061 716 44 44, E-Mail info(at)reinach-bl.ch
Stadtbüro: offen 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16 Uhr, Mittwoch bis 18 Uhr (während den Schulferien bis 16 Uhr), Freitag durchgehend bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung
Abteilungen: offen 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
So finden Sie uns: Anfahrtsplan

Details zu Öffnungszeiten und Situationsplan inkl. Routenplaner

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.